Baby 11 Wochen alt schreit beim Stillen... Bin fix und feritig! :o(

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von leni73 07.08.07 - 17:31 Uhr

Hallo zusammen!

Vielleicht könnt ihr mir ja einen Rat geben...

Meine kleine Emma ist nun 11 Wochen alt und seit ca. 2 Wochen schreit sie wie verrückt beim Stillen. Nicht immer - meist in den späten Nachmittagsstunden und Abends. Sie trinkt ein paar Schluck und fängt dann an zu schreien. Manchmal nimmt sie die Brust nicht mal in den Mund und schreit schon... #schmoll
Immer wenn sie schreit, habe ich den Eindruck, daß ich nur wenig Milch in der Brust habe. Sie fühlt sich so weich an und bei mir kommt auch kein Milchstrahl rausgeschossen.
Habe ich vielleicht zu wenig Milch? Sie hat auch ständig Hunger... Sie kommt meist alle 1 1/2 bis 2 Stunden und trinkt dann an beiden Seiten. Insgesamt ca. 45 MInuten lang. Bin eigentlich nur noch am Stillen! #augen

Das Schreien an der Brust macht mich total fertig. #schmoll
Muß gestehen, hab schon darüber nachgedacht abzustillen. #hicks Vielleicht mag Emma meine Brust nicht mehr... #kratz

Bin gespannt, was ihr dazu sagt. Vielen Dank schon mal für eure Antworten... #herzlich

Liebe Grüße
leni + Emma

Beitrag von mona_form_2004 07.08.07 - 18:31 Uhr

Huhu,

klingt nach dem ab-6-8-woche Wachstumsschub ;-)

Schau mal hier:
http://www.fruehchen-portal.de/ctopic4.html


Und für die "virtuelle Soforthilfe":
http://www.stillen-und-tragen.de/forum/

dort kannst du eine Stillberaterin fragen :-)

LG Ramona

Beitrag von morla29 07.08.07 - 21:18 Uhr

Hallo Leni,

meine kleine Christina (9 Wochen alt) schreit auch manchmal beim Stillen. Meistens, wenn sie zu großen Hunger hat. Wenn sie sich an der Brust nicht beruhigt, dann steck ich ihr einfach den Schnulli in den Mund, und wenn sie etwas ruhiger ist, dann trinkt sie auch wieder gut an der Brust.

Sie wird auch satt, denn sie will nur alle 3 bis 5 Stunden was und Nachts schafft sie sogar schon 7 Stunden.

Bei mir dauert das Stillen ca. 15 Minuten bis 30 Minuten.

Christina zappelt ziemlich viel beim Trinken. Meine Stillberaterin meinte, dass das einfach ihr Charakter ist. Manche Babies sind ruhig, die anderen unruhig bei der Nahrungsaufnahme.

Still nicht ab, wende dich an deine Hebamme oder eine Stillberaterin.

Viel Glück und alles Gute.

Gruß
Andrea
mit Ramona 21 Monate
und Christina 9 Wochen