Hilfe! Januaries sind eure auch so schräg drauf?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bluemchen1503 07.08.07 - 15:20 Uhr

Hallo ihr Lieben,

unsere Maus ist jetzt knapp 29 Wochen alt, also 6,5 Monate und seit zwei Tagen total neben der Rolle. Sie ist mehr als quengelig, sobald ich sie hinlege, schreit sie wie am Spieß. Schlafen geht nur mit stundenlangem Überreden. Ist mehr als ungeduldig und megazickig. Sind eure auch so? Was ist das? Wachstumsschub? Hatten eure das auch? Langsam gehen meine Nerven dem Ende zu. Was kann ich machen, wie lange geht das noch?

Danke für eure Hilfe

Bussi Jacqueline & Minizicke Angelina

Beitrag von susl.lo 07.08.07 - 16:26 Uhr

hi,

unsere maus (18.01.) ist seit ein paar tagen wie ausgewechselt. ich kann sie nicht mehr alleine liegen lassen, sie fängt sofort zu weinen an, sobald sie mich nicht mehr hört oder sieht. möchte den ganzen tag rumgetragen werden. und weint bei jeder gelegenheit (normal überhaupt nicht!!): wenn ihr was aus der hand fällt, wenn sie sich stösst, wenn sie hunger hat, aber nicht essen will....... #augen

allerdings bekommt sie demnächst ihre oberen schneidezähne, das zahnfleisch ist schon ganz rot und geschwollen und man sieht schon bisschen was....................

nachts schläft sie jedoch recht gut und trotz allem durch. und sie ist ja auch so eine liebe maus.

ich denke es könnte auch mit einem wachstumsschub zusätzlich zusammenhängen.

alles liebe für euch!! susi

Beitrag von bluemchen1503 07.08.07 - 23:24 Uhr

Hallo Susi,

ist ja süß. Angelina ist auch am 18.01. geboren.#freu Uhrzeit? Unsere Maus war Kaiserschnitt, mittags 14.30 Uhr genau.
Ganz viel Spaß noch mit eurer süßen Maus. Ich hoffe, dass die Phase bald rum ist. Die Zähne kommen bei uns auch noch dazu, aber eher unten. Ist alles rot und geschwollen. Da heißt es wohl für uns, Zähne zusammen beißen und durch halten.

Ganz liebe Grüße
Jacqueline

Beitrag von poldi83 07.08.07 - 16:59 Uhr

Hallo Jacqueline!

Finn Mathis hatte bis vor Kurzem auch so eine Phase. Bei ihm lag es daran, dass er krabbeln und sich alleine hinsetzen gelernt hat. Seit er es kann ist er viel zufriedener! Er war vor allen Dingen auch abends beim Einschlafen extrem unruhig! Jetzt meckert er nur noch, wenn er sich beim Krabbeln irgendwo anstößt! Wie lange das noch geht kann dir wohl keiner sagen, aber halt noch ein bißchen durch! Bei uns ist es immer dann vorbei, wenn ich denke es geht nicht mehr!

lG Nina mit Paul Jonas (*05.01.05) und Finn Mathis (*31.01.07)

Beitrag von 4mausi 07.08.07 - 17:29 Uhr

Ich hatte #baby Leon *01.01.07 auch immer am morgen um ca. 9:00 Uhr noch mal hin gelegt. Er hatte dann noch etwa 1 Std. geschlafen und ich konnte was machen.

Jetzt will er nicht mehr. #augen

Ist doch klar! Unsere Kleinen entdecken jetzt immer mehr das Leben und die Welt, und haben keine Zeit zum Schlafen.
Das ist aber für mich zum Vorteil, weil, wenn Leon tags wenig schläft (gut, ist dann recht quengelig#schrei), dann schlafen wir aber alle Nachts besser.

LG
Tanja #sonne

Beitrag von kitty_cat 07.08.07 - 23:15 Uhr

Hi
Ich bin auch Januar mami aber auch von einem 3 Jährigen. Bei meinem großen habe ich das mit 4 monaten durchgemacht. Bei diesem mache ich das schon seit paar Wochen.
Das ist normal. Er möchte gern aber kann nicht. Ist schon frustrierend. Ich glaube Deine lernt auch was im Moment. Ist nur eine Phase
LG
Marina