Schaden mehrere Tassen Himbeerbltee hintereinander?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blipblup 07.08.07 - 21:38 Uhr

Hallo, ich wollte fragen ob es schaden kann wenn man mehrere Tassen Himbeerblättertee hintereinander trinkt. Oder muss man die über den Tag verteilt trinken? Ich weiss ja nicht ob der evtl Nebenwirkungen hat.

Ist es jetzt richtig eine Tasse am Tag zu trinken oder 3-4???

BB 37+1

Beitrag von rudika 07.08.07 - 22:03 Uhr

Hallo,
von Nebenwirkungen habe ich noch nie gehört, aber ich denke, dass max. 2 Tassen am Tag genügen. Ob du die nun direkt nacheinander oder morgens und abends trinkst, ist bestimmt völlig wurscht. Wenn es da irgendetwas zu beachten gäbe, würde das auf der Packung stehen.
Gruß
rudika

Beitrag von pooki 07.08.07 - 22:35 Uhr

ich trink täglich ca. 1,5, liter davon... hab ich bei meiner tochter auch schon.

lg,
pooki

Beitrag von rudika 07.08.07 - 23:01 Uhr

Hat´s was gebracht?
rudika

Beitrag von pooki 08.08.07 - 09:25 Uhr

ich bin mit leichten wehen in den kreissaal. alles noch komplett zu, GMH NICHT verkürzt #augen

hebi meinte, ich solle mal in die wanne um zu schauen ob das geburtswehen sind. 4 stunden später war mein muttermund vollständig geöffnet.

ich würde sagen es hat was gebracht, als erstgebärende von dem vorher-befund aus, war das ziemlich schnell.

aber wer weiß es schon?
aber schaden tut es sicher nicht!

mal sehen wie es diesmal wird. bin nicht ganz so konsequent diesmal...


lg,
pooki