Welpen

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von cheyennchen 07.08.07 - 21:01 Uhr

Hallo,

ich suche Boxerwelpen in meiner Nähe (96052 Bamberg)
Mein Vater wünscht sich so sehr einen Hund nachdem er die Trauer um seinen verstorbenen Liegling hinter sich brachte.
Könnt ihr mir da helfen?????

LG
Cheyennchen

Beitrag von dore1977 07.08.07 - 21:04 Uhr


Hallo,

kuck doch beim beim VDH die können Dir mit Sicherheit einen Züchter in Eurer nähe nennen.

lg dore

Beitrag von lillymarleen201 07.08.07 - 21:05 Uhr

Google mal nach einem anständigen Züchter!

Beitrag von cheyennchen 07.08.07 - 21:28 Uhr

Ich wollte nicht unbedingt einen Züchter, von privat wäre mir lieber denn soviel geld habe ich leider doch nicht.
Nach Züchter habe ich aber trotzdem geschaut und nix gescheites gefunden.

:-(

Beitrag von budges... 07.08.07 - 21:32 Uhr

dann geb doch mal ne annonce auf oder schau mal bei kijijijiii oder quoka oder so....

Beitrag von cheyennchen 07.08.07 - 21:37 Uhr

ich war schon auf fast jeder seite die es gibt nur leider kosten sie an die 500 € oder sind zu weit weg.anzeige habe ich schon vor 2 monaten aufgegeben,kam nichts.

#heul#heul#heul
#heul#heul#heul

Beitrag von lillymarleen201 07.08.07 - 21:39 Uhr

Was erwartest du?

Er sollte doch gesund sein und anständige Papiere haben,oder?

500 Euro in noch wenig.

Beitrag von budges... 07.08.07 - 21:41 Uhr

da muss ich rebecca recht geben... 500 euro ist gut für einen reinrassigen boxer

auch von privat werden sie nicht viel billiger sein


schau mal in dem umliegenden tierheimen... oder bei sowas wie boxer in not

Beitrag von sozauberhaft 07.08.07 - 22:37 Uhr

Sorry, wenn ich mich da einmische! 500 Euro für einen reinrassigen Hund, der komplett geimpft und gechippt ist, ist (leider) wirklich nicht zuviel!!! Ein Züchter, der diesen Preis nimmt, der hat gar keinen Gewinn und auch ein "Privatmensch", der wirklich gutes Futter verwendet hat und den Hund in seiner Familie hat laufen lassen(ihn geimpft, tierärztlich untersuchen hat lassen und gechippt hat....)..., hat an dem Preis so gut wie keinen Gewinn (er hat , wenn er die Aufzucht ernst nimmt natürlich nicht weniger Kosten als ein "echter" Züchter in der Aufzucht! Natürlich sind auch dort Stammbaum ...mehr als interessant, um z.B. Erbkrankeiten auszuschließen!)!!! 500 Euro ist ein super gerechter Preis, wenn wirklich alles stimmt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Dafür würde ich dem Züchter oder dem Privatmenschen einige Besuche VOR Kauf erstatten! So siehst Du wie der Hund aufwächst, wie wichtig er ist...!

LG
sozauberhaft

Beitrag von nightwitch 07.08.07 - 23:07 Uhr

Hallo,

ich find es schön, dass du deinem Vater einen neuen Hund schenken willst.
Aber wieso muss es unbedingt ein Welpe sein?
In den umliegenden Tierheimen gibt es bestimmt genug passende Hunde, die alles dafür geben würden ein schönes neues Zuhause zu finden.
Sicher, Tierbabys sind süss und knuddelig, aber müssen die alten deswegen teilweise leidend im Tierheim verrotten?

Ich habe selbst mehrere Tiere aus dem Tierheim und würde - vorausgesetzt man kennt die Vorgeschichte des Tieres - immer wieder welche aus dem Tierheim nehmen und auch Tiere davor retten.

Vielleicht kann es ja doch ein Hund aus dem Heim sein....

LG
Sandra

Beitrag von hope_elmo 07.08.07 - 23:41 Uhr

Hallo Cheyennchen,

zur Zeit liegen Welpen in:

99735 Werther
93173 Wenzenbach
91590 Bruckberg
91180 Heideck
97843 Neuhütten

Bei Interesse kannst Du mich ja über die VK kontaktieren.

Viele Grüsse
Sabine mit den Schorengeist-Boxern und Mali Elmo