Termin beim FA mit Pest?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von benbaby 07.08.07 - 14:57 Uhr

Hallo Foris,

wir möchten jetzt ja endlich schwanger werden. Mit viel Geduld habe ich heute endlich einen Termin bei meiner FÄ bekommen. Zuerst hieß es ich sollte Ende Oktober vorbei kommen, nach langem zureden hab ich jetzt einen Termin am 20.08.2007 erhalten.

Am 15.08 nehme ich die letzte Pille und habe dementsprechend am 20.08 meine Mens.

Kann die FÄ trotzdem schon eine Vorsorge machen? Was wird dabei überhaupt gemacht? #kratz

Da ich froh bin, überhaupt einen Termin ergattert zu haben, will ich den auf keinen Fall absagen. Was meint Ihr?

Danke!!!

LG,
Danny

Beitrag von angel_28 07.08.07 - 15:07 Uhr

Kann sie schon, ist halt nur für beide Seiten nicht so angenehm
Ich würd den Termin entweder verschieben oder aber wenn es so schwer ist einen zu bekommen die Pille durchnehmen und nach dem Termin absetzen

Beitrag von missbunny 07.08.07 - 15:07 Uhr

Hallo Danny!
Ich glaub das kommt vor allem auf den Arzt an. Ich hatte mal eine FÄ, die meinte, dass sei doch gar kein Problem, sie untersucht mich trotzdem. Musste dann wegen Umzug wechseln und die nächste hat mich angeschnautzt warum ich denn mit Restschmierblutungen komme, so könne sie ja gar keine Kebsvorsorge machen.
Ruf am besten vorher an und frag nach.
Liebe Grüße

Beitrag von kaefer00 07.08.07 - 15:17 Uhr

Ruf einfach an und frage wie es am besten wäre.
Dann machst Du nichts falsch!