Die lieben Schulden und die Schufa???

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von teufelchen0208 07.08.07 - 20:40 Uhr

Hallo

ich bin vor ein paar Jahren auf einen Ar... von Betrüger :-[ hereingefallen. Danach hatten wir 11000 € weniger und dafür einen mehr oder minder großen Berg an schulden #heul

Nun haben wir eine ganze Zeit gebraucht um unseren Schuldenberg abzutragen. Aber leider ging es halt nicht immer auf einmal und so flatterten Mahnbescheide ins Haus. Nun sind alle Schulden bezahlt #huepf #huepf #huepf #huepf

ABER: Nun haben wir so ein paar Einträge bei der Schufa. Nun zu meiner Frage.
Könnte man die Negativen einträge bei der Schufa vorzeitig löschen lassen? Ich meine nachdem alles bezahlt ist und der Gläubiger nichts dagegen hat.

Ich frage nur weil umziehen wollen in ein kleines Mietshaus aber alle verlange eine Schufa Auskunft. Da haben wir doch keine Chance nicht war?!

Danke

LG
Teufelchen

Beitrag von schachti2005 07.08.07 - 21:11 Uhr

Hallo!

Mein Mann hatte früher auch viele Schulden gemacht und nur durch unsere lieben Verwandten, (die durch Kredite die wir nun bei ihnen abzahlen,) sind wir dir Gerichtsvollzieher und Gläubiger los.
Und somit ist bei der Schufa auch kein negativer Eintrag mehr.

Mein Mann rief Ende 2005 dort an und wollte wissen ob man dies nun löschen könne.
Das ginge aber nicht und nun werden alle Einträge Ende 2008 gelöscht, so dass "wir" er ab 2009 nicht mehr in der Schufa steht.

Also so wie wir mitbekommen haben geht das nicht sofort.

LG Sandy

Beitrag von teufelchen0208 07.08.07 - 21:29 Uhr

Hi,

unsere Einträge werden schon im Mai 2008 gelöscht.
Aber wir haben das Perfekte kleine Haus gefunden und wie gesagt die wollen eine Schufa. #schmoll

Dann können wir uns das Haus bestimmt abschminken.

LG
Teufelchen

Beitrag von schachti2005 07.08.07 - 21:39 Uhr

Ja, das ist schon blöd, aber was soll man machen außer warten...

Wir wollten vor kurzem bei IKEA die Ikea-Family-Card über meinen Mann laufen lassen.
Das ging aber nicht da er ja noch die Einträge bei der Schufa hat.
So mussten wir sie über mich laufen lassen.

Ihr könnt ja selbst noch einmal nachhaken, vielleicht bringt es doch was.? #gruebel

LG Sandy

Beitrag von olika 07.08.07 - 23:03 Uhr

Hallo

Meistens schauen die aber nur wegen Mietschulden .Oder sei erlich und erzähle es denen einfach.Drücke Euch die Daumen das es alles so hinhaut.#klee#klee

LG Olika

Beitrag von bi_di 08.08.07 - 05:57 Uhr

Einträge in der Schufa hat so gut wie jeder. Da stehen nämlich auch die Eröffnung von Girokonten drin und z.B. Handyverträge.

Und Kredite haben ja auch viele laufen - sofern die nicht in gerichtliche Titel ausarten, weil man sie nicht abbezahlt, sollte das auch kein grosses Problem sein.

Kritisch wird es, denke ich für Vermieter erst, wenn sich ständig neue Kredite auftun oder sogar Mietschulden mit gerichtlichen Titeln drinstehen. Dann hat man keine Chance.
Aber in Eurem Fall: Gib' das Ding ab und mach' vielleicht noch eine Notiz dazu, seit wann der Kredit abbezahlt ist (wenn es nicht drin steht).

Grüsse
BiDi

Beitrag von teufelchen0208 08.08.07 - 13:30 Uhr

Zum Glück steht es drin bezahlt ist es sein 09.03.2005.

Beitrag von kajulju 08.08.07 - 13:14 Uhr

ja das geht, hatte mein Mann grad durch. Wir mussten das auch klären vor dem Umzug. Der alte Gläubiger bestätigt, dass keine Verbindlichkeiten mehr bestehen. Damit gehst du zur Schufa und die Sache wird gelöscht. Bei meinem Mann waren das alte Mietschulden, schon lange bezahlt (damals war er 17 .....). Der alte Vermieter hat bestätigt, dass alles ok ist und die Schufa hat das sofort gelöscht!
Viele Grüße