wieso andere SST mit 2 Strichen und Clearblue digi neg???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von persona86 07.08.07 - 21:59 Uhr

Hallo

ich habe schon einige SST gemacht die positiv waren.
nur der Clearblue von heute mit morgenurin war negativ...

WARUM???

bin so verwirrt...

verzweifelte Persona
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=194675&user_id=669674

Beitrag von tosa05 07.08.07 - 22:01 Uhr

Die Gefahr, beim Durchtesten des gesamten Marktangebotest, mal einen negativen Test trotz bestehender Schwangerschaft zu erhalten, ist erheblich größer, als wenn man nur einen Test durchführt ;)
Kein Grund zum Verzweifeln, Du bist doch schwanger! Zahlreiche Tests und ein Zyklusblatt sprechen dafür!

Beitrag von persona86 07.08.07 - 22:12 Uhr

hi danke für die antwort...

hab den ja gemacht, weil bei den andern die testllinie immer heller ist als die controllline.

und der fa hat gestern auch nichts wirkliches gesehn...

glaub ich mach mich umsonst fertig weil ich denke das der ES später war als aufn ZB

Beitrag von nienie 07.08.07 - 22:02 Uhr

Hm..keine ahnung aber dein ZB sieht doch super aus.
Da gibt man wieder ne menge Geld aus.Vielleicht doch mal nen Bluttest machen lassen.

Liebe Grüße Nienie

Beitrag von trienche 07.08.07 - 22:05 Uhr

Mach Dich nicht verrückt!!!!!
So viele Test`s werden nicht gelogen haben!!!
Wann hast Du denn Deinen FA Termin?

LG Vanessa

Beitrag von persona86 07.08.07 - 22:10 Uhr

Hi ich war gestern schon, aber man hat nichts gesehn.
gebärmutter war nur etwas vergrößert.

weiß auch ne denke mein ES war später als urbia anzeigt und da siehts mit bienchen mau aus

Beitrag von trienche 07.08.07 - 22:12 Uhr

Hat der FA keinen SST gemacht?

Beitrag von persona86 07.08.07 - 22:13 Uhr

nö, ich habe doch meine und bluttest sieht er auch nich nötig wenn meine sst positiv waren.

da muss er mich net umsonst piecksen.

ach manno

Beitrag von trienche 07.08.07 - 22:17 Uhr

Kann ich nicht verstehen!!!!!!!
Mein FA hat einen SST gemacht und blut abgenommen.
Aufgrund seines positiven SST hat er dann das Blut abgenommen:
Dein Wert muß doch auch kontrolliert werden!!!!!

Beitrag von persona86 07.08.07 - 22:18 Uhr

das hat er auch nich bei meiner ersten ss gemacht. war immer sehr zufrieden mit ihm.

er meinte wenn in 14 tagen noch nix zusehen is dann forscht er weiter nach-

Beitrag von trienche 07.08.07 - 22:21 Uhr

Finde das zwar etwas spät, aber wenn du damit zufrieden bist ist es in ordnung!!
Hatte nach meiner FG den FA gewechselt obwohl ich immer der Meinung war er wäre gut gewesen. Dem war aber nicht so wie ich jetzt festgestellt habe!

Beitrag von persona86 07.08.07 - 22:23 Uhr

hmm weiß auch nich was ich machen soll...
werde wohl abwarten. ZB sieht ja klasse aus, keine Mens oder anzeichen dafür im gegenteil

mich hat nur der test aus der bahn geworfen

Beitrag von malkin 07.08.07 - 22:12 Uhr

Einige? Wie viele denn?

Waren die anderen alle 10-er/20-er?
Hast du immer Morgenurin/dasselbe Urin genommen?
Vor Clearblue vielleicht deutlich mehr getrunken?

Der ES kann ja durchaus etwas später als angenommen gewesen sein, so dass du jetzt vielleicht nicht ES+17, sondern nur ES+15 bist oder so, und es gibt immer Schwankungsbreiten und sogar falsch-negative Ergebnisse ... Und all das obige wirkt sich noch dazu aus ...

Wenn du mehrere positive Tests (und bisher keine Blutung) hast, ist sicher alles in bester Ordnung!

LG,
M.

Beitrag von persona86 07.08.07 - 22:16 Uhr

hmm nuja waren 10er u 20er waren viell 6 oder so #hicks#schein

die 10er sind fast komplett pos und der 20er wird auch langsam

nur der clearblue war eben negativ.
ja nehm immer morgenurin wo mind. 7/8std schlaf vorher war.

ne hab keine blutungen

ach du wirst sicher recht haben. mach mich immer so verrückt

Beitrag von malkin 07.08.07 - 22:37 Uhr

ja, nicht verrückt machen :-)
und nicht mehr so viel geld ausgeben, ab jetzt höchstens jeden 2. tag einen 25-er ,-)
die clearblue sind 25-er. wenn der 20-er erst langsam wird, kann der 25-er digitale ja noch nicht!
also lehn dich mal zurück, freu dich über stufe eins, und wenn du willst, machst du dann in zwei tagen nochmal einen normalen, billigen test. tag wieviel bist du jetzt? vielleicht reicht dann ja schon ein 50-er ,-)

LG; M.

Beitrag von persona86 08.08.07 - 05:25 Uhr

nen 25 er ist komplett negativ :-(
bin heut eigentl. ES+ 18 laut meiner Kurve,

habe aber mal die werte übertragen und die vorherigen mal weggelassen, aber mit den pos. Ovus kommt das dann auch nicht hin hier der Link zu den 2 Kurven:

die normale von jetzt
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=194675&user_id=669674

und die andere:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=205846&user_id=669674
deswegen sind die tests vielleicht noch so leicht pos? kann das sein?!?

ach ich blick nich mehr durch lol

Beitrag von malkin 08.08.07 - 08:59 Uhr

ich dachte, der clearblue 25-er wär ein digitaler, der kann doch nur komplett pos. oder neg. sein? und wie war's mit morgenurin und möglicher verwässerung durch getränke?

die zweite kurve: nee, dann hättest du ganz sicher nicht so früh positiv getestet - außer du nimmst komische medikamente!

wegen der pos. frühtests sollte dein ES nicht früher als die ovus sagen angezeigt werden, also ca. ZT21. das passt: dann hättest du ES+11 pos. getestet und bist heute ES+18 (mi).

das hcg sollte sich alle zwei tage ungefähr verdoppeln. wenn du ES+11 mit nem 10-er pos. testest, solltest du ES+13 mit einem 20-er pos. testen können, ES+14 mit nem 25-er, ES+16 mit nem 50-er. aber es gibt immer mal abweichungen mit langsamerem oder schnellerem anstieg. wenn du willst, kannst du ja jetzt nochmal mit einem 50-er testen, ich glaub, die sind ziemlich günstig.

liebe grüße und alles gute,
m.

Beitrag von persona86 08.08.07 - 09:16 Uhr

hi, ja meinte auch nicht den digitalen der immer leicht pos. ist.
sondern die anderen.

mit nen 50er brauch ich nich testen wenn noch ne mal ein 25er pos wird.

medikamente nehm ich keine- garkeine.

danke sehr.

Beitrag von tosa05 07.08.07 - 22:13 Uhr

Und alle anderen Test haben falsch positiv angezeigt, ach so ;)
Warum bist Du so pessimistisch? Wenn man fünf Test mit positivem Ergebnis macht und einen mit negativer Anzeige, sollte man doch eher den Fünfen trauen. Die Wahrscheinlichkeitsrechung würde auch dafür sprechen ;)
Nun lehne Dich mal zurück und koche Dir einen Tee, das wird schon.

Beitrag von persona86 07.08.07 - 22:17 Uhr

hmm die andern waren eben von ebay weißt, deswegen dachte ich vielleicht das die deswegen weils billigteile sind nich stimm oder so

ja werd wirklich nen tee trinken is besser

danke