Ich bin so unsicher

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lucca90 08.08.07 - 11:57 Uhr

Ich habe erst nächste Woche meinen ersten FA-Termin (bin nach meiner Rechnung jetzt 5+4 SSW).

Ich habe ein eigenes Pferd, um das ich mich 5-mal wöchentlich kümmere. Jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll.

Kann ich reiten, soll ich es lieber lassen, ...
#schwitz
Die Meinungen sind so unterschiedlich. Was meint ihr, habt ihr vielleicht selbst Erfahrungen damit gemacht?

In den letzten Tagen hab ich "nur" longiert oder war mit ihm spazieren. Am Stall weiß es auch noch keiner und so soll es auch vorerst bleiben. Nur lange kann ich mich nicht mehr "rausreden"#hicks.

#danke schonmal für eure Meinungen.

LG Janine (5+4 SSW)

Beitrag von kascha912 08.08.07 - 12:00 Uhr

Schau mal, was heute morgen schon zu diesem Thema gesagt wurde:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=1020305

- Katja

Beitrag von akay03 08.08.07 - 12:02 Uhr

hey, also ich habe ein Buch wo drin steht das reiten nicht grad gut für Schwangere ist...weil die Erschütterungen und Stöße die der Körper abfangen muß wohl nicht gut für einen selber und das Baby sind.
Aber es steht auch dabei das man unbedingt die Fa fragen soll...will dir ja auchnichts falsches erzählen. sorry das ich keine besseren Nachrichen hab...mfg ak

Beitrag von lucca90 08.08.07 - 12:03 Uhr

#danke

hab ich wohl übersehen #hicks

Beitrag von megebre 08.08.07 - 12:24 Uhr

#herzlichHallo janine,

cih kann dich so gut verstehen. ich reite nromalerweise auch, musste allerdings aus verschedenen gründen eine zeit aussetzen. nun als ich meinen dicken endlich wieder bewegen wollte, erfuhr ich das ich schwanger bin#huepfhabe mich total gefreut, aber war mir auch total unsicher was ich nun machen soll bzgl. des reitens.
meine schwester hat im april einen super kleinen süßen gesunden jungen zur welt gebracht. und sie ist bis zum letzten tag gerittenund bis kurz vorher auch gesprungen. aber der körper meiner schwester war ja auch total im training...sie reitet vielseitig...und ich glaube darum hat es dem kind auch nichts ausgemacht. zudem stand sie natülich auch unter ständiger beobachtung beim FA und der (besser gesagt sie)hat auch kein problem gesehen...#gruebel
was nun wirklich richtig ist, sollte glaube ich jeder selbst entscheiden in absprache mit sienem FA...ich habe mich entschieden das reiten erstmal sein zu lassen#schmollobwohl es mir schon schwer fällt, wenn der dicke da steht, die sonne scheint und wir ein super ausritt machen könnten#freu#heul
aber wir haben so lange auf ein baby gewartet und ich bi sooooo froh, dass es endlich geklappt hat #freuund ich möchte einfach nichts riskieren...
sorry für das ganze#bla
ich hoffe es hilft dir ein wenig weiter... ich denke du weisst am betsen was für dich richtig ist und wenn du dann mit deinem Fa sprichst, werdet ihr die richtige entscheidung treffen - bestimmt
viel erfolg!!!!
und eine schöne#schwangerschaft
LG
Melanie

Beitrag von lucca90 08.08.07 - 13:11 Uhr

Danke für deine Meinung.
Werde wohl wirklich bis nächste Woche warten, bis ich den Termin hatte. Mal sehen, was meine FÄ dazu meint.

Danke, Janine