Gruppe älterer Herren in Familiendusche. Bin ich überempfindlich?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mausepfote75 08.08.07 - 08:13 Uhr

Moin, moin Mädels!
Folgendes ist passiert. Im Moment ist Pause beim Babyschwimmen aber wir gehen privat mit 3-5 Mamis plus je einem Kind ( alle gut 1 Jahr alt und bis auf unsere Lea alles Jungs) in ein kleines Bad bei uns um die Ecke. In dem schönen Planschbecken können die Kinder toben und haben einen riesen Spaß. Beim ersten Besuch letzte Woche sind mir schon beim anschließenden Duschen drei Herren aufgefallen (so um die 70), die kurz nach uns in die Familiendusche gekommen sind. Diese Woche waren diese Herren (ich bin mir sehr sicher das es die selben waren) wieder da. Sowohl beim duschen vor, als auch nach dem Schwimmen sind sie zu uns gekommen. Irgendwie hatte ich ein schlechtes Gefühl dabei, insbesondere nach dem Baden. Wir Mamis hatten zwar alle noch Badekleidung an, aber die Kinder waren halt nackt und ich empfand das als unpassend und unangenehm, dass die Männer bei uns waren. Ich habe mir meine Tochter geschnappt, habe sie schnell in ein Handtuch gewickelt und habe zum Abmarsch geblasen!
Die anderen Mamis fanden die Situation zwar auch komisch, meinten aber wir sollten erst mal nicht zur Badeaufsicht gehen. Das nächste mal werden wir auf jeden Fall die Damendusche nehmen... auch wenn die für uns mit Kindern wesentlich unpraktischer ist.
Was meint ihr... habe ich recht mit meinem komischen Gefühl oder bin ich etwas empfindlich?
Danke für eure Meinungen
Julia

Beitrag von snoopyeva 08.08.07 - 08:21 Uhr

ist es wirklich eine familiendusche? Oder eine sammeldusche? Je nachdem kann man das schon der Badeaufsicht melden.
man kann ja erstmal fragen, wie das ist.

Ob es komisch ist, kann man von außen schlecht beurteilen. Es hängt ja davon ab, wie die männer geschaut und reagiert haben.

Lg, eva

Beitrag von mausepfote75 08.08.07 - 08:26 Uhr

keine Gruppendusche... eine Familiendusche und als solche ganz klar gekennzeichnet!. Wie sie geschaut haben? Schwer zu sagen... irgendwie wie jeder der so eine süße (aber in der Regel bekleidete) Bande auf einen Haufen sieht... sie haben halt gegrinst und "och was sind die niedlich!" und so was gemurmelt. Trotzdem lief mir ein kalter schauer über den Rücken!

Beitrag von kleene0106 08.08.07 - 08:49 Uhr

Hi,

bevor ich zur Badeaufsicht gehen würde, würde ich erstmal höflich die Männer drauf hinweisen, dass das eine Familiendusche ist und es dir halt unangenehm ist, dich dort mit dem Kind umzuziehen, wenn sie dabei sind.
Jenachdem wie sie dann reagieren, kannst du ja immer noch zur Badeaufsicht gehen oder aber mit deinem Kind in eine Einzelumkeidekabine gehen.


LG
Kleene

Beitrag von alexunddominic 08.08.07 - 09:05 Uhr

Guten Morgen Julia.

ALso hab ich das richtig verstanden, es gibt zusätzlich zu dieser ausgeschriebenen Familiendusche auch ganz normale Herren- bzw Damenduschen??

Also dann würde ICH (ich kann eh selten meine Klappe halten) auf jeden Fall was sagen! Da haben die Herren nämlich nix zu suchen. Ich bin auch recht empfindlich, aber heutzutage wird alles durch die Medien ja noch richtig aufgepusht....da wars der nette Onkel, oder der minderjährige Nachbar oder oder oder. Und bei keinem hätte man es erwartet. Von daher liegt es dann wohl in der Natur einer Mutter übervorsichtig zu werden.

LG Alex

Beitrag von mausepfote75 08.08.07 - 09:11 Uhr

Das hast du absolut richtig verstanden. Herren-, Damen-, und Familiendusche... alles da!
Irgendwie seh ich seit Lea da ist, alles etwas kritischer... wer weiß wo so ein pädophiles Monster lauert?!

Beitrag von alexunddominic 08.08.07 - 09:20 Uhr

Also dann bleib ich dabei: auf jeden Fall was sagen. Demnächst ziehen sich die Herren dann noch in der Familienumkleide um oder wie?? Nee nee.

Beitrag von leah_81 08.08.07 - 09:21 Uhr

Hallo

Ich finde es auch nicht angebracht.
Mir ist so etwas ähnliches auch schon häufiger in unserem Schwimmbad passiert. Allerdings nicht in der Dusche, sondern in der Umkleide.
Und zwar waren jedes mal, wenn ich in die Familienumkleide mit meiner Tochter gegangen bin, ältere Herren da, die alleine waren. Bei Vätern, die mit Kindern kommen würd ich ja nichts sagen, aber Männer ohne Anhang haben in der Familienumkleide nichts zu suchen.
Ich habe dann mal bei der Badeleitung nachgefragt, die meinten dann, die ersten beiden Sammelumkleide (also erste: Familienumkleide, zweite: Herrenumkleide) wären beide für die Männer, die 3. und 4. wäre für Frauen (steht auch Frauenumkleide dran).
Nun, ich habe die dann mal darauf hingewiesen dass man das wirklich nicht nachvollziehen kann, warum die FAMILIENUMKLEIDE für die Herren sein soll- und das es falls es so sein sollte eben anders beschriftet werden müsse.
Seitdem gehen wir nur noch in die Damenumkleide- in der Hoffnung dass falls da mal ein Mann auftauchen sollte, die Beschwerde wenigstens gerechtfertig ist.

Ich denke Du (und ich auch) übertreiben da überhaupt nicht- kaum eine Frau mag sich gerne vor fremden Männern nackig zeigen, jeder hat im Bad einen Vorhang vorm Fenster und zieht sich auch nicht auf offener Strasse um- warum sollte man dann im Schwimmbad erfreut sein, wenn fremde Männer blöd glotzen- noch dazu an einem Ort wo sie eigentlich nicht reingehören. Und mein Kind muss auch niemand nackig sehen.

LG
Leah

Beitrag von heidi30de 08.08.07 - 09:34 Uhr

Hallo,


also ich finde nicht dass du überempfindlich reagiert hast, aber warum ziehst du deiner Motte nicht einfach eine Badehöschen an und dann haben solch Typen nichts zu gaffen...


Ich würde difinitv auch zur Badeaufsicht hingehen und das abklären, lieber zu früh als nachher zu spät !!!!!!


Also tut euch zusammen und klärt, dass ab !





Gruss



martina

Beitrag von gunillina 08.08.07 - 12:13 Uhr

Ich würde die älteren Herrschaften freundlich darauf hinweisen, dass dies eine Familiendusche ist und je nach Reaktion wäre die Sache dann erledigt, oder ihr geht tatsächlich zur Aufsicht. Es ist mir in diesem Fall sogar egal, warum die Männer da waren, es geht darum, dass du dich nicht wohl fühlst damit: Familiendusche heißt ja auch, dass dort Eltern/Großeltern/Erziehungsberechtigte etc. MIT den dazugehörenden Kindern duschen können, nicht etwa potenzielle Großväter, die sich an Kleinkindern erfreuen wollen, sei es auch nur der Freude wegen (alte Menschen freuen sich ja oft ohne Hintergedanken über kleine Kinder).
Also, sprecht sie direkt darauf an, erklärt ihnen euer UNbehagen. Hilft es nix, melden gehen.
L g
Gunillina