was machen wenn keine adresse des kv, aber gemeins. sorgerecht?

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von leony1407 08.08.07 - 11:02 Uhr

Und ich schieb mal direkt ne Frage hinterher:

ich habe keine adresse des Kvs, er ist umgezogen, ich bat ihn per sms, sie mir mitzuteilen, ich will ein konto für leonie eröffnen und brauche dazu ja seine Unterschrift. Auf anrufe reagiert er schon seit wochen nicht.

was soll ich machen? Mich beim jA erkundigen?

falls es zu einem Prozess kommen sollte wegen dem Sorgerecht (d.h. wenn er gar nicht bereit ist seine >Unterschriften zu geben, die ich benötige), wer muss die Prozesskosten udn die Anwaltskosten tragen= ? Der Antragsteller? Wo kann ich mich dahingehend schlau amchen?

#danke

Beitrag von amely_09 08.08.07 - 14:01 Uhr

Ich würde mich einfach ans JA wenden.

Zahlt er denn Unterhalt für die Kleine? Wenn nicht, solltest du eh zum JA gehen...

Ich glaube die können auch mit der Adresse helfen, oder du kannst sie beim Einwohnermeldeamt erfragen. Aber genau kann ich dir das leider nicht sagen.

lg.

Beitrag von kerstinkueken 08.08.07 - 17:45 Uhr

Hallo,

richte Dir beim JA eine Beistandschaft ein. Die können Dir dann bei all so Kram helfen. Außerdem müssen die sich dann damit rumschlagen und sind die Bösen. Du kannst dann ne ruhigere Kugel schieben.

Kerstin

Beitrag von mundelein 08.08.07 - 18:10 Uhr

Die Adresse bekommst du gegen eine kleine Gebuehr beim Einwohnermerldeamt/Buergeramt.Sein Geburtsdatum wirst du ja wohl wissen und die letzte Anschrift bestimmt auch.

Seine Unterschrift kannst du durch das zustaendige Familiengericht ersetzen lassen.Einfach hingehen,vorsprechen,Antrag stellen und ersteinmal warten (so lief es zumindest in Berlin).

Bezueglich der Anwaltskosten bekommst du bestimmt Prozesskostenhilfe.

Beitrag von lollorosso71 09.08.07 - 23:23 Uhr

ist es eine unterschrift für eine kontoeröffnung für ein baby wirklich wert, einen prozess um das sorgerecht anzustrengen? oder suchst du nur nach gründen, ihm das sorgerecht zu entziehen? wird nicht funktionieren. spar dir die nerven für diesen kleinkrieg und investiere die gesparte zeit in dein kind. das geld kannst du auch unter deinem namen anlegen, bis er sich wieder eingekriegt hat, er ist ja nicht weg sondern will nur eine auszeit. was nicht in ordnung ist, aber noch viel weniger in ordnung ist dieser zwergenaufstand. ihr seit eltern, verdammt. benehmt euch so. such nicht nach gründen um ihm eines auf die rübe zu hauen, das führt zu nichts. sei erwachsener als er. irgendjemand wird dem kind das alles irgendwann erklären müssen und du wirst nicht die komplette schuld auf ihn abwälzen können.

gruß, lollo