Wer kann mir helfen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von julchin 08.08.07 - 06:34 Uhr

Hallo an alle hier,

ich habe mal wieder eine Frage,mein Mann möchte ein Spielhaus mit kleiner Terasse für unsere Kinder bauen.

So nun die frage, im Baumarkt gibt es die sogenannten Verlegeplatten, diese würden wir eventuell (wenn das geht), als untergrund für die Miniterasse nehmen wollen, aber nur als untergrund, weil ich will dann einen grünen Rasenteppich darauf legen.

Im Baumarkt sagte man uns, die Verlegeplatten sind für feuchträume geeignet, aber ob die Witterungsbeständig sind, konnte er uns nicht wirklich beantworten ("dass hat ihn noch keiner gefragt" war die antwort).

Was meint ihr?kann man die Verlegeplatten, auch für den aussen Bereich verwenden (natürlich wenn mit Schutzlasur).

Bitte um viele Antworten

Liebe Grüße

Beitrag von babsi1785 08.08.07 - 06:58 Uhr

Hallo,

also meine Mutter und mein Stiefvater (er ist Handwerker) haben für ihre Enkelkinder diesen Sommer auch ein Spielhaus selbst gebaut. Die Vorlegeplatten hat er nicht als Untergrund ghollt. Sondern erst eine Dicke Schicht Lavagestein (oder so) und dann diese Platten. (die er auch bestrichen hatte) Er meinte auch irgend wie zu Chiara das sie ihm dieses Jahr Herbst helfen darf zu streichen. Denke also das er es jedes Jahr streichen muss #kratz

Falls du hier keine antwort bekommen solltest, kann ich ja mal meinen Stiefvater fragen.
Ob es einen Grund hatte das er noch Lavasteine drunter gemacht hat oder weil die einfach vom Gartenhaus übrig geblieben sind . . . .

Babsi
Babsi

Beitrag von julchin 08.08.07 - 15:37 Uhr

Hallo Babsi

Ich danke Dir für Deine schnelle, liebe Antwort.

Ich habe mit meinen Mann gesprochen, er wollte auf alle Fälle was unter die Verlegeplatten machen, damit es am Ende auch gerade ist, aber was er dafür nehmen will weiß er noch nicht genau, er hat auch schon was von den Lavasteinen gehört, aber wollte sich nochmal schlau machen.

Was für mich wichtig ist, ob man die wirklich ohne weiteres nehmen kann, nicht das Sie trotz Holzlasur aufquellen oder so und wir nächstes Jahr wieder alles neu machen müssen.

Liebe Grüße