misst noch jemand mit Ohrthermometer?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von siam1976 08.08.07 - 07:37 Uhr

Guten Morgen, #tasse

Frage steht ja oben. Ich benutze den Braun Ohrthermometer und bin ganz zufrieden. Tempi misst sich innert 2-3 Sek. Nun hatte ich vor ein paar Tagen ein Erlebnis, das mich etwas stutzig machen lässt.

Ich hatte im Halbschlaf meine Tempi gemessen und die war bei 37.0°
O.k. sie war mal wieder um 0.3° gefallen und deshalb hatte ich dann 1 min später nochmals gemessen, da war sie dann 37.1° und nochmals 3 min später 37.2°. Ich lag völlig ruhig da und hatte nochmals die Augen zugedrückt... also wurde die Tempi nicht von irgendwelchen Aktivitäten beeinflusst... #cool

Was würdet ihr mit solchen unterschiedlichen Temperaturen machen? messt ihr direkt "beim Aufwachen" oder kurz danach.

#danke fürs Antworten

LG Siam

Beitrag von rubinstein 08.08.07 - 07:58 Uhr

Grüss Dich,

man sollte nicht im Ohr messen!

Du hast die Wahl zwischen:

- 5 Min. oral
- 3 Min. vaginal
- 3 Min. rektal

Die meisten Thermometer piepsen schon vorher.. messen jedoch weiter.

Beitrag von nicole.1974 08.08.07 - 08:22 Uhr

Hi Siam,

Ohrthermometer sind für die Basaltemperatur nicht zu gebrauchen...

Würde mir also lieber ein normales Digitales zulegen,meins piepst auch nach 10 Sekunden, misst aber trotzdem weiter...

LG
Nicole

Beitrag von siam1976 08.08.07 - 09:45 Uhr

Vielen #danke für eure Antworten,
das hatte ich wirklich nicht gewusst, dass man nicht im Ohr messen soll... tja, dann werde ich mal meine Kurven ignorieren und im nächsten Zyklus auf orales Messen umsteigen.

Einen #blume schönen Tag euch allen, Siam