Was verwendet Ihr zum süssen von Tees???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von angji 08.08.07 - 10:25 Uhr

Hallo zusammen,

mein Sohn ist 12 Wochen alt und mag keinen Tee.:-[ Ich hatte dann mal den Bäuchlein Tee von Hipp ausprobiert, der auch schwach gesüsst ist. Den mag er.

Mit was könnte ich die Bäuteltees süssen? Michzucker? Traubenzucker? oder Fechelhonig? oder überhaupt nicht?#kratz

Danke

Grüße
angji + Leon 12 Wochen alt#baby

Beitrag von lucie_neu 08.08.07 - 10:28 Uhr

Mit 12 Wochen braucht dein Sohn keinen Tee.
Schon gar keinen Gesüßten.
Milchzucker soll man bei Verstopfung geben, er ist kein alltägliches Süßungsmittel

Emma hat erst Tee bekommen, als wir mit Beikost angefangen haben. Sie mochte ihn anfangs auch nicht, aber wenn man Durst hat, trinkt man irgendwann schon....;-)

Beitrag von 3mm 08.08.07 - 10:32 Uhr

#augen Klar kannst du ihr Tee geben, da passiert nichts...
Ich würde den Tee wenns schon, mit ein bisschen Traubenzucker süßen, Milchzucker nimmt man bei verstopfung, und Honig vertragen Babys noch nicht.

Beitrag von hanni2711 08.08.07 - 10:34 Uhr

Hallo

Wenn Dein Sohn gestillt wird, braucht er keinen Tee. Lass ihm Zeit, er wird schon noch anfangen zu trinken.

Wenn Du nicht stillst und ihm umbedingt etwas gesüsstes zu trinken geben willst, dann auf keinen Fall mit Honig süssen!

Milchzucker und Traubenzucker sind beides OK. Ich würde es an Deiner Stell aber lassen.

Die sollen sich gar nicht erst daran gewöhnen, dass alles so süß ist.

EInfach etwas Geduld. Es wird schon klappen.

Hanni

Beitrag von sweathu 08.08.07 - 10:34 Uhr

huhu Angji
Warum willst du ihm den Tee süssen??

Nomralerweise braucht dein Spatz noch keine zuzätzliche Flüssigkeit;).

Aber wenn du ihm Tee geben magst etc, dann lass doch Zucker etc weg.
Das braucht er wirklich nicht..

Wenn dein Schatz Durst hat, dann trinkt er das, was ihm geboten wird.
und in eingen Wochen kannst du ja mit verdünnten Säften anfangen..

Angelina bekommt wenn es arg heiss is, waser angeboten oder aber Tee. sie nuckelt ein wenig dran, aber wirklich trinken tut sie es nicht.

Zwingen werde ich sie nicht....
Je eher du ihn an Zucker gewöhnst, desto mehr wird er sich in diese Richtung entwickeln..

Probier doch einfach immer mal wieder ihm tee o wasser anzubieten, wenn er wirklich Durst hat, dann wird er es auch nehmen, ohne dass du ihn was dazu tust:-)..

Später wenn sie grösser sind, da kannste ein wenig Traubenzucker bei tun, so habe ich das bei meinen beiden Grossen jetzt.
Sie trinken imme rnoch mit leidenschaft Tee, aber n bisschen Traubenzucker muss drin sein;-)

Beitrag von yamie 08.08.07 - 10:34 Uhr

wielang kriegt denn leon schon tee? bzw. wielang mag er diesen schon nich?

mit 12 wochen würd ich gar nix süßen! dann alternativ abgekochtes wasser geben.
meine maus rümpfte auch ständig die nase, wenn ich ihr fencheltee anbot. lag daran, daß ihr der geschmack einfach zu intensiv war. seitdem hab ich den fenchelanteil stark reduziert, grad noch auf soviel, daß sie nur einen leichten geschmack hat.

und siehe da #freu sie trinkt ihn nu.





lg
yamie mit #baby jessica emily *03.03.07

Beitrag von poliglota 08.08.07 - 11:09 Uhr

Hallo,

wenn's gegen Bauchweh ist, gib ihm doch den Bäuchlein Tee von Hipp, wenn er den mag.

wenn's gegen den Durst ist, probiert doch einfach mal angewärmtes Wasser. Wenn er das nicht nimmt, halt den gleichen Tee.

LG poliglota

Beitrag von sunshine181175 08.08.07 - 11:23 Uhr

Hallo,

auf keinen Fall Fenchelhonig.

Entgegen aller anderen Aussagen trinkt mein Sohn keinen ungesüßten Tee. Lieber würde er verdursten!

Ich kauf das Granulat von Milasan. Der ist mit Traubenzucker gesüßt.
Wenn er den Bäuchlein Tee mag gib ihn doch weiter. Oder nimm den Fencheltee von Hipp. Der ist auch gesüßt.

Gruss
Sandra

Beitrag von kjkjskdfj 08.08.07 - 11:34 Uhr

Hallo Angji,

also meine Süsse (8 Wo.) ist auch nicht begeistert vom Tee- aber wie schon geschriebn wurde probier es einfach mal mit abgekochtem Wasser ohne alles, ist meiner tausend mal lieber...
Zum Thema getränke ansüssen kann ich nicht verstehen wie manche das machen- und dann wundern Sie sich warum die Milchzähne alle ganz schwarz sind#augen#augen#augen
Es heißt ja schließlich man soll nicht mal den Schnullen in den Mund nehmen (wie es früher gern gemacht wurde) weil es dann beim Kind Karies verursachen kann...


Lg Kerstin

Beitrag von sunshine181175 08.08.07 - 11:36 Uhr

Hallo,

schon mal was von Zähneputzen gehört?

Mein Sohn trinkt und nuckelt nicht dauerhaft an seiner Flasche rum.

Es gibt Kinder die kein Wasser oder ungesüßten Tee trinken! Was willst du dann machen? Verdursten lassen?

Gruss
Sandra

Beitrag von kjkjskdfj 08.08.07 - 12:18 Uhr

Zähneputzen bei nen 12 Wo. alten Baby, bzw. bei nem 8 Wo. alten Baby???
Bei meiner sind die Zähne zwar eingeschossen (man sieht 2 weiße Punkte) aber mit putzen ist da nicht viel;-)
Ist halt einfach meine Meinung, im KH wurde mir geraten außer der Milch gar nichts zu geben (was ich natürlich wenns heiß ist nicht mache).
Aber bevor ich süsse würd ich es eher noch mit Kamillen Tee (etc.) probieren...

Beitrag von melody_n 08.08.07 - 11:59 Uhr

Hallöchen,

vielleicht liegt es am Sauger, meine Kleine trinkt Ihren Tee grundsätzlich nicht aus Silikon-Sauger. Es gibt spezielle Teesauger damit klappt es bei uns ganz gut.

Den Tee süßen würde ich auf keinen Fall, Dein Kleiner gewöhnt sich schneller dran als man denkt.

Viele Grüße

Nadine + Linda +06.07.07

Beitrag von yvschen 08.08.07 - 13:38 Uhr

tee geben ist kein problem auch wenn manche meinen er brauch das mit 12 wochen noch nicht.

Versuch einfach wirklich mal den tee nur ganz dünn anzumachen und wenn er was süßes brauch vielleicht paar tropfen sab rein tun.Hab ich bei meinen schon mit wasser probiert und haben das dann auch getrunken.Okay wenn die durst haben trinken die alles.

lg yvschen