Bauchspiegelung von Clomi/Kinderwunschpraxis

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von c79aida 08.08.07 - 06:20 Uhr

Guten Morgen Ihr!

War gestern zum Gespräch bei meinem FA.
Alle Werte (Blut) waren schlecht. Wieder mal keinen ES!!! :-(
Er möchte mir erst ne BS machen, und danach bekomme ich erst Clomi und soll in ne Kinderwunschklinik wechseln.
Bin noch total geschockt. Hab mit sowas nicht gerechnet!!!
Außerdem hab ich sooooooooo Angst vor der BS!!!
Hab am 15.08. den Termin.
Wie war das bei Euch?
Wünsche Euch trotz Regen einen schönen Tag!
LG Aida

Beitrag von nicoleef 08.08.07 - 06:22 Uhr

ach dur arme maus,

aber muss dir sagen finde das übereilt und sollte das damals auch u hab nochmal fa gewechselt und bin jetz mit der methode viel glücklicher

Beitrag von c79aida 08.08.07 - 06:27 Uhr

Guten Morgen!
Bist aber auch früh auf immer, ne? :-)
Was ist übereilt? KiWu Praxis oder BS?
Will es einfach nur hinter mich bringen!
Meinst Du nicht die KiWu Ärzte würden eh ne BS befürworten?
Eine Hormonstörung ist ja bekannt bei mir, trotz Metformin....
Welche Methode machst Du denn?
LG

Beitrag von nicoleef 08.08.07 - 06:29 Uhr

guten morgen bin auf arbeit,

also ich hab ne bekannte follikelreifungsstörung u sollte auch gleich in kiwu praxis und dann meinte mein neuer fa, man sollte alles erstmal so ausprobieren bevor man so nen schritt eingeht, denn das ist psych, finanziell nicht ohne...ich bin jetz im ersten clomizyklus

Beitrag von c79aida 08.08.07 - 06:36 Uhr

Hast Du Clomi ohne BS bekommen?
In KiWu Praxis soll ich auch hormonell behandelt werden, also keine künstl. Befruchtung oder so.
Mein FA meinte, die kennen sich besser aus als er.
Wie läufts mit Clomi denn?
Heißt Follikelreifestrg das du einen ES hast oder nicht?
Viel Glück für Deinen ersten Clomi Zyklus!

Beitrag von nicoleef 08.08.07 - 06:38 Uhr

ich hatte ohne clomi keinen u hab diesen monat ein folli am mo 17 mm und morgen muss ich hin wenn alles gut ist zum eisprung auslösen...bin schon gespannt

Beitrag von c79aida 08.08.07 - 06:41 Uhr

Viel Glück dafür!!!!
Meine Daumen sind gedrückt!
Muß zur Arbeit!
Wir lesen uns bestimmt wieder mal!
LG

Beitrag von slimer 08.08.07 - 07:06 Uhr

Hallo,
wahrscheinlich legt jeder Arzt die Reihenfolge anders fest. Also meiner hat gesagt " bei den schlechten Hormonwerten brauchen wir keine BS machen". Mich würde nicht wundern wenn allles ok ist. Wir kümmern uns erst um die Hormone und dann in drei -vier Monaten könnte man das in Erwägung ziehen."

Ich nehem seit vier Zyklen Clomi und im letzten mit erhöhter Dosis.

grüße Lea

Beitrag von c79aida 08.08.07 - 15:58 Uhr

Hallo Lea!
Danke für Deine Antwort!
Bin echt am überlegen, ob ich den BS Termin absage und wechsle zu nem andren Arzt.....
Wiese meinte Dein Arzt, das eine BS erst in 3-4 Monaten nötig ist?
Meiner hat gemeint, das falls bei der BS etwas nicht ok ist, das Clomi ja "verpulvert" ist, es also gar nicht anschlagen kann.
Was soll ich nur machen????
Alles Liebe!
Aida

Beitrag von josy2007 08.08.07 - 09:08 Uhr

Hallo Aida,

ich hatte im April eine Bs. Hatte auch große Angst davor, und konnte an nix anderes mehr denken. Aber es war alles halb so schlimm :-)

Montags früh hatte ich die OP und Nachmittags konnte ich wieder nach Hause ;-)

Ich war dennoch die ganze Woche Krankgeschrieben. In den ersten beiden Tage hatte ich beim aufstehen ein ziehen im Bauch, aber sonst ging es mir super, hatte weiter keine Probleme. Brauchte auch keine Schmerzmittel oder so.

Drücke dir die #pro und viel #klee

Liebe Grüße

josy2007

Beitrag von c79aida 08.08.07 - 15:59 Uhr

Danke fürs Mutmachen.
Aber ich bin mir im Moment echt unsicher, ob ich das machen soll???! Evtl. sage ich ab-vor lauter Angst!
Wieso wurde bei Dir eine BS gemacht? Wievielter ÜZ bist Du?
LG Aida

Beitrag von josy2007 10.08.07 - 11:00 Uhr

Hallo Aida,

meine FA hat mir gesagt, dass ich eine BS machen soll, da mein Mann und ich seit über 2 Jahren versuchen ein Kind zu bekommen.

Mein Mann wurde auch untersucht und seine #schwimmer haben gerade mal eine beweglichtkeit von 10% :-(

Sie meinte halt ich muß eine BS machen, da sie bei mir mit dem "Kateta" keine Durchlässigkeit festestellen könnte :-(

Ich hatte genau wie du riesige Angst davor und habe mir das schlimmste ausgemalt. Gerade vor der BS war ich nur am #heul sobald ich nur daran gedacht habe. Im OP - Raum konnte ich mich kaum beruhigen, obwohl ich die "leck-mich-am-arsch" Tablette schon bekommen hatte. Ich glaub die waren froh als ich endlich geschlafen habe.

Wenn ich jetzt darüber nachdenke, kann ich darüber :-D
Es war alles halb so schlimm und ich konnte, wie gesagt, schon am Nachmittag nach Hause.

Ich geb dir einen Tip
Wenn du das machst, dann bleib den 1. Tag ganz flach liegen und den 2. am besten auch, nicht zu viel aufstehen, da das Gas noch entweicht und sonst aus den Schultern raus kommt. Mir haben am 1. Tag (Tag der Op) die Schultern wegetahn, weil die mich im Krankenhaus höher gelegt haben und nicht ganz flach.

Aber es war echt nicht schlimm, bei mir. Ich brauchte noch nicht mal Schmerzmittel, es ging ohne und ich stelle mich meißtens an.

Ich habe bei der Krankenkasse den Zuschuß beantragt zu meiner 1. ICSI. Wenn er genehmigt wurde, dann geht es auch bald los. Mach aber Ende September erstmal 2 Wochen Urlaub und dann kann es auch schon gleich los gehen. Vor der ICSI habe ich auch riesige Angst auf der einen Seite aber ich freue mich auch, dass es bald los geht. Am meißten Angst habe ich vor einer Überstimmulierung und natürlich davor, das es nicht klappt.

Sorry noch fürs viele #bla #bla

Liebe Grüße

josy2007

Beitrag von c79aida 10.08.07 - 19:33 Uhr

Hallo Josy!
Vielen lieben Dank für Deine Antwort!
Dein #bla ist doch gar nicht schlimm!!!
Kann Deine Angst sehr gut verstehen. Genieß Euren Urlaub am besten noch, dann kannst Du gestärkt loslegen.
Bin mal gespannt, wie es bei mir weitergeht.
Hoffentlich bleibe ich vor ICSI usw verschont. Im Moment wüßte ich gar nicht, wie ich das zeitlich mit der Arbeit vereinbaren soll??? Die Kiwu Praxis ist 1 Autostd entfernt... :-(
Aber wenn es sein muß, dann muß es irgendwie gehen!!
LG AIDA

Beitrag von loiselchen 10.08.07 - 10:53 Uhr

Hallo Aida,

kann deine Bedenken gut verstehen... Ich hatte im April eine Bauchspiegelung, nachdem ich trotz Clomi nicht schwanger wurde. Wenn z.B. die Eileiter dicht sind, kann man soviel Hormone nehmen wie man will, da tut sich nichts und den Befund kann man leider nur durch eine Spiegelung fest stellen.
Du brauchst wirklich keine Angst zu haben, ich bin froh, dass ich's gemacht habe, so weiß ich, was los ist (Endometriose).
Ich bin Mittwochs morgen operiert worden, Montags war ich wieder an der Arbeit - bis auf Schmerzen im Oberbauch und Schulter - wg. des Gases, welches in den Bauchraum gefüllt wird - ging es mir gut.
Lass den Kopf nicht hängen - gibt Schlimmeres!
Liebe Grüße#blume
loiselchen