Heute beim Urologen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nienie 07.08.07 - 20:43 Uhr

Hallo Ihr`s,

heute waren wir beim Urologen wegen eines Spermiogramms.Hatten aber heute nur ein Gespräch und mein Mann wurde kurz untersucht.
Nächste Woche kommt dann das eigentliche.

Jetzt bin ich total aufgeregt.Einerseits freue ich mich das es endlich weiter geht (hat ja lang gedauert bis mein Mann dann doch mal nen Termin gemacht hat,hab ihn aber auch damit in ruhe gelassen ;-) )und andererseits habe ich total angst das etwas nicht stimmt.
Kennt ihr dieses "ich weiss nicht wie ich fühlen soll" Gefühl??

#schwitz#freu#schwitz#freu

Beitrag von viviane18 07.08.07 - 21:00 Uhr

Hi!
Oh ja!!!!:-[
Es hat 4Monate gedauert bis er sich endlich einen Termin geholt hat und nun liegt der Ü-Schein für´s Spermiogramm seit letzter Woche unbeachtet auf dem Küchenschrank#schmoll#heul
Zum Wahnsinnigwerden!!
Was haben die für ein Problem???:-[
Wie lange hats bei euch gedauert, bis er gegangen ist??

Beitrag von nienie 07.08.07 - 21:13 Uhr

Im Januar hatte ich ihm gesagt das mein FA gesagt hat das er bei mir nichts macht bevor er nicht untersucht worden ist!Und immer wenn ich gefragt habe hat er gesagt das es momantan schlecht wäre wegen der arbeit#augen.

Ich bin erst beruhigt wenn er nächste Woche sein Sperma in ein Becherchen verfrachtet hat und es auch abgegeben hat ;-)

Männer #gruebel tststs

Beitrag von viviane18 07.08.07 - 21:19 Uhr

Amen!!
Ich glaube da speilt etwas zu viel männlicher Stolz mit.
"Kann ja nicht sein, das ICH nicht zeugen kann"
Na mal gucken!!
Meld dich mal, auch gern per Mail was rausgekommen ist!!

Beitrag von nienie 07.08.07 - 21:24 Uhr

Werd ich machen!
Eine Bekannte hat erzählt das eine Freundin beim Fa nur "durchgepustet" wurde und war 2 wochen später Schwanger!

Auch will#schmoll

Das mit der Männerehre .....jupp ganz deiner meinung.Aber nunja wir lieben sie ja trotzdem und manchmal ist dieser Stolz ja auch ganz niedlich...maaaanchmal#freu

Beitrag von viviane18 07.08.07 - 21:27 Uhr

Ja aber nur etwas manchmal:-p
Vor allem, wenn man wie ich bereits ein Kind aus erster Ehe hat und er (in dieser Sache) noch jungfräulich ist.#schein

Wie lange übt ihr schon??

Beitrag von nienie 07.08.07 - 21:39 Uhr

Bei uns ist es andersrum!Er hat schon einen Jungen aus einer früheren beziehung,deswegen sagt er ja auch das es nicht an ihm liegen kann .Ist aber auch schon fast 14 Jahre her.

Wir haben seit 8 Jahren ungeschützten GV und seit Juli 06 sind wir mit Leib und Seele dabei!

Und ihr??

Beitrag von viviane18 07.08.07 - 21:49 Uhr

Fast genauso lange.#freu Wir versuchen es seit 06/06.
Hatte im September ne FG in der 6SSW.
Das ist sein Grund zu sagen, daß es ja nicht an ihm liegen kann.
Aber wenn ihr schon 8 Jahre "probiert"...
Wollen wir außerhalb des Forums weiterschreiben? Nicht daß sich die anderen "gestört" fühlen;-)

Beitrag von nienie 07.08.07 - 21:54 Uhr

Ja klar,wo denn?Icq oder so?

Beitrag von viviane18 07.08.07 - 22:03 Uhr

Geh mal über die Visitenkarte. Da kannst du Kontakt aufnehmen.

Beitrag von malkin 07.08.07 - 22:23 Uhr

heh, wieso solltet ihr stören? ich hab doch zugehört ;-)

Unser SG haben wir im 7. ÜZ machen lassen. Er wollte es - aus eigenem Interesse - schon früher. Kam auch nicht dazu für ein paar Monate. Dann endlich. Alles okay :-)

Manche Männer haben, glaub ich, Angst, dass wir sie verlassen, wenn wir den Beweis haben, dass sie kein Kind zeugen können. Das hab ich aber erst jetzt begriffen. Vorher fand ich es einfach nur saudämlich und unverständlich, wenn die sich nicht untersuchen lassen wollen, während sich die Frauen dreimal auf den Kopf stellen lassen. Zum Glück war das bei uns kein Thema.

Unmittelbar davor hab ich dann auch mal kurz Angst bekommen. Wir wünschen es uns doch so!

Die meisten mäßigen SG sind aber verbesserbar, und das ist doch eine gute Nachricht :-)

Liebe Grüße
M.-

Beitrag von nienie 07.08.07 - 22:26 Uhr

Da hast du eigentlich recht.
Und mit dem verlassen kannst du auch recht haben,weil er auch mal zu mir meinte das er ja auch nichts dafür könnte falls er keine Kinder zeugen könnte und ob das so schlimm für mich wäre usw.

Hm...ich habe wie gesagt irgendwie angst und doch freue ich mich das etwas passiert.

Grüßlie Nienie

Beitrag von malkin 07.08.07 - 22:34 Uhr

Ja, das kann ich gut verstehen. Aber einen Kopf macht man sich am besten nur hinterher, falls wirklich was ist. Die meisten Probleme können wirklich behoben werden!
LG, M.

Beitrag von nienie 07.08.07 - 22:38 Uhr

Das einzige was der Arzt heute schon sagen konnte war das mein Mann kleinere Hoden hat als die Norm aber was das heissen soll...keine Ahnung!
Er meinte er müsse es mal erwähnen muss aber nichts heissen.

Beitrag von malkin 07.08.07 - 23:03 Uhr

ja, das an sich sagt sicher nichts! also ruhe bewahren ;-)
lg, m.

Beitrag von nienie 07.08.07 - 23:07 Uhr

Mach ich
Ich will nur endlich ein Zimmer einrichten so wie ich es so oft in meinen Träumen gemacht habe!
Das Zimmer ist so leer.

Naja wird schon werden.

Beitrag von malkin 07.08.07 - 23:18 Uhr

Ah ... gerade geht vermehrt durch die Presse, man solle sich während SS und das Kind im ersten Jahr nicht frisch renovierten Räumen aussetzen ... die Farben usw. ... dabei machen das natürlich die meisten Eltern: Vorher nochmal renovieren ... oder gerade das schöne neue Haus beziehen! Während der SS soll das beispielsweise die Entwicklung der Fortpflanzungsfähigkeit des Nachwuchses reduzieren, später Allergien fördern.

Also jetzt schon renovieren und nachher nur noch einrichten :-)

Liebe Grüße
M.

Beitrag von betsy07 07.08.07 - 21:53 Uhr

Hallo und guten Abend

wollte nur mal kurz erzaehlen, dass wir morgen wir zur #schwimmer - Abgabe gehen. Zum Glueck macht mein Freund mit und protestiert nicht. Wir sind jetzt im 7. UZ (sorry mein lap hat keine Uehs :)

Bin echt nervoes und habe Angst vor einem schlechten Ergebnis. Und ich will ihn natuerlich auch nicht stressen und deswegen reden wir fast gar nicht darueber. Nur dass wir da morgen frueh hingehen und seine Spermien testen lassen.

Man, bin ich nervoes.

Betsy

Beitrag von viviane18 07.08.07 - 22:02 Uhr

Du Glückliche!!
Hilfst du ihm??;-)
Ich bin ja mal gespannt, wie lange ich noch warten muß. Weil der Termin will er selbst vereinbaren#kratz
Fragt sich nur wann.
Mach dich mal bemerkbar, wenn ihr das Ergebnis habt!!
LG

Beitrag von nienie 07.08.07 - 22:07 Uhr

Als ich zu ihnm gesagt habe das ich doch ganz schön nervös wäre wegen des Ergebnisses hat er nur mit den Schultern gezuckt.ich sag "Bist du nicht auch aufgeregt?" ER:Nee,warum auch!!

Männer!!!
Was ich alles für dich mache hat er noch gesagt.
Boohr ich voll böse "Wie bitte?" da hat er dann nur gelächelt und gesagt das er das ja nicht so gemeint hätte.

Die soll mal einer verstehen.

Beitrag von malkin 07.08.07 - 22:24 Uhr

Nichts dazu zu sagen vorher war bei uns auch wichtig.
Keine Sorge, das wird schon :-) #klee
LG, M.