wohngeld oder ähnliches

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von lauridana 07.08.07 - 21:22 Uhr

hi
ich hab mal eine frage:
wir gehen beide voll arbeiten verdienen aber zusammen nur ca 1500 euro im monat! na ihr wisst ja wie schwer es ist einen gutbezahlten job zu finden.
nach abzug aller fixkosten (miete strom wasser telefon gez auto versicherungen usw.) bleiben uns monatlich ca 250 euro zum leben. und da muß noch sprit bez. werden. davon kann doch kein mensch leben!!!!!!!!
gibt es möglichkeiten irgendwie noch unterstützung dazuzubekommen?
ach ja ich komm aus sachsen und wir sind nicht verheiratet.
bitte gebt mir mal einen rat ich weiß echt nicht wie das weitergehen soll.
lg lauri

Beitrag von rudi333 07.08.07 - 21:40 Uhr

Hallo - endlich mal ein paar Sachsen!

Scheint am Bundesland zu liegen, dass hier nicht gleich gefordert wird, sondern erstmal vorsichtig gefragt.


Ihr habt verschiedene Möglichkeiten:

1. Ergänzendes ALG II

oder

2. Wohngeld

Falls Ihr ein Kind habt, dann könntet Ihr anstatt ALGII den Kinderzuschuss beantragen.

Beitrag von lauridana 07.08.07 - 21:43 Uhr

danke rudi
kind haben wir net.
werd mich mal weiterwenden. wollt halt erstmal wissen obs sowas gibt.,,,,,
#dankecv nnnnnnnn

Beitrag von lauridana 07.08.07 - 21:44 Uhr

sorry dieletzten buchstaben waren net von mir. die katz rennt über die tastatur:-)