Zugenommen durch Hormonstörung!? Wer noch? Hilfe, bitte.

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lockenschaf 08.08.07 - 07:53 Uhr

Guten Morgen zusammen,

ich bin mal wieder total fertig und traurig, weil ich seit Absetzten der Pille vor 13 Monaten nun ca. 10 kilo zugenommen habe. Es kam schleichend mit der Hormonstörung, zu viele männliche Hormone. Erst war ich bei Größe 36/38 und nun bei 40 und teilweise 42 oben rum wg. dem Busen.

Mit dieser Hormonstörung ist es wohl schwierig(er) abnehmen zu können (auch lt. Aussage meiner Fä) und dazu kommt noch die tägl. Einnahme von Dexamethason, was ja auch nicht gerade förderlich ist. #schmoll

Ich möchte wieder auf Größe 38 kommen, das wäre traumhaft. #huepf
Doch auch nicht radikal, weil ich ja schwanger werden möche und meinen Körper dann nicht auszehren mag/sollte. Das würde mich vom #schwanger-werden nur entfernen.

Ich habe es mit Schwimmen und Laufen versucht, jedoch kein Erfolg gehabt. :-( Ich esse sehr wenig Süßes, aber viel Gemüse und recht ausgewogen. Nur manchmal berufsbeding etwas spät am Abend.

Habt Ihr einen Tipp? Wer hat ähnliche Erfahrungen?

Bitte schreibt mir, was Euch geholfen hat (abzunehmen).

LG Lockenschaf

Beitrag von piale29 08.08.07 - 09:12 Uhr

Hallo Lockenschaf,

bei mir ist es genauso!
Habe seit Juli 06 ganze 10 kg zugenommen von Gr. 38/40 auf 40/42.
War heute morgen zur Blutabnahme beim Arzt und da wird jetzt mal alles mögliche untersucht (Schilddrüsenhormone, Glucose, Leberwerte etc.)

Wir versuche ja auch schon seit Dezember schwanger zu werden, aber es klappt nicht.
Bin jetzt mal auf die Ergebnisse gespannt.

Beitrag von lockenschaf 08.08.07 - 09:29 Uhr

Hallo,

fühlst du dich auch manchmal so furchtbar?

Ich werde auch einen Termin beim Arzt machen um nochmal alles checken zu lassen, ich hab bereits vor nem jahr (kurz nach Absetzten der Pille) die Schilddrüsenwerte checken lassen, weil ich auf einmal immer so irre müde war - doch da waren die Werte noch ok. Doch wer weiß, kann sich ja geändert haben.

Wann bekommst du die Ergebnisse?

Machst du Sport oder hast du einen Ernährungsplan oder so?

Drücke dir die Daumen, dass es besser wird!

Lockenschaf