Stechen in der Scheide, 31 SSWUnd

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ramona_27 08.08.07 - 10:19 Uhr

Hallo an alle!!

Ich bin in der 31 SSW. Seit ein paar Tagen habe ich ab und zu beim Laufen oder Stehen ein Stechen in der Scheide. Nur ganz kurz aber heftig. So das ich stehen bleiben muss. Und manchmal habe ich auch so einen Druck nach unten.... ach ich weiß auch nicht wie ich das beschreiben soll!
Ich habe erst nächste Woche meinen nächsten Termin....
Muss ich mir Sorgen machen??

Ich leide auch unter einer Schambeinlockerung, kann es auch daher kommen??

Und seit 1-2 Tagen ist mein Bauch sooo präsent. Ich habe das Gefühl (an den Seiten) wie Muskelkater oder so... gestern auf der Couch wusste ich nicht wie ich liegen oder sitzen soll. Wenn ich den Bauch im Sitzen mit den Händen an den Seiten stütze, ist es besser.

Kennt da jemand auch??


Also in meiner ersten SS hatte ich das alles nicht #kratz

#danke LG, R

Beitrag von eowyn06 08.08.07 - 12:25 Uhr

hallo ramona,

ich hab das auch seit einigen wochen und muss beim laufen auch immer wieder stehen bleiben, weil es echt nicht geht vor schmerzen. ich hab am montag meine ärztin mal gefragt und sie meinte, dass das normal sei und man da nichts machen kann. das kind drückt halt nach unten und besonders wenn dein schambein eh gelockert ist sind diese schmerzen wohl leider normal#schwitz
wenn es sehr unangenehm ist rufst du vielleicht einfach mal bei deiner fä an und beschreibst es ihr, aber ansonsten kannst du wohl getrost bis zu deinem nächsten termin warten, um das thema anzusprechen.
achte doch mal darauf, ob in dem momenten, in denen die schmerzen kommen auch dein kind aktiv ist. mit sicherheit wirst du da wenn auch nicht immer aber doch häufig einen zusammenhang erkennen können.

mach dir also keine sorgen, da hilft nur tapfer aushalten;-)

liebe grüße Ines+Joshua37.ssw

Beitrag von ramona_27 08.08.07 - 14:41 Uhr

Danke für deine Antwort!

Du wirst wohl Recht haben....habe auch ein bisschen im Internet recherchiert. Ich denke es ist wirklich normal.

Alles Gute und nochmal #danke

Ramona#blume