spielen?!?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mietzn 08.08.07 - 00:05 Uhr

guten abend ihr lieben,

meine tochter ist jetzt knapp elf monate alt und immer wenn ich mit ihr spielen will klappt dass irgendwie nicht weder mit bauklötzen oder buch anschauen oder ähnliches... sie ist dann immer total ungeduldigt fängt an zu quängeln oder kippt die steine um... sie interessiert sich eigentlich mehr für "unnütze" sachen wie schlüsselbund und schleppt die sachen dann durch die wohnung... ich bin etwas verzweifelt und weiss nicht was ich machen soll?! wie macht ihr das denn oder ist es bei euch komplett anders??

danke im vorraus für eure antworten.

ne gute nacht noch

Beitrag von saphira_2004 08.08.07 - 00:29 Uhr

hi....

das kenn ich mein sohn war damals 9monate.. hatte unmengen von spielzeug...

doch die haben ihn nur selten interessiert...

er hat lieber mit leeren Flaschen(plastik).....klammern.. gespielt
selbst ein Karton war interessant

wie heißt es in der werbung...solch Momente sind .."unbezahlbar" oder so ähnlich...

es wird bei vielen kindern so sein.. das anderes besser..schöner... ist als das eigene spielzeug... es sei.. ein anderer will damit spielen...

LG ivonne

Beitrag von schwalbenvogel 08.08.07 - 07:09 Uhr

Hallo und Guten Morgen, ;-)

meine Tochter ist 10 Monate alt und ich weiß was du meinst. Geh am Besten mit ihr auf dem Spielplatz da können sich die Mäuse austoben.
Sophie hat am Liebsten andre Kinder um sich herum, die sie dann mal "anfassen/über den Kopf streicheln kann und darf" #schwitz#freu Da freut sie sich ganz arg #cool



LG Tanja + ♥ Sophie ♥ *8.10.2006; mit Bild in der VK