Nur am meckern :-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von birgit2 07.08.07 - 19:20 Uhr

Helft mir mal bitte. Ist das normal??? Meine Tochter ist jetzt 7 Monate alt und zur Zeit nur am meckern.

Sie krabbelt schon und stellt sich von alleine hin. Und das ist leider auch das einzige was sie will. Lege ich sie aud den Rücken, brüllt sie. Krabbeln oder hochziehen wird ihr irgendwann zu anstrengend, dann meckert sie auch. Rumtragen ist natürlcih auch o.k., aber das kann ich ja auch nciht den ganzen Tag machen#kratz
Selbst im Kinderwagen meckert sie.

Beschäftige ich sie nciht genug? Ist ihr das alles zu anstrengend??

Bin natürlcih dadurch schon öfter mal genervt und das ist für meine Kleine ja auch wieder nciht toll.

Habt ihr tipps?

LG,

Birgit

Beitrag von faxl 07.08.07 - 19:56 Uhr

das kenn ich auch kaum lernen sie was neues wie aufziehen muss das städig passieren. meine hat sich sogar mit zugemachten augen am gitterbett noch hochgezogen und wurde wütend als ihr vor müdigkeit die kraft ausging.
vielleicht ist es auch ein zahn dann ist meine auch so drauf.

ich denk mir immer:
ist alles nur eine phase! durchhalten!
alles liebe
susi

Beitrag von birgit2 07.08.07 - 20:24 Uhr

hab ich ja auch gedacht, aber diese Phase geht leider schon mindestens 3 Wochen.

Wie lange hat das denn bei Euch gedauert? Und wann war esvorbei?

LG,

Birgit

Beitrag von faxl 08.08.07 - 20:10 Uhr

hallo
bei uns war es nach ca. 2 wochen vorbei jetzt ist es zwar auch noch manchmal so aber nur selten. ich achaue aber jetzt immer daraif das sie vorher viel turnt(krabbeln aufziehen) und dann schon sau müde ist wenns ins bett geht(meist schon 5-6 stunden munter)

lg susi