leichte Krampfader und Krämpfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katha1978 08.08.07 - 06:10 Uhr

Hat das auch jemand von euch?

Muss ich nun angst wegen Trombose haben?


Bin leider erst Anfang 24 SSW und habe nun etwas Angst.
Was macht ihr gg die Krämpfe.? Mein FA ist noch 2 Wochen Im Urlaub. Seine Vertretung hat mich noch mehr verunsichert. Auf die Krampfadern ist er nicht weiter ein gegangen. Er meint ich habe leichte wehen und soll magnesium nehmen.
Dann gg meine Blasenentz. habe ich amoxillin bekommen. Da habe ich nun hier gehört ist net weiter schlimm.

Hab angst

Beitrag von blue5549 08.08.07 - 06:27 Uhr

Guten Morgen,

also noch kannst du Magnesium nehmen jedoch so ab der 30. SSW würde ich davon abraten. Meine Hebi hat mir von da an das homöopathische Mittel "Cuprum Aceticum D4" empfohlen. Davon nimmst du eine im Akkutfall und ca. 8-12 Stnuden später nochmal eine. Das hilft recht gut.

Bei den Krampfadern kann ich dir leider keine Info geben, da ich zum Glück keine habe. Aber ich würde dir Raten, die Beine so oft es geht hoch zulegen und Wechselduschen zu machen, dass hat meiner Freundin auch geholfen.

Hast du keine Hebi die du am Rat fragen kannst? Ich hab meine seit der 11. SSW und lass mich in gesundheitlichen Fragen gern von ihr beraten, denn die haben wirklich mehr Tipps und Hinweise als ein Schulmediziner.

Also alles Liebe und ne schöne Kugelzeit noch.

Blue5549 (32+0)#huepf

Beitrag von katha1978 08.08.07 - 07:54 Uhr

ich weiss nicht ob ich die Hebi schon fragen darf, ist die vom BVK. Mom. ist sie glaub im Urlaub

Beitrag von simmie 08.08.07 - 07:54 Uhr

Hallo!

Wegen der Krampfadern würde ich deinen FA mal auf Stützstrümpfe anzusprechen, der kann dir die verschreiben. Werden im Sanitätshaus angepasst.

LG Simmie