Mumu ist bei mir ganz komisch, könnt ihr mir helfen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von homie1982 07.08.07 - 20:28 Uhr

Hi Leute,

habe gerade mein erstes Zyklusblatt und untersuche seit gestern den Mumu. So, ich verstehe das jetzt bei mir nur überhaupt nicht. Der Zervixschleim ist weiß und wässrig. Das ist ok, aber der Muttermund ist leicht zu fühlen und hart. Auch ok, aber der Mumu ist offen, das spüre ich eindeutig. Wie darf ich das jetzt verstehen?????? Könnt ihr mir helfen? Hier mal mein Zyklusblatt


http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=203934&user_id=531901

Vielen lieben Dank an euch
homie

Beitrag von tosa05 07.08.07 - 20:39 Uhr

Wenn er offen ist, warum trägst Du dann im ZB geschlossen ein? Kurz nach der Blutung und während de Blutung ist ein offener Muttermund völlig normal. Ebenso sollte er am ES offen sein. Danach schließt er sich in aller Regel.

Beitrag von homie1982 07.08.07 - 22:29 Uhr

Ja weißt du, der Mumu ist ja hart. Und man kann nur auswählen, "hart und geschlossen" oder "weich und geöffnet". Da musste ich mir halt überlegen was ich nehme. Und da ich mir dachte, das ein Eisprung so kurz nach der Periode nicht sein kann, trage ich lieber "hart und geschlossen" ein damit mir das Zyklusblatt nicht einen eventuellen falschen Eisprung angibt.

Aber trotzdem danke, deine Antwort hat mich schon beruhigt.

Grüßle