Mens auch ohne Eisprung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 2802 07.08.07 - 21:42 Uhr

... kann man die irgendwie von einer Mens nach einem ES "unterscheiden"? #augen
Vorhin gabs hier einen Artikel - da hatte sich ein FA geäußert, dass keine Frau immer jeden Monat auch einen ES hat.
Ich frage mich gerade, ob sich das irgendwie bemerkbar macht (vll.längerer/kürzerer Zyklus als sonst, stärkere/schwächere mens als sonst... Ihr wisst, was ich meine?!)#gruebel

Ich werde diesen Monat jetzt auch mal Ovus "ausprobieren", da ich 6 Monate immer genau 28 ZT hatte, dann einmal 31, dann wieder exakt (sogar von der Uhrzeit her!!) 28ZT, jetzt 34 - bin mal gespannt, ob's jetzt wieder 28 werden ;-) ) War nur gerade so ein Gedanke, ob das ein Hinweis auf "kein ES" oder "ES" sein könnte.

Wenn jemand was weiß - BITTE Hinweise! #schein

Danke!!!
Katrin (2802)
#danke

Beitrag von jelly_buttom 07.08.07 - 21:51 Uhr

HuHu,

also ich hatte nach der Fg im November immer eine normale Mens, aber ohne Stückchen, später erfuhr ich dann, dass ich keinen ES hatte (wurde durch Bluttest erwiesen)

In den 2 Zyklen vor der jetztigen SS war meine Mens zwar nicht so lange, aber es waren fette Brocken drin und richtig viel Schleim, echt eklig *urgs*

Und ich denke, das waren meine beiden ersten Zyklen mit ES ;-)

Noch ein Merkmal könnte verspätete Mens sein-muss aber nicht draufhindeuten, manchmal verschiebt sich einfach der ES ;-)

Im Grunde kann man das also nur durch Tempimessen (fast 100%ig sicher) oder einen Bluttest herausfinden ;-)

LG und weiterhin alles Gute!

Beitrag von 2802 07.08.07 - 21:56 Uhr

Danke!
Ich werde das jetzt mal "beobachten" - und zusammen mit den Ovu's kann es ja sein, dass sich etwas herauskristallisiert.
oder die doofe Mens bleibt einfach mal 10 Monate weg, dann hatte ich auch einen ES. ;-) Wäre mir so am allerliebsten #schein

Danke für die schnelle Antwort! Und natürlich: viel Erfolg!

Katrin (28802)

Beitrag von malkin 07.08.07 - 21:55 Uhr

Bis 35 Tage gilt eigentlich, dass du höchstwahrscheinlich einen hattest. Der kann sich immer mal verschieben, weil du am Anfang des Zyklus gestresst oder krank bist oder so. Ich denke, das war bei dir der Fall.
Es gibt eine Möglichkeit, das festzustellen: Miss die Temperatur. Wenn du keine Hochlage hast, hattest du mit recht hoher Wahrscheinlichkeit keinen ES. Und wenn du normalerweise eine HL hast, dann gilt das erst recht!

Lieben Gruß,
M.

Beitrag von 2802 07.08.07 - 21:59 Uhr

Danke für die schnelle Antwort!

ja, tempi-messen habe ich mir auch schon überlegt, aber diesen Monat geht's in Urlaub - da möchte ich mir den Wecker nicht stellen #gaehn - und vor allem befürchte ich, dass ich mich dann noch hibbeliger mache... #hicks
jetzt mal Ovu's, dann sehe ich weiter... #schein

Danke!
LG
Katrin (2802)

Beitrag von malkin 07.08.07 - 22:06 Uhr

Bei einem so regelmäßigem Zyklus ist es auch keinesfalls nötig zu messen. Die Ruhe behältst du eher ohne ...
Schönen Urlaub!
LG, M.