UMFRAGE : Schluckauf

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von chrisdrea24 07.08.07 - 16:29 Uhr

Habt Ihr auch alle so oft Schluckauf? Und wie lang dauert der?
Bei mir geht es mittlerweile...Aber ich hatte echt schon mindestens einmal die Woche und der hat dann immer ewig lang gedauert. Und wenn ich den einmal am Tag hatte, dann immer mindestens nocheinmal. War deswegen sogar mal beim Doc....Aber machen kann man da nichts.
ANDREA

Beitrag von tagpfauenauge 07.08.07 - 19:10 Uhr

Hi,

ich hatte mal eine Phase, da hatte ich fast JEDEN Abend um 9:00 Uhr Schluckauf. Plus / Minus 1/2 Stunde. Zwischendurch auch mal 1 Abend ohne.

Ein sehr saures Apfelbon-Bon lutschen und dabei etwas anderes machen, also nicht drauf zu warten, dass es aufhört, hat geholfen.

Wenn die Sauren alle waren, hat der Schluckauf oft 1 1/2 bis 2 Stunden angedauert (habe in der Zeit eine Menge Saurer Apfel Bons gekauft ;-) ).

Das ging so 4 Monate, glaube ich.

Und dann wars weg! Ohne das sich vorher oder nachher in meinem Leben oder meinen Essgewohnheiten etwas geändert hätte.

Keine Ahnung #kratz

Hoffe, es kommt nicht wieder

lg

Beitrag von mammi06 07.08.07 - 19:40 Uhr

huhu, es heißt doch immer, bei schluckauf denkt jemand an einen:-)#herzlich