AN alle mamas mit ks

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von heartbaby 08.08.07 - 11:56 Uhr

hallo ich bins wieder habe wieder paar fragen an alle mütter die ein ks hatten wie lange nach dem ks habt ihr nichts gemacht bzw seit ihr raus gegangen spazieren ??? nach wie viel tagen ?? und wann wureden bei euch die fäden gezogen wäre nett wenn ihr mir antworten geben könnten liebe grüsse heartbaby mit nathalia 6tage jung

Beitrag von kascha912 08.08.07 - 12:05 Uhr

Keine Fäden gezogen - hatte die selbst-auflösenden...

Eigentlich alles wieder gemacht (also auch spazieren gegangen) sobald ich aus dem Krankenhaus raus war nach 6 Tagen.

Ich habe an meiner Narbe gemerkt, wenn ich an meine Grenzen kam.

Alles Gute für Eure kleine Familie!
- Katja

Beitrag von kena23 08.08.07 - 12:06 Uhr

Ich bin am 4. Tag, noch im Krankenhaus ruter in den Garten gegangen. Bin aber nicht sehr lange dort geblieben, weil das Wetter sehr schlecht war. Dann am Tag, als ich entlassen wurde, bin ich mit meinem Mann spazieren gegangen. Nicht allzulange, aber immerhin. Frische Luft und ein bisschen Bewegung- das hat mir sehr gut getan.

Beitrag von lyss 08.08.07 - 12:11 Uhr

Die Fäden wurden nicht gezogen, die haben sich selbst aufgelöst.

Ich kam nach einer Woche aus dem KH und ging dann auch mit dem Kleinen spazieren, einkaufen etc. Man ist nur noch nicht so belastbar wie normal - die Narbe meckert schon, wenn's zuviel wird...

LG,
lyss

Beitrag von evers001 08.08.07 - 12:28 Uhr

Hallo,

also ich bin 4 Stunden nach der Geburt wieder aufgestanden, habe mein Kind komplett allein versorgt im Krankenhaus, bin nach 4 Tagen nach Hause und nach 10 Tagen das erste Mal drei Stunden (mit Kaffeetrinkenpause) spazieren gegangen.

Wenn Du Dich drauf einlässt, dann sagt Dir Dein Körper bzw. die Narbe wieviel Du kannst und was er zulässt. Das Einzige woran ich mich wirklich gehalten habe ist, dass ich ausser das Kind im Maxi-Cosi nix getragen habe und dann sehr langsam wieder angefangen bin.


Also, höre auf Deinen Körper und Dir kann nix passieren.

Gruß
Claudia

Beitrag von cat_t 08.08.07 - 12:38 Uhr

Hallo #blume

aufgestanden: nach 12 h, als spazierengehen bezeichnen würde ich es ab dem 2. Tag.

Fäden wurden nach 10 Tagen gezogen (hat aber nur gekitzelt).

#liebdrueck
Sanne #sonne

Beitrag von wolke79 08.08.07 - 17:08 Uhr

Hallo,

Also ich hatte Klammern die wurden nach 7 Tagen zu Hause von meiner Hebamme entfernt. Tat garnicht weh.

Spazieren gegangen bin ich immer solange, wie ich eben konnte. Wie meine Vorrednerinnen schon sagten, du merkst wann du an deine grenzen kommst.

LG
Claudia mit Tom (3WO)

Beitrag von simonemz 08.08.07 - 22:42 Uhr

Hay heartbaby,

Ich hatte Montag Abend um 20:20 meinen KS, bin Dienstag Morgen das erste Mal aufgestanden und Dienstag Mittag die erste Runde im KH gelaufen, Am Mittwoch war schon alles wieder ok, bin zwar etwas gebückt gelaufen, jedoch ohne Schmerzen. Und Donnerstag um 8Uhr morgens habe ich mich entlassen lassen.

Ist von Frau zu Frau unterschiedlich

LG Simone

Beitrag von bunny2204 08.08.07 - 22:43 Uhr

Hallo,

1. KS - Faden am dritten Tag gezogen
2. KS - Faden selbstauflösend

1. KS - Raus spazieren am 6. Lebenstag
2. KS - raus spazieren am 5. Lebenstag

LG BUNNY #hasi mit Max und Alex

Beitrag von hutzel_1 09.08.07 - 09:12 Uhr

Hallo!

Die Fäden müssen bei mir nicht gezogen werden, lösen sich von selbst auf! #freu

Rausgegangen bin ich nach genau 7 Tagen, wenn man das Gehen vom Krankenhaus zum Auto nach 4 Tagen nicht mitzählt. :-p

Machen durfte ich ungefähr 10 Tage nicht wirklich viel, meine Hebi hat da gut aufgepasst, danach habe ich mein Pensum selber gesteigert. Nach 13 Tagen war ich wieder fit. #freu

Liebe Grüße,
Hutzel_1 mit Jonathan (4 Wochen alt) #schein

Beitrag von yamie 09.08.07 - 12:18 Uhr

samstag hatte ich den ks und den mittwoch darauf wurden lediglich die enden des fadens abgeschnitten. der rest kam von allein raus, brauchte nix weiter gemacht zu werden.

spazieren war ich ca. 1 woche danach. als ich wieder zu hause war. allerdings nur kurz. tat doch noch ganz schön weh.
hab mich dann langsam gesteigert.


hgw zur süßen! #paket



lg
yamie mit #baby jessica emily *03.03.07

Beitrag von tanja_10011979 09.08.07 - 22:10 Uhr

Hi,
Fäden wurden keine gezogen - hatte die selbst-auflösenden...

Als ich aus dem KH kam (nach 5 Tagen) hab ich eigentlich "alles" (in Maßen) sofort wieder gemacht, bin auch am nächsten Tag spazieren gegangen.

Ich habe an meiner Narbe gemerkt, wenn ich an meine Grenzen kam. Und das war auch gut so, denn ich fühlte mich super gut und fit, und hätte manchmal mehr gemacht als ich eigentlich "durfte" ...

LG Tanja mit Finn (*18.06.07)