Danke !

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von pucky30 08.08.07 - 07:11 Uhr

guten Morgen Ihr lieben,

ich wollte euch noch ganz doll danken, für die lieben Worte von gestern . Konnte leider nicht mehr antworten, deshalb mache ich es jetzt für alle zusammen.
Es tut wirklich gut euch zu haben.

Was sind denn Eure Erfahrungswerte, wann setzt die Mens nach negativem Test ein ? Hatte ich bei meinen zwei anderen Versuchen noch nicht, da hat sie immer vorher eingesetzt.

@Pussicat : Was meinst du mit hatchen ? Habe ich noch nie gehört. HAst du das machen lassen ? Meine Medis waren: Merimono ( für die Schleimhaut ) und Utrogest. Außerdem das übliche, wie L-Thyroxin und Metformin.

Ich wünsche euch einen schönen Tag auch wenn es bei uns schon wieder regnet.

LG
Sandra

Beitrag von pussicat 08.08.07 - 08:14 Uhr

Hallo Sandra,
ich schicke Dir mal den Link von unserer Klinik mit der Erklärung zum Hatching.
http://www.kinderwunsch-langenhagen.de/index.php?site=hatching&nav=behandlung
Wir haben das bei beiden Kryos machen lassen .... und es hatte ja auch beide male gefruchtet. Ob es nun unbedingt daran lag #kratz ... das weiss sicher niemand.
Zu den Medis. Ich habe bei beiden Kryos Estradiol (für die Schleimhaut), ASS (zur Bluterverdünnung) und Prednisolon genommen. Prednisolon ist ein Medikament das die Körpereigene Abwehr gegen das Fremdeiweiss der EZ verhindern soll.
Habe es beim googeln bzgl. Immunisierung auch als mögliche Medikation gefunden. Und diese Immu Geschichte scheint ja ziemlich oft ein Grund für die fehlende Einnistung zu sein.
Nun bin ich sicher kein Arzt .... und evtl. bewirkt eines Deiner Medis das gleiche ... #gruebel .... ich finde es nur merkwürdig, das bei mir diese Medis und das Hatchen 2x zum Erfolg geführt haben.
Ich will Dich nicht verrückt machen, da jede Klinik andere Erfahrungen und Behandlungsmethoden hat.

Macht weiter und gebt nicht auf.

#liebdrueck
Antje

Beitrag von lorin1 08.08.07 - 10:00 Uhr

Hallo Antje,

erstmal herlichen Glückwunsch! Ich bin von Zeit zu Zeit mal hier und lese hier die Berichte (stille Leserin)....da hat mich Deine Nachricht sehr positiv betroffen....sehr schön! Auf diesem Wege wünsche ich Dir eine schöne Schwangerschaft.

Jedoch habe ich noch einige Fragen an Dich....hast Du Deinen letzten Versuch auch bei Dr. Ahrendt gemacht? Dieses Medikament Prednisolon hast Du das von der KiWu verschrieben oder hast Du Dir das privat besorgt?
Ich habe von der KiWu Langenhagen den Eindruck, als würden sie nicht einen richtig aufklären. Man muss sich immer von außerhalb Informationen holen.


Alles Gute, Lorin#klee

Beitrag von pussicat 08.08.07 - 10:17 Uhr

Hallo Lorin,
Danke für die Glückwünsche.
Wie geht es Dir? Wann wollt ihr an die Kryo ran?

Ich bin noch immer bei doc Ahrend. Ist der beste dort .... jetzt habe ich ja wirklich alle mal kennen gelernt #augen.
Die Medis habe ich von der Klinik bekommen und die waren bei beiden Kryos gleich. Tine (die auch in Lgh. ist) hatte ebenfalls diese Medi´s bei ihrer Kryo.
Ich kann eigentlich nichts schlechtes üner Lgh. sagen. Sicher gibt es Tage, da sind die etwas im Stress .... aber deshalb gehe ich immer zwischen 7.00 und 7.30 Uhr, da ist es noch ruhig und die Doc´s haben die Zeit, auch Fragen zu beantworten.

LG
#blume
Antje

Beitrag von lorin1 08.08.07 - 11:41 Uhr

Mir geht es jetzt wieder besser. Habe mich wieder eingefangen. Von Ahrendt war ich nur sehr enttäuscht, weil er mir falsche Hoffnung gemacht hat. Er meinte meine Chancen gleich beim ersten mal schwanger zu werden, sind 50%. Was ja nicht stimmt. Deine Schwangerschaft gibt mir echt Hoffnung.#huepf Mein Mann wollte diesen Monat nochmal zu seinem Urologen und ein neues Spermiogramm machen. Mal schauen, wie das aussieht. Danach werden wir uns entscheiden, wann und ob wir mit der Behandlung weitermachen.

Pass gut auf Dich und Dein Würmchen auf, geniesse diese Zeit...denn Du hast es verdient#blume