Heute in Euren Töpfen??

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von silly16 08.08.07 - 08:39 Uhr

Guten Morgen zusammen!!

Was gibt`s denn heut bei Euch leckeres??

Ich habe vor, Fischfilet, Kartoffeln, Bohnengemüse & Eisbergsalat zu machen.....

Ich wünsche Euch einen schönen Tag!!

Viele liebe Grüße, #blume

die Silly & Travis Dean, *28.10.2006

Beitrag von -lu- 08.08.07 - 08:43 Uhr

Guten Morgen auch! #sonne ?


Es gibt auf ausdrücklichen Wunsch meiner Tochter:

#mampf Rösti mit Speck und einen gemischten Salat #mampf

Euch allen einen #tasse.

LG, Lu

Beitrag von silly16 08.08.07 - 08:52 Uhr

Hallo!!

Was sind denn Rösti mit Speck, bzw. wie machst Du das denn??

Viele liebe Grüße, #blume

die Silly & Travis Dean, *28.10.2006

Beitrag von -lu- 08.08.07 - 09:12 Uhr

Wiiieee...;-)Du kennst kein Rösti? Also......

Kartoffeln kochen, ruhig mit Schale, denn am besten lässt man die gekochten Kartoffeln bis zum nächsten Tag stehen.

Kartoffeln schälen und dann durch die Reibe in eine Pfanne mit heißem Fett geben, die Pfanne ca. 2cm hoch vollmachen.

Salz-Pfeffer und wer will Speck- oder Schinkenwürfel dazu, immer mal wieder wenden
(nicht am Stück, geht nämlich nicht :-)).

Im großen und ganzen sieht das so aus wie ein dicker Pfannkuchen aus gekochten, geriebenen Katoffeln, ist etwas fettig aber echt lecker!!!#koch LG, Lu

Beitrag von silly16 08.08.07 - 09:20 Uhr

Danke!!

Ich kenn nur diese Rösti-Ecken aus der TK-Abteilung #gruebel#schein

Aber es wird mir eine Lehre sein, es hört sich auf jeden Fall super an!!

LG!

Beitrag von -lu- 09.08.07 - 08:18 Uhr

Die gekochten Kartoffeln müssen auf jeden Fall einen Tag stehen, sie haben dann die richtige Konsistenz. Wenn man frisch gekochte Kartoffeln nimmt, werden sie beim Reiben matschig und man hat eher Kartoffelpüree in der Pfanne und das schmeckt eben nicht so wie das gute Rösti#mampf

Gutes Gelingen,

LG, Lu#blume

Beitrag von chatta 09.08.07 - 09:58 Uhr

Hallo Lu!

Wollte schon lange zwei Dinge ausprobieren: Rösti und gefüllte Kartoffelklöße. Nun ist mir eine Idee gekommen: denkst Du, ich kann den/das Rösti nach Deinem Rezept machen, die erste Hälfte der Kartoffel in die Pfanne, eine Schicht grobe Leberwurst drüber und dann mit der 2. Hälfte abdecken? Was meinst Du? und wieso klappt das mit dem Wenden am Stück nicht?

LG
cha

Beitrag von -lu- 09.08.07 - 10:21 Uhr

Hi Chatta!

Das mit dem Wenden klappt nicht, weil das Ganze zu schwer ist, außerdem hält es nicht so gut zusammen ( nicht so wie bei Omelette oder Pfannkuchen, weil eben kein Ei drin ist.)

Du könntest allerdings eine sehr kleine Pfanne nehmen und das Rösti nur halb so dick machen, also etwa 1cm, dann könnte es mit dem Wenden klappen. Ich mag aber eher die dickere Variante.

Wenn Du die kleine, dünnere Variante machst, würd ich zwei einzelne Rösti braten, das Erste mit der Leberwurst bestreichen und dann das Zweite einfach drauf. Könnte funktionieren! Irgendwie genial, Deine Idee, kann man ja auch mit was anderem füllen...

Hab`s übrigens von einer Frau, die aus der Schweiz kommt, als "Berner Rösti" kennen gelernt.

Lg, Lu;-)

Beitrag von chatta 09.08.07 - 10:36 Uhr

Juhu!

Grins, ich geb die Hoffnung nicht auf und werde versuchen, es am Stück zu wenden :-)! Meine alte Teller-Methode klappt immer ;-)! Und werde natürlich erstmal mit ner kleinen Pfanne rumprobieren... ich weiss noch, als ich mich damals im Tortilla-machen geübt hab, musste ich auch 3-4 machen, bis ich den Dreh raus hatte...

Ich meld mich, wenn´s geklappt hat, wenn ich´s nicht vergesse, koche ich heute schon die Kartoffeln und morgen dann #koch!!!

LG
cha

Beitrag von daniko_79 08.08.07 - 09:08 Uhr

Gulasch mit Nudeln und Gurkensalat , da freu ich mich jetzt schon drauf !

Daniela

Beitrag von colli26 08.08.07 - 09:14 Uhr

Hi Silly,
bei uns gibt es heute

Gemüse-Bratkartoffeln vom Blech

Ich freu mich schon drauf, seh es aber kommen, dass die Kinder wieder von einer in die andere Backe kauen werden, sind beide nicht so die Kartoffel-Fans. mal schauen, vielleicht werde ich ja überrascht.

LG
Coli
mit Jule und Lena (2J 2M)

Beitrag von dorina26 08.08.07 - 09:36 Uhr

kannst Du mir davon das Rezept schicken??

Beitrag von colli26 08.08.07 - 11:33 Uhr

Hallo Dorina,
hier das Rezept (davon essen bei uns 2 Erwachsene und 2 KLeinkinder reichlich)

Zutaten:
1200 g Kartoffeln
6 TL Öl
1 Zwiebel
450 g Zucchini
400 g Karotte(n)
300 g Paprikaschote(n)
getrockneten Thymian und Oregano, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Backofen auf 200 vorheizen. Kartoffeln und Zucchini in Scheiben (die Zucchini Scheiben müssen dicker sein, als die Kartoffel-Scheiben), Paprika, Zwiebel und Karotte in Würfel schneiden. Alles in eine Schüssel geben, Öl drüberträufeln und Gewürze dazu geben. Ordentlich umrühren. AUf ein mit Backpappier ausgelegtes Blech geben und im Ofen backen, bis die Kartoffeln gar und knusprig sind (ca. 40 Minuten). Während der Garzeit ca. 2 -3 mal wenden.

Viel Spaß beim Nachkocken!

Coli
mit Jule und Lena (2J 2M)

Beitrag von anila 08.08.07 - 09:38 Uhr

haben gestern ein körbchen mit frischen pfifferlingen gekauft, die werden in zwiebeln gebraten und danach verfeinert... dazu gibts kartoffeln und schnitzelchen aus lendenköpfen.

Beitrag von chatta 08.08.07 - 09:47 Uhr

Hallo!

Also, ich mache heute auf jeden Fall katzeleonies marinierte Möhren :-)... das hat sich so lecker gelesen, dass ich das ausprobieren muss! Dazu vielleicht... hm... ein paar Pommes und span. Blutwurst? Oder doch lieber Fisch? mal sehen, geh gleich noch einkaufen...

LG
cha

Beitrag von katzeleonie 08.08.07 - 10:16 Uhr

Du hast doch sonst immer die leckeren Ideen, die ich gerne übernehme, und mit sowas ganz normalem, kann ich Dich erfreuen, und Du kennst es gar nicht, das ist auch mal schön.;-)

Tschüßi, laß sie Dir schmecken.#mampf
leonie

Beitrag von chatta 08.08.07 - 12:26 Uhr

Japp! #danke

Ich werd mal ein bisschen aufräumen und es dann vorbereiten... Du meintest das aber schon kalt, so wie Salat #mampf?

LG
cha

Beitrag von katzeleonie 08.08.07 - 12:50 Uhr

Ja, aber es schmeckt auch lauwarm superlecker. Ganz wichtig ist, daß relativ viel frischer Estragon dran ist, das macht den Geschmack aus.

lg
leonie

Beitrag von chatta 08.08.07 - 13:16 Uhr

Mjam.. #hicks hab ich grad nur getrocknet da #hicks...

Beitrag von tiffypuschel1984 08.08.07 - 10:08 Uhr

Heute gibt es bei uns überbackens Toastbrot, Eier gefüllt mit Krabben und dazu einen Reis - Mandarinen Salat! Zwar ein etwas kühleres Gericht aber echt verdammt lecker #mampf#mampf#mampf#mampf#mampf

lg Kerstin & Dana *16.02.06#liebdrueck

Beitrag von anne53 08.08.07 - 10:10 Uhr

Hallo,

ich mach heute gefüllte Paprika mit Kartoffelpüree oder Reis !

Gruß

Anne#herzlich

Beitrag von katzeleonie 08.08.07 - 10:14 Uhr

Morgen,

wir haben heute Brockelbohnen und SPanferkelbraten.

lg
leonie

Beitrag von karina210 08.08.07 - 11:13 Uhr

heut gibts Gulasch mit Semmelknödell o. spätzle kann mich noch nicht entscheiden :-)

Beitrag von abc2007 08.08.07 - 11:36 Uhr

Hallo,

bei uns gibt es einen Rest Kartoffelsuppe von gestern und lecker Griesbrei mit heißen Kirschen zum Nachtisch. #mampf

LG
Julia mit #ei (18+5)

Beitrag von manoli71 08.08.07 - 12:11 Uhr

Hallöchen!

Bei uns gibt es gleich Rouladen (die köcheln schon), Klöse und Rahmgemüse! Hmmmm lecker, ich freu mich schon drauf.

LG Tina #mampf

  • 1
  • 2