Plazenta unten 19+5 ssw??? Was bedeutet das???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jurievb 07.08.07 - 14:00 Uhr

Hallo,

mir ist da noch was in den Kopf gekommen. Heute beim US sagte die FÄ, die Plazenta ist noch ganz unten, das ändert sich aber bestimmt noch. Ich bin jetzt in der 19+5 ssw. Ich hab vergessen, die FÄ anzusprechen. Liegt die Plazenta sonst nicht so unten in meiner ssw? #kratz Ich hab mir bis gerade keine Gedanke drum gemacht, aber nun werd ich diesen Gedanken nicht los.

Vielleicht könnt ihr mir das ja erklären.

Vielen Dank schon mal,
lg Sandra, Familie und Krümel 19+5 ssw

Beitrag von deoris 07.08.07 - 14:02 Uhr

Hallo ,das bedutet das deine Plazenta in der Nähe des Muttermundes liegt,das kann sich insofern ändern ,dass wenn die GM grösser wird die Plazenta sich weiter nach oben verschiebt.

LG Ewa 24 ssw

Beitrag von emmy06 07.08.07 - 14:02 Uhr

Hallo....

googel mal unter Planzenta preavia oder such hier im Forum.... :-)

Das hat in Deiner SSW noch überhaupt nichts zu sagen, die Gebärmutter wächst und richtet sich auf, so das die Plazenta noch wandern kann.


LG Yvonne 24.SSW

Beitrag von kati543 07.08.07 - 14:05 Uhr

Wenn sie mit unten: "vor dem Ausgang" meint, dann ist das normalerweise nicht so. Allerdings zieht die Plazenta im Normalfall während der SS nach oben. Das kann also noch kommen. Ansonsten - falls es so bleiben sollte (ist nur bei sehr wenigen Geburten der Fall) - ist das ein absoluter Grund für einen KS. Die Plazenta versperrt dem Kind den Weg nach draußen. Es müßte also in dem Fall erst die Plazenta, dann das Kind geboren werden. Damit wäre das Baby aber nicht mehr versorgt.
Keine Angst. Das ist kein Problem in der SS. Erst bei der Entbindung ist das wichtig.

Beitrag von jurievb 07.08.07 - 14:08 Uhr

Vielen Dank für die schnellen Antworten. Jetzt wo ich das so lese, fällt mir auch ein, dass die FÄ auch sagte, die GM wächst ja noch und dann ändert sich das noch wieder. Ich sehe dem positiv entgegen,

also noch mal vielen DANK #liebdrueck

bis bald
Sandra

Beitrag von oriane2 07.08.07 - 14:06 Uhr

Hallo!!
Mach dir mal noch keinen Kopf, bei manchen liegt die Plazenta so weit unten, bei anderen nicht!!
Ich hatte das auch in der 20SSW!! Da hatte ich auch schon mein Sorgen und siehe da drei Wochen später hat sie sich hoch gezogen!!

Die Plazenta wandert nach oben sobald sich die Gebärmutter weiter ausdehnt!!Und das beginnt bei die ja jetzt erst richtig!!;-)

Also Kopf hoch!!

LG Oriane+#babyKilian ( oder nach heutigem FÄ Termin Mia-Sophie;-))
24SSW