Hatte heute morgen Schleimpfropf? Wann genau kommt der nach ES??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sonnenpetra 07.08.07 - 15:45 Uhr

Hallo Ihr LIeben,

ich habe immer nach den fruchtbaren Tagen einen Schleimpfopf/klebrigen Klumpen Zervixschleim in der Unterhose. Da ich mir mit meinem Eisprung immer noch nicht genau sicher bin, und ob die Bienchen ausreichen, wüßte ich gerne mal wann genau dieser Schleimpfropfen abgeht?

Schaut mal mein Zyklusblatt an:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=201803&user_id=408449

Kann das sein, das der Schleimpfropf am 14. Zyklustag abgeht, wenn die Ovutests vom 10. bis zum 12. Zyklustag positiv waren.
War dann der Eisprung am 13. oder schon am 12. Zyklustag?

Ich weiß das sind viele fragen aufeinmal aber vielleicht weiß das ja jemand von Euch?

vielen lieben Dank schon mal vorher!!!

liebe Grüsse sonnenpetra


Beitrag von hopeful99 07.08.07 - 15:56 Uhr

Hallo Sonnenpetra

Dieser Pfropfen (doofes Wort ;-) ) löst sich vor dem Eisprung, um die #schwimmer durchzulassen.
Der verschliesst ja in der unfruchtbaren Zeit den Gebärmutterhals, damit keine Spermien in die Gebärmutter wandern können und geht dann mit Zunahme der Schleimproduktion ab.

lg hopeful

Beitrag von nigna 07.08.07 - 17:04 Uhr

Wie meine Vorschreiberin schon sagte, ist das ein Zeichen der fruchtbaren Tage.

Mir ist grad aufgefallen, dass ich dir auf fast den gleichen Thread schonmal geantwortet habe...

Setz doch einfach noch ein Bienchen nach, wenn du dir nicht sicher bist. Um noch sicherer zu sein, müsstest du Tempi messen. Aber so kann man nichts mehr dazu sagen.

LG,
nigna

Beitrag von sonnenpetra 07.08.07 - 17:45 Uhr

Hallo nigna,

leider ist mein Mann seid heute morgen auf Montage :-((
Ist nichts mehr mit "nachsetzen"......
dann war die "Anstrengung" wohl doch wieder umsonst. Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt.........

viele Grüsse und vielen Dank!
sonnenpetra

Beitrag von nigna 07.08.07 - 19:07 Uhr

Die Bienchen, die du bereits hast, können doch trotzdem gereicht haben !