jammert im Schlaf

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von tinchen382 07.08.07 - 19:25 Uhr

Hallo!

Habe mal eine Frage. Mein Kleiner ist jetzt 2 1/2 Wochen alt. Nun ist es oft so, dass er Nachts sehr unruhig schläft. Er jammert oft und strampelt mit den Beinen und Armen. Ich bin mir sehr unsicher, wie ich darauf am besten reagiere. Nehme ich ihn am besten raus und versuche ihn zu beruhigen oder lasse ich ihn liegen? Schrein tut er nicht. sobald er schreit nehme ich ihn sowieso hoch.
Wäre euch sehr dankbar für antworten.

lg tinchen

Beitrag von poldi83 07.08.07 - 20:13 Uhr

Hallo Tinchen!

Macht er das im Schlaf oder wird er wach? Wenn er nicht wach ist, würde ich ihn liegen lassen. Finn Mathis macht das auch ab und zu. Ich nehme an, er verarbeitet dann die vielen Eindrücke vom Tag. Ich lasse ihn dann liegen. Wenn ein Erwachsener im Schlaf redet, wird er ja auch nicht wach gemacht!

lG Nina mit Paul Jonas (*05.01.05) und Finn Mathis (*31.01.07)

Beitrag von tinchen382 07.08.07 - 20:34 Uhr

Danke für deine Antwort. Er macht das im Schlaf. Die Augen sind weiterhin zu und er schläft dann auch weiter. Oft geht das über eine ziemliche lange zeit, aber auch ohne das er schreit.

lg tinchen

Beitrag von camelita 08.08.07 - 08:38 Uhr

Hallo Tinchen,

also bei meiner Kleinen ist das ähnlich.
Sie ist jetzt 3 Wochen alt und grad in der einschlafphase sehr unruhig, also wenn sie berets schläft.
Aber sobald sie fest eingeschlafen ist, liegt sie seelenruhig da. Und quitschen tut sie ohne ende... aber nicht mehr wenn sie schläft...

lg
carmen