Utrogest....*kopfmacht*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von earthwoman 07.08.07 - 14:10 Uhr

Ich komme gerade vom FA...

NMT hatte ich gestern...

Schwangerschaftstest am samstag positiv (2x getestet)#huepf

Ich hatte heute eine leichte blutung...die der fa auch erkennen konnte ..

jetzt muss ich utrogest 3x am tag á 2 tabletten unten einführen...!!??!!??!!

Ich hatte gefragt ob ich mir sorgen machen müsste....er verneinte....und sagte, dass es öfters vorkommt, dass frauen in der frühschwangerschaft bluten...

ich hatte das bei meinem sohn in der ersten schwangerschaft nicht #schock


jetzt mach ich mir totale sorgen...versuche mich abzulenken...aber ich hab jetzt totale angst...dass ich es verliere....#schwitz#schwitz:-(:-(

wer hat auch dieses utrogest genommen und wem ging es ähnlich...und WER baut mich jetzt ein bisschen auf...??


Earth die gerade etwas verzweifelt ist und totale angst hat#heul#heul#heul

Beitrag von emmy06 07.08.07 - 14:12 Uhr

Hallo....

schau mal ein paar Postings weiter unten und nutz die Forumssuche.... :-)

Alles wird gut, Utrogest ist ein sehr erprobtes Medikament. Schon Dich und dann denk bitte positiv....


Alles Liebe Yvonne 24.SSW

Beitrag von syriana 07.08.07 - 14:14 Uhr

Erstmal keine Panik. Ich musste Utrogest in beiden Schwangerschaften wegen Blutungen nehmen. Jana ist jetzt 23 Monate alt und mit dem Krümel bin ich jetzt auch schon in der 19. Woche angekommen;-).
Liebe Grüße Desi

Beitrag von meickchen 07.08.07 - 15:33 Uhr

huhu, nehem auch utrogest ein wegen leichten bltungen..
davon werden die blutungen aber besser und gehen zurück....
bin in der 8ssw+2...habe nur ganz selten ein tröpfchen hier und da.........
so lange es dir und dem baby gut geht braust du dir keinen gedanken zu machen...
eine Freundin von mir hatte 9 monte lange leichte blutungen und ihr kind ist ok......

also nich verrückt machen utrogest hilft wirklich gut dabei.....
glg meike:-D

Beitrag von sanni_nina 07.08.07 - 20:12 Uhr

Nach einer Fehlgeburt im Januar bin ich recht schnell wieder schwanger geworden und DANK Utrogest hat alles gehalten und bin jetzt in der 22. SSW!