Neuigkeiten Kinderarzt

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von aquilara 07.08.07 - 14:12 Uhr

Hallo,

wir waren vor ein paar Tagen beim Kinderarzt zur Kontrolle.
Wir gehen im Moment alle 4 Wochen wegen dem Entwicklungsstand zum KiA. Manuel hängt zwar immer noch leicht zurück. Ist aber ok.
Er wiegt jetzt 7170g und ist 68 cm groß und hat einen Kopfumfang von 45 cm. Alles super. #huepf

Wollte ich Euch nur mal mitteilen. #freu

Freudige Grüße

aquilara

Beitrag von tanniexy 07.08.07 - 16:17 Uhr

Hallo aquilara,

schön, dass es Deinem Manuel so gut geht.
Unsere Tochter hat sich auch gut gemacht, von 1090 gr
nach 9 1/2 Monaten auf 8200 gr und von 36,5 cm auf 69 cm.
Wieviel ist Dein Sohn denn zu früh geboren?
Unsere Tochter 11 Wochen.
Ich hoffe, dass sich unsere Babys weiterhin so gut entwickeln...
Liebe Grüsse
Tanja

Beitrag von aquilara 08.08.07 - 07:18 Uhr

Guten Morgen Tanja,

er wurde 7 Wochen früher geholt. Manuel wog 1950g und war 45cm groß.
Bei mir war der Blinddarm geplatzt. Gefahr für Mutter und Kind, also Not-Op.
Ein paar Schwierigkeiten hatte er, aber nach 4 Wochen kam er nach Hause. :-)

Na, Deine Kleine hat ja auch super gemacht. Von 1090g zu 8 Kilo ist doch super. :-) Warum kam sie so früh zur Welt?

Ja, ich wünsche uns auch das sich die Mäuse so weiter entwickeln.

Ich wünsche Dir einen schönen Tag.

Liebe Grüße

aquilara

Beitrag von tanniexy 08.08.07 - 13:56 Uhr

Hallo aquilara,

tja, wenn mir das einer sagen könnte, warum Laura so früh kommen musste, dann wäre ich auch schlauer#schmoll. Leider konnte man es mir nicht sagen, ich hatte einfach vorzeitige Wehen.
Als ich bei 28+4 SSW in KH kam, konnte man trotz Wehentropf und strenge Bettruhe nichts aufhalten. Nach 3 Tagen wurde Laura dann auf normalem Wege geboren. Hätten die Ärzte mich noch weiterhin liegen gelassen, hätte ich wahrscheinlich ein paar Tage später eine Sturzgeburt gehabt...... aber zum Glück ist ja alles supi verlaufen.#freu#freu

Ich wünsche Dir auch einen schönen Tag... bei uns regnets leider schon den ganzen Tag:-(....
Liebe Grüsse
Tanja mit Laura, die keinen Mittagsschlaf halten möchte#baby