Schmierblutung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von berlinette76 07.08.07 - 16:55 Uhr

Hallochen! Vielleicht kennt das ja jemand: Habe 2 Tage bevor ich meine mens bekommen sollte, leichte Schmierblutungen bekommen.Ich dachte schon, o.k. auf zum nächsten Zyklus.Außerdem waren die Umstände sowas von schlecht (ich krank, Mann krank, Stress, etc)da hätte es mich gewundert wenn ich schwanger geworden wäre. Nun war die Blutung aber total schwach und nur altes Blut,außerdem haben meine Brüste nicht aufgehört zu spannen (was sie sonst tun, wenn ich meine Tage bekomme) Heute morgen hab ich einfach mal gedacht ich mach nen Test und siehe da: Positiv! Ich finde nirgendswo einen Bericht, dass Schmierblutungen vom Einnisten des Ei`s ca.2-3 Tage dauern können. Hatte das noch jemand von Euch?Oder ist das nicht normal? Bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich das nicht mit der Blutung. Danke schonmal fürs Lesen.
berlinette

Beitrag von harry3 07.08.07 - 16:58 Uhr

Hey, erstmal herzlichen Glückwunsch!!!!

Beitrag von berlinette76 07.08.07 - 17:14 Uhr

#danke

Beitrag von bera2002 07.08.07 - 16:59 Uhr

Versteh ich das jetzt richtig: Du hättest jetzt deine Mens kriegen müssen und stattdess nur SB?
Also wenn du das meinst, dass hatte ich auch zu Beginn meiner SS. Soll wohl öfter vorkommen. Würde aber sicherheitshalber mal beim FA anrufen.
LG Tina

Beitrag von berlinette76 07.08.07 - 17:16 Uhr

Ja 2 Tage bevor die Mens kommen sollte, bekam ich SB...Ging bei Dir dann alles gut, als Du das auch hattest?
Danke und Gruß

Beitrag von bera2002 07.08.07 - 17:38 Uhr

Ich hoffe. Ich brüte noch.;-)
Bin noch ziemlich am Anfang. 5+3 oder so. Morgen hab ich FA-Termin, da werd ich schonmehr erfahren.#schwitz
LG

Beitrag von scubaisa 07.08.07 - 17:01 Uhr

Erst einmal: Glückwunsch zur #schwangerschaft!!

Hier, das habe ich im Internet gefunden, weil ich letzten Monat dachte, es wäre bei mir so (keine Mens am NMT, extrem leichte SB über 2 Tage):

Um den Termin der nächsten Menstruation könnten Sie auch dunklen Ausfluss haben, hervorgerufen durch die Verwurzelung der Blastozyste (so nennen Medizinier das Baby in dieser Phase) mit der Gebärmutterschleimhaut.

Dass trotz bestehender Schwangerschaft eine regelähnliche Blutungen auftreten kann ist möglich. Dabei handelt es sich aber nicht um eine Regelblutung, sondern um eine Nidationsblutung, d.h. um eine "Einnistungsblutung ", die zur Zeit der Regel auftritt, aber durch die Einnistung der befruchteten Eizelle in die Gebärmutter-schleimhaut entsteht.Durch das Einnisten der Embryonalzellen in die Gebärmutterschleimhaut wird diese verletzt und es kann zu einer meist leichten Blutung kommen, die eben für eine Menstruations-blutung gehalten werden kann. Nidationsblutungen sind aber keine Gefahr für die eingetretene Schwangerschaft.


LG
Isabelle

Beitrag von berlinette76 07.08.07 - 17:18 Uhr

Vielen Dank Isabelle! Beruhigt mich! Am Montag hab ich nen Frauenarzttermin.Wird schon alles gut gehen! #schwitz
LG berlinette

Beitrag von berlinette76 07.08.07 - 17:20 Uhr

heisst das eigentlich, dass es bei Dir doch nicht geklappt hat? #kratz

Beitrag von scubaisa 07.08.07 - 18:11 Uhr

Ja, das heißt es leider, aber ich hätte es wissen müssen: Die Temperatur ging runter und die Brüste taten von einem Tag auf den andern nicht mehr so weh.#schmoll

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=200551&user_id=723551

Schade, aber ich gebe nicht auf. Gestern habe ich ein neues ZB angefangen (mein 4.) und heute habe ich mir Ovu-Stäbchen bestellt. Kann doch nicht schief gehen, oder ;-)

Dir alles Gute und Liebe, es wird sicher eine schöne SS und ein noch schöneres #baby

Isabelle