ET+7, zaghafte Kindsbewegungen, ab wann ins KH?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarah_aisha 07.08.07 - 16:57 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine wichitge Frage: Bin jetzt bereits 7 Tage überm ET und hab heute so das Gefühl, als würde sich das Baby nur ganz ganz zaghaft bewegen. Auch habe ich versucht, es durch rütteln aufzuwecken, aber keine große Chance, das Kind bleibt zumeist ruhig.
Was meint ihr, soll ich mal im Krankenhaus vorbeischaun, oder lieber bis morgen zum nächsten Arzttermin warten?

Liebe Gruesse,
Sarah + Halimah inside ET+7

Beitrag von arosenbleek 07.08.07 - 17:00 Uhr

Hallo,

soweit ich weiß, ist es nichts beunruhigendes.
Es hat auch weniger Platz und kann sich somit auch nicht mehr viel bewegen. Bei mir waren sie sonst auch immer stark und zur Zeit weniger stark.
Leg dich mal hin, vielleicht merkst du dann mehr.

Oder warte mal ab, was die anderen hier vorschlagen.
Oder hast du eine Hebamme, die du mal anrufen könntest?

Alles Gute!
LG Rose 39. SSW

Beitrag von lulu06 07.08.07 - 17:06 Uhr

Hey,

meine Ärztin im KH hat gesagt: "Und wenn sie meinen, dass was nicht stimmt, dann kommen sie vorbei. Ich schick sie schon nach hause, wenn nix ist. Kommen sie lieber einmal zu viel als zu wenig."

Ich denke an den Leitsatz solltest du dich halten. So oft kannst du eh nicht mehr mit falschem Alarm losfahren.

LG Lulu (ET-21)