Hab mal ne Frage zu ES und Mittelschmerz...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von 98honolulu 07.08.07 - 18:48 Uhr

Hallo Mädels,

ich war gestern ZT10 beim FA, der stellte einen 22mm-Follikel links fest, war total begeistert und der Meinung, dass mein ES gestern oder heute stattfindet. Bin im 1. Stimulationszyklus (5.-9.ZT).
Gestern Abend und heute Morgen hatte ich dann leichte Schmerzen im Unterleib, seit heute Nachmittag etwas stärkere in der linken Seite, ab und zu auch ein Ziehen und Stechen, manchmal ist der Schmerz aber auch ganz weg. Meine Tempi war heute schon 0,2°C höher als die letzten Tage.

Was glaubt ihr, war der ES gestern oder eher heute? Kann der MS so lange anhalten? Habe ein wenig Sorge, denn letzten Zyklus hatte ich eine Zyste, die sich durch ähnliche Schmerzen am ZT11 geäußert hat. Nur hatte ich da noch Zwischenblutungen.

Habe meinen FA gestern auch darauf angesprochen, aber der meinte, dieser Follikel springe in jedem Fall und ich soll ab Do Utrogest für 10 Tage nehmen.

Sorry für das viele #bla#bla, aber gestern war ich noch so positiv gestimmt und heute irgendwie gar nicht mehr...

LG honolulu#blume

Beitrag von huckpuck 08.08.07 - 09:01 Uhr

hallo hallo,

es heißt ja das der es 1-2 tage vor der tempi erhöhung ist...ich hatte auch meinen es mit leichten ziepen und danach 2-3 tage ein ganz starkes ziehen auf der es seite das innerhalb einer woche weniger wurde....und die warscheinleichkeit das ein so schön gereifter follikel nicht springt ist sehr sehr gering.
lehn dich zurück und entspann dich...ich drücke dir die daumen das es geklappt hat.
ganz liebe grüße
huckpuck:-)

Beitrag von allyl 08.08.07 - 09:18 Uhr

Hallo Honolulu,

mach Dir mal keine Sorgen, der MS kann vor, während und
nach dem ES sein.... Ich hab ihn manchmal bis zu 5 Tage.

So ein schöner Follikel wird sich sicher nicht zu einer
Zyste entwickeln#pro#pro

LG Ally#klee

Beitrag von 98honolulu 08.08.07 - 11:44 Uhr

Danke, Mädels, für eure aufmunternden Wort!
Ihr hattet recht! Nachdem ich heute Nacht ziemlich schlecht geschlafen habe und ein ständiges Ziehen und Stechen in der linken Leiste hatte, hab ich kurz meinen FA angerufen.
Muss dazu sagen, dass ich Privatpatient bin und da hat man immer ein offenes Ohr ;-) Er meinte, da ich ja noch frei habe, soll ich doch kurz vorbei kommen und er guckt, ob das #ei gesprungen ist.
Das hab ich dann gemacht, und siehe da: #ei weg, keine Zyste #schwitz und er war zufrieden. Auch, dass ich gestern #sex trotz starker Schmerzen hatte #augen.

Liebe Grüße von einer beruhigten Honolulu#blume, die sich bemühen wird, noch mehr Geduld und Ruhe zu bewahren!