Was kann man sich sinnvolles zur Geburt wünschen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cuttee 08.08.07 - 11:14 Uhr

Hallo zusammen!

Im September bekommen wir uns erstes Baby und mittlerweile kommen immer mehr Leute an, die fragen, was wir uns denn Schönes zur Geburt wünschen bzw. was uns noch fehlt.

Irgendwie haben wir schon das wichtigste (von meiner Schwägerin bekommen) - soweit ich das beurteilen kann #gruebel

Habt ihr nette Ideen was man sich wünschen kann? Etwas sinnvolles oder nützliches, an das man im ersten Moment nicht so denkt?

Liebe Grüße Britta

Beitrag von kassiopeia1979 08.08.07 - 11:18 Uhr

Hallo Britta,

also wir haben uns zur Geburt von vielen Gutscheine aus einem Babyladen gewünscht. Dadurch, dass dann fast alle welche geschenkt haben, kam ganz schön was zusammen, und wir konnten dann dort auch mal teurere Sachen kaufen. Man braucht ja immer wieder mal was!;-)

Liebe Grüße und alles Liebe,
Kassi mit Gabriel (*5.3.07)#herzlich

Beitrag von schokohase81 08.08.07 - 11:19 Uhr

Ich habe einer bekannten zur Geburt ein sogenanntes Notfall - Päckchen geschickt. Mit Sachen die sich bei mir bewährt haben.
Da waren Globuli, Windsalbe, Sabtropfen, Schnuller, Schnullerkette, ein Shirt mir Namen bestickt usw. drin.
Ansonsten ist ein Gutschein von C & A, H & M und DM oder Rossmann auch immer gut, weil die Kleinen so schnell wachsen oder man stellt fest, mist ich bräuchte jetzt dies und jenes noch!

LG Sandra + Emilia *02.04.06

Beitrag von darkvenusgirl20 08.08.07 - 11:21 Uhr

gibt so praktiche pampershalter die kann man an die wand machen.
ich finde es echt gut da mann dann nicht immer an die schubladen muss.
oder für das essen ein milschportionierer.
kann man bis zu 5 mahlzeiten milschpulver rein tun ist gut für unterwegs.
oder wenn echt schon alles vorhanden ist villt ein sparbuch oder geld fürs kind damit man wenn das kind grösser ist noch so was wie hochstuhl reisebett ect. kaufen kann.
ist auch sinnvoll da die kinder immer etwas teurer werden

Beitrag von fienchen2109 08.08.07 - 11:23 Uhr

Hallo Britta,

Pampers, lass dir Pampers schenken. Dann hast du welche auf Vorrat. Die Patentante meines Mannes hatte uns nen ganzen Wäschekorb voll Pampers geschenkt. Die sind teuer und braucht man. Ich fand das so ne tolle Idee, dass ich das jetzt immer genauso machen werde. Ich hab mich da so drüber gefreut.

LG
Maren & Nic (*08.06.2007*)

Beitrag von ennovi 08.08.07 - 11:24 Uhr

hey!

Gutscheine (Baby1one, SpieleMax, ToysRus, Ernsting, H&M,...) sind immer gut. So nach und nach kommt mmer wieder ne Idee auf, was man brauchen könnte oder eben für neue Sachen.

Windeln finde ich auch gut!

LG ennovi

Beitrag von jamey 08.08.07 - 11:25 Uhr

gut finde ich ne grundausstattung an homöop. mitteln - wers mag

ansonsten gutscheine für babyläden - man braucht ja immer irgendwas

windeln --> die gehen ja auch ins geld

gutscheine für hilfe, also für mal babysitten, für mal essen kochen, fensterputzen etc. (eher von den eltern und nahen verwandten)

vorlesebücher - für später :-) man kann nie genug haben...

pampershalter und milchportionierer find ich blödsinn, braucht man nicht.

gutschein für gläßchenvorrat

eben sowas...klamotten und spielzeug hat man eh immer zuviel.

lg

Beitrag von cuttee 08.08.07 - 12:03 Uhr

suuuuper #danke

da sind einige klasse ideen dabei!
vielen dank!

Beitrag von bibi0710 08.08.07 - 12:50 Uhr

Ich hoffe du liest es noch?

Wir haben beim ersten Kind auch Kleinigkeiten schenken lassen (nicht jeder möchte ein Vermögen ausgeben).

- Nagelschere
- Löffel für's spätere Gläschen
- Spucktücher (kann man immer gebrauchen)
- Töpfchen (irgendwann braucht man es)
- schönes Fotoalbum
...

Denk mal daran, was ihr vielleicht erst in einem halben Jahr brauchen werdet. Auch sowas kann man schenken lassen ;-)

Ansonsten sind Gutscheine von dm, rossmann, schlecker, babygeschäften etc. immer super. So kann man kaufen, was man gerade braucht. Wir haben alles Gutschein in Pampers angelegt... #hicks Nützt ja nix, auch Windeln braucht das Kind ;-)

LG und alles Gute für die Geburt

Berit

Beitrag von missypepermint 08.08.07 - 17:15 Uhr

Hallo Britta,

ich hoffe, Du liest dies noch...

Also ich würde mir, wenn ich heute schwanger wäre folgende Dinge schenken lassen:

* Bücher: Oje, ich wachse! (meine Notfalllektüre) und GU: Homöopathie für Kinder ggf. mit Globulis
* Gutscheine für Babyläden
* Spucktücher (ich habe ein Speikind)
* Windeln oder entsprechende Gutscheine
* Schnuller (unsere sind immer weg)

Das sind so die Sachen, die ich nach und nach gekauft habe...

Alles Liebe und eine tolle Restschwangerschaft und schöne Entbindung

wünschen
Missy #sonne mit #baby Maximilian *07.03.07 -Bild in VK-

Beitrag von alinashayenne 08.08.07 - 18:25 Uhr

Also als wir schon "alles" hatten, haben wir den Leuten die nicht wussten, was sie schenken sollten gesagt, Gutscheine wären am nützlichsten. DM, bipa, Schlecker u.ä. grade am Anfang braucht man so viele Windeln, Babynahrung, Pflegeprodukte etc. die meiner Meinung nach am meisten ins Geld gehen.

Ansonsten würd ich mir eher Sachen für "später" also in ein paar Monaten wünschen. (Größere Kleidung, Spielsachen etc), denn meistens bekommt man so viel Neugeborenenzeug, das man gar nicht alles anziehen kann, weil die Mäuse so schnell wachsen.

Liebe Grüße
Nina mit Jamie (*01.11.2006)