Ist hier jemand,der auch Metformin weiternehmen muß ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zichone 07.08.07 - 18:02 Uhr

Hallo,

ich weiß, die Frage ist bestimmt schon zigmal gestellt worden.

Also, ich bin mit Hilfe von Metformin und Clomi ss geworden!#freu

Jetzt meint mein FA, ich soll Metformin bis zum Ende weiternehmen?!#kratz

Ich war letzte Woche zum frühen Fehlbildungs US und der Arzt meinte, bis höchstens zur 16 SSW!!

Wie macht ihr das? Bin ziemlich verunsichert.



Liebe Grüße Simone 12+5

Beitrag von kathrin79 07.08.07 - 18:07 Uhr

Hallo,

ich bin auch mit Meformin schwanger geworden, und es gibt keine studien darüber (jedenfalls vor 2 jahren) ob es schädlich ist oder nicht,

die von der Diabetis Ambulanz und von der Schwangeren Ambulanz waren sich total uneinig und haben mir die Entscheidung überlassen.

Also ich hab meformin auf eigenen Wunsch in der 14. Woche abgesetzt ... und hab ein kerngesundes kleines bürschchen von 27 monaten zuhause.

lg kathrin

Beitrag von babylove05 07.08.07 - 18:08 Uhr

Hallo

Also ich hatte mein Metformin schon vor der ss abgesetz , da mein FÄ in der KIWU klinik schauen wollte wie stabile mein Zyklus ist.

Aber ich hatte auch damals als ich meine Metformin von meiner Healtprovider ( auf der Base ) bekommen hab , gesagt bekommen das es ungefähtlich ist und man es in der ss bedenken los weiter nehmen kann.

Also am besten fragst du mal in einer KiWu klinik oder holst dir eine weiter meinugn eines FA´s ein. Aber ich denk du kannst deinen FA da schon trauen.

Martina und Baby D. 24ssw