tierischer Schnupfen - 5 Wochen HILFE

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jusina 08.08.07 - 07:29 Uhr

Guten Morgen!

Mein Sohn (5 Wochen) hat einen ganz dollen Schnupfen - er tut mir schon richtig leid. Trinken tut er eigentlich normal - ist ein Flaschenkind daher weiß ich, wieviel er trinkt. Nur ist er hinterher natürlich tierisch müde.
Muttermilch hab ich schon versucht - hat aber nicht geholfen...
Habt ihr einen guten Rat, wem ging's um diese Zeit auch so? Oder muss ich zum Kinderarzt... Unser hat leider auch noch Urlaub diese Woche.

Danke und einen schönen Tag,
Silvia & Silas *02.07.2007

Beitrag von ebay2005 08.08.07 - 07:41 Uhr

Huhu...Julien hatte das mit 5 Wochen auch,habe mir vom Arzt Baby-Nasentropfen verschreiben lassen die helfen Super!Hatte es vorher auch mit Muttermilch und Kochsalz versucht aber das fand ich eher eklig #augen der arzt meinte ich solle ihn auf die Seite legen,dann in das eine Nasenloch die Kochsalzlösung mit einer kleinen Spritze reingeben,Tuch drunter und auf der anderen Seite läuft dann alles raus.
Ist aber sehr umständlich und nicht unbedingt mein Ding gewesen.

Lieben Gruß Melanie + David(2) + Julien (fast 1)

Beitrag von magellone 08.08.07 - 11:52 Uhr

Uns helfen Babix-Tropfen immer super. Das ist ein Inhalat, das man auf die Kleidung gibt. D. h. dem Baby wird geholfen, ohne dass es irgendwas einnehmen muss.

Auch kleingehackte Zwiebeln in einer Socke am Bett sollen helfen, hab ich selber aber noch nicht in der Praxis erprobt.

LG und gute Besserung!
magellone