Plötzlich starker Ausfluss und unbekannte Schmerzen ...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zoora2812 07.08.07 - 22:30 Uhr

Hallo,

ich war eben auf Toilette und habe in meinem Höschen viel weissen, nicht flüßigen (cremig/festen) Ausfluß gemerkt #hicks und ein kleiner nasser Fleck, der aber größer als der Ausfluß war.
Und jetzt habe ich seid eben Schmerzen in der rechten Seite, fast wie Nierenschmerzen, nur unangenehmer (nicht schmerzhafter) und ein Ziehen in der Scheide, wenn ich lauf. Fühlt sich an wie der Mumu#kratz und meine Hexe ist sehr aktiv.

Also, der Schleimtropf/propf war es bestimmt net, das stell ich mir anders vor. Aber kann dieser Schleim auch ein Zeichen sein für eine baldige Ankunft?

LG Jennifer (die das erste Mal wirklich nervös wird#hicks) mit Emilia Joelle inside 38. SSW

Beitrag von suse911981 07.08.07 - 22:31 Uhr

kommt mir bekannt vor *fg*


hatte ich ein paar Tage bevor meine Fruchtblase geplatzt ist *gg

Beitrag von zoora2812 07.08.07 - 22:35 Uhr

#schock

Na denn hoff ich mal ganz stark!!!

Von wievielen tagen sprichst du denn? 2-3 Tage oder 10-12 tage #augen

LG

Beitrag von suse911981 07.08.07 - 23:01 Uhr

ca 1 Woche also ich glaub 5 Tage vorher

Beitrag von zoora2812 07.08.07 - 22:34 Uhr

Noch ergänzend: Die Kleine drückt nun auch sehr mit dem Kopf nach unten, was sie aber schon sied 3-4 Wochen macht.