13 Monate: isst nur Belag, Brot bleibt liegen - legt sich das wieder?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von simone819 08.08.07 - 09:42 Uhr

hallo,

meine kleine bekommt früh und abend ne scheibe brot mit butter, streichwurst oder frischkäse. darauf kommt noch käse, wurst.
sonst hat sie immer das brot gegessen und den belag nicht bzw. als letztes. seit neuestem isst sie nur den belag und das brot bleibt liegen. ab und zu isst sie dann ein kleines stück brot, aber der großteil bleibt liegen.

ist das ne phase und soll ich sie lassen? oder soll ich ihr zwischendurch während sie die wurst isst, kleine brotstückchen mit in den mund geben?

dazu oder danach bekommt sie obst oder gemüse - was sie gern isst.

was meint ihr?

Lg
simone

Beitrag von sunshine171282 08.08.07 - 09:46 Uhr

hallo,

hoffe doch, das das nur eine Phase ist, mein Zwerg macht das jetzt nämlich auch schon ne geraume Zeit..

Liebe Grüße

Katrin + Jason (13 Monate)

Beitrag von ennovi 08.08.07 - 09:48 Uhr

Hey!

Ist ja süß... Ich muß mir das gerade so vorstellen, wie sie die Wurscht vom Brot fummelt... ;-)

Machst Du ihr Häppchen? Bei uns gibts neuerdings "Klappstulle". Also zusammengeklappt und einmal durchgeschnitten. Mit nur Streichwurst belegt. Das ist voll der Renner! #cool Probiers doch mal.

LG ennovi

Beitrag von simone819 08.08.07 - 10:06 Uhr

hallo ennovi,

ja du stellst es dir richtig vor:
sie nimmt das ca. 1x1cm große belegte brotstück und zwirbelt es zwischen ihren fingern hin und her bis die wurst/käse unten ist. die wurst isst sie und das Brot lässt sie "unauffällig" runterfallen.
wie ein vogel, der sein korn schält: das korn wird gegessen, die schale wird fallengelassen. die wellensittiche meiner eltern machen es zumindest so :-)

meinst du, das mit dem zusammen geklappten brot geht bei ner erst 13 monatigen maus? sie hat erst 5 zähne, ist das nicht zu dick?

LG
simone

Beitrag von ennovi 08.08.07 - 11:07 Uhr

Klar geht das! Meiner ist 12 Monate und isst seit neustem nur noch so sein Brot.

Nur Damendick würde ich die Scheiben jetzt nicht mehr schneiden... ;-)

Beitrag von quaktasche 08.08.07 - 10:07 Uhr

Hallo! Alina macht das auch so. Einmal nur Brot und am nächsten Tag nur Belag. Wenn sie das Brot nicht will, gebe ich ihr zwischendurch mal einen Dinkelzwieback. Dann hat sie ja auch wieder Getreide.

Beitrag von tagesmutti.kiki 08.08.07 - 10:20 Uhr

#kratz ich hoffe auch, das es nur eien Phase ist, denn Lainie macht den selben Quatsch #augen

knuddels KiKi

Beitrag von daniko_79 08.08.07 - 10:23 Uhr

Hallo

Felix hat auch immer nur den Belag vom Brot gegessen ... ich bin dann auf die Idee gekommen ihm eine Kindergabel in die Hand zu drücken und das Brot wie andere Mahlzeiten zu essen .. er hat dann Wurst und Brot aufgespiest und gegessen ! Seid dem isst er das Brot mit der Wurst !

Dani

Beitrag von simone819 08.08.07 - 20:19 Uhr

hallo,

das hab ich auch schon probiert. die ersten 1-2 stücke gingen gut, dann hat sie aufgespießt und mit der anderen hand das brot runtergepult und wie gehabt, die wurst runtergezwirbelt.

aber ich werd es weiterhin immer wieder so probieren.
danke für den tipp :-)

LG
simone

Beitrag von tigerchen345 08.08.07 - 10:45 Uhr

Hallo,

hihi anscheinend ist das normal in dem Alter.....Jonas macht das auch seitdem er 13.Monate alt ist.Wurst wird runtergeklaut und Marmelade oder Streichwurst runtergeleckt....und das brot.....das bekommt unser Hund.......der lauert schon immer regelecht vor Jonas seinen Hochstuhl.#freu
Ich gebe Jonas nachmittags immer nen trockenes Brötchen das er wenigstens nen paar Kohlenhydrate bekommt....

Auch beim Mittagessen hat er son Tick.Er will nur Spaghetti mit Tomatensoße....alles andere ist :Bääääh!#augen#augen#augen

Ich hoffe auch das sich das alles bald ändert....#kratz

Lg die tiga mit Jonas 14.Monate und Boy inside 30+1#ei

Beitrag von foerstergeist 08.08.07 - 11:16 Uhr

Hallo Simone,

das ist ganz normal. Ich hatte immer das Gefühl, mein Kind erstickt am Brot.
Nur Wurst, nur Käse und kein bisschen Brot - egal welches.

Mittlerweile ist sie 2 1/2 und seit ca. 2 Monaten isst sie richtig schön Brot. Es müssen jetzt sogar richtig große Stücke für sie sein.

Auch die Häppchen haben nicht schneller dazu geführt, dass sie Brot isst. Ich habe es ihr einfach immer und immer wieder hingelegt und auch in den KI-GA mitgegeben.

Ich denke, irgendwann sehen sie es immer und immer wieder von anderen und dann essen auch unsere Kleinen das Brot.

Viele Grüße
Andrea