Welches Babyphone mit Überwachungskamera - Papa und seine Technik

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von zoora2812 07.08.07 - 18:00 Uhr

Hallo,

also, mein Mann will unbedingt so ein babyphone haben, wo man das baby auch mit sehen kann #augen
Ich mein, wir wohnen auf einer Etwage, da muss man sowas haben #gruebel aber wenns ihm Spaß macht.
Hab gesehen, dass es die bei ebay günstiger gibt. Nur weiss ich nicht welches gut ist?

Hat jemand son Teil und wie ist es wirklich?

LG Jennifer mit Emilia Joelle inside 38. SSW

Beitrag von dr.silly 07.08.07 - 19:56 Uhr

Hallo Jennifer!

Die Männer sind doch alle gleich... meiner wollte auch unbedingt eine Vollüberwachung mit Video. Jetzt hat er sich aber doch dagegen entschieden. Nicht nur, weil die ja wirklich teuer sind, sondern weil die Reichweite (insbesondere durch Wände) nicht ausreichend für ihn war (hätte nicht mal bis zum Garten gereicht). Insofern weiß ich auch nicht viel zu den Videoüberwachungen. Bin aber froh, dass sich mein Mann nun umentschieden hat- das macht einen ja ganz verrückt, wenn man auch noch ständig einen Monitor da hat...

Falls ihr noch nach Alternativen ohne Video schauen wollt: mein Mann hat sich jetzt für das Philips Avent SCD 499 entschieden. Das hat auch für Papis ausreichend technische Spielereien (man kann dem Baby aus der Entfernung 5 verschiedene Gute-Nacht-Lieder vorspielen...wow!)

Viel Spaß noch bei der Auswahl!

LG-Silly #blume

Beitrag von nightwitch 07.08.07 - 22:10 Uhr

Hallo,

wir haben das Babyfon BW100 von Vivanco bei 3..2..1..meins gekauft. Es funktioniert bei uns gut und reicht unseren Anforderungen.

Es war billiger als ein gutes ohne Video.
Zwar dachten wir, dass wir es nicht wirklich brauchen (alles auf einer Etage), aber evtl. ziehen wir bald in ein Einfamilienhaus mit mehreren Etagen und da ist das dann schon praktisch, weil man halt auch sehen kann, was das Kind macht ohne direkt hinlaufen zu müssen.

Bekannte haben auch ein Videobabyfon und die Mama schaut immer erst ob das Kind nur spielt oder wirklich was möchte (manchmal ist das bei dem Jungen nämlich nicht so klar ;-) ).
Durch die Nachtsichtkamera kann man das Baby auch nachts überwachen.

Also von meiner Seite her muss nicht, ist aber ganz nett.

LG
Sandra, 34. Woche