Markos Gerichtsverhandlung

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von krokolady 08.08.07 - 12:00 Uhr

....das ist ja wohl der Witz schlechthin........
Marko sitzt seit Wochen in der Türkei im Knast wegen Missbrauch einer Minderjährigen, und es wird auch von Vergewaltigung geredet.

Und heut sagt der Arzt aus, der das Mädel direkt untersuchte, das sie noch nie Verkehr hatte, und sogar ihr Jungfernhäutchen noch da ist!

Markos Freund, der dabei war, sagte aus das nichts geschah was das Mädel nicht wollte.

Und trotzdem wurde die Verhandlung vertagt auf den 6.9. weil der Richter im Urlaub ist.
Zudem wollen die wohl das des Mädel nochmals aussagt......solang sie das ned getan hat kommt Marko auch ned frei, so hiess es in den Nachrichten.

Das ist doch echt Wahnsinn.....da knutscht einer im Urlaub mit nem netten Mädel rum, die sich ja älter machte".....und kam dafür nu wochenlang in den Knast.

Überall heisst es fehlt die Kohle, aber für so einen Scheiss werden tausende aus dem Fenster geschmissen.

Beitrag von silly16 08.08.07 - 12:14 Uhr

Hallo Kroko!!

Ich gebe Dir voll und ganz recht!! Ich hatte eigentlich gehofft, dass er frei kommt, er sieht ja echt furchtbar aus.....

Der Arme tut mir wirklich leid! Und nur weil die Göre gelogen hat.... Ob ihr wohl klar ist, was sie da ausgelöst hat??

Viele liebe Grüße, #blume

die Silly & Travis Dean, *28.10.2006

Beitrag von heidi30de 08.08.07 - 13:03 Uhr

Hey


ohne jetzt irgendwie rassitisch zu klingen, abe sollte das ein deutsches Gericht mit einem türkischen Mitbürger machen, was meint ihr was los wäre ????


Also ehrlich so allmählich muss da was passieren, ansonten geht der Junge vor die Hunde !!!!!!




Gruss


martina

Beitrag von deluxestern 08.08.07 - 13:07 Uhr

Ist echt schlimm was da pssiert, aber eines habe ich mich dennoch gefragt. Der Arzt sagte man könne das Jugfernhäutchen auf dem Ultraschall erkennen. Wußte gar nicht das das geht per ultraschall...

Beitrag von bobb 08.08.07 - 13:57 Uhr

jupp,das geht.

Beitrag von darla 08.08.07 - 13:09 Uhr

ich finde das nicht rassitisch!!!

Aber so ist das halt, dass man sich in Deutschland halt immer mit Kommentaren zurückhalten muss um nicht als Rassist verschrien zu werden...

Ich stimme dir da voll zu und bin auch nicht ausländerfeindlich, habe sogar ne Menge im Freundeskreis!!

Er hat doch nix getan!! Und die Kurze sollte sich echt mal im klaren werden, was sie da tut! Was meint ihr, was der Arme für nen Schaden davon trägt???

Machen die das extra??? Ist echt das letzte!!!

Könnte mich echt wahnsinnig darüber aufregen!!!:-[

Beitrag von happy_mama2009 08.08.07 - 13:21 Uhr

das is absoluter humbug...

in deutschland wäre er auch dran...wenn er mit ner 13 jährigen was gehabt hätte....außerdem wurden spermaspuren an ihr gefunden....was heisst das da irgendwas gewesen sein MUSS...

also nich aufregen....

Beitrag von krokolady 08.08.07 - 13:24 Uhr

er gibt ja auch zu das sie rumgemacht und gefummelt haben, aber alles mit ihrem Einverständnis.
Zudem sagte sie, sie sei 15!
Das sie 13 ist wusste er nicht.

Aber soweit ich weiss gibts da auch nen Gesetz das Kinder unter 14 ned alleine weg dürfen.....also haben sich die Eltern auch strafbar gemacht.

Beitrag von tatty2612 08.08.07 - 13:42 Uhr

Erstens das und 2. hab ich letztens ein Interview gesehen wo ein Mädel war das den Marko und das "Opfer" kennengelernt hatte und ide mit denen unterwegs war...

Sie sagte in dem Hotel gabs solche Armbänder... für Jugentliche unter 14 oder 15 waren sie rot.. das hieß die dürfen keinen Alk trinken und nicht in die Disco...

Besagtes Mädel (Opfer) hatte allerdings ein grünes.. welches aufs Alter schließen ließ und sie trank Alkohol und war in der Disko...

wo bitte bekam die Süße denn so ein Armband her?

Übrigens wurde die Zeugenaussage dieses Mädels bei Gericht verboten...

SEltsam Seltsam

LG Tatty

Beitrag von darla 08.08.07 - 13:27 Uhr

Klar wäre er hier auch dran, aber ich denke mal es gibt unterschiede in einem türkischen Knast zu sein oder in einem deutschen...( abgesehen, dass hier auch sch... Gefängnisse sind aber er würde wenigstens die Sprache kennen)

Es ist aber laut dem Interview von ihm nicht zu Sex gekommen.

Eher mehr heavy petting... Und mal erlich, ich möchte nicht wissen wie viele schon hier in Deutschland Sex in dem Alter haben#augen

Beitrag von silly16 08.08.07 - 13:35 Uhr

Und in England auch, wahrscheinlich sind die noch heftiger drauf.....

Viele liebe Grüße, #blume

die Silly & Travis Dean, *28.10.2006

Beitrag von bobb 08.08.07 - 13:44 Uhr

hallo,ich wieder...;-)
wir bleiben wohl bei den türken,erst gülcan,jetzt antalya.

du schreibst,ob sie wüßte,was sie mit ihrer lüge ausgelöst hat.aber sie hat doch zumindest anfangs gesagt,daß er ihr nichts getan hat und sie nicht möchte,daß er leiden muß.ist da nicht eher die mutter die person,die das faß ins rollen gebracht hat?

wenn ich falsch liege,klärt mich auf!ich habe nicht alles mitgekriegt.aber gestern ein interview mit dem vater gesehen,der auch sagte,daß das mädel nicht wollte,daß man marko wehtut.

schlimm auch,daß der vater an leukämie erkrankt ist.statt sich einer therapie in deutschland zu unterziehen,will er lieber in der nähes seines sohnes bleiben.kann ich einerseits voll und ganz verstehen,aber er hilft doch seinem sohn nicht,wenn er deswegen die krankheit nicht überlebt.

Beitrag von tatty2612 08.08.07 - 13:24 Uhr

Hm muß auch mal meinen Senf dazu geben:

also ich find auch der Junge sieht grauenhaft aus... hoffentlich geht er ned vor die Hunde..

Dann auch noch das sein Vater schwer krank ist und sich keiner Behandlung unterzieht weil er für den Jungen kämpft.

Ist schon der Hammer, dass auf der Hand liegt, dass da nichts war... und trotzdem wird er so behandelt. Das Mädel selber darf ja von der Mutter aus nicht aussagen. Und es war auch nur die Mutter die da so ausgetickt ist.. ich glaube die Kleene wollte nur keinen Ärger mit Mama und hat sich dann sowas ausgedacht weil sie dachte so kommt sie besser davon und nun sieht sie was sie angerichtet hat. Die Mutter hat ja total übertrieben.

Es hätte auch gelang wenn sie ihn in Deutschland oder England angeklagt hätte.. aber dort?
Mein Mann kennt jemanden der mal eine Nacht in diesem Gefängnis war wegen ner Prügelei im URlaub und der sagte es war Horror.

Naja und mal ganz Abgesehen von der total idiotischen Mutter... soo wie die Türkei sich momentan verhält, wie sie mit dem Jungen umgehen... und der ganzen Abwicklung von wegen Urlaubszeit und so....
Wenn ich sowas sehe finde ich es ganz gut, dass die Türkei noch ned in der EU ist... und ich hoffe, dass es auch so schnell nicht kommt.. die sollen erstmal aus ihrem Neandertal kommen und dann sehen wir weiter.
Da wird ein Junge wegen nem Kuss behandelt wie ein Schwerverbrecher und auf der anderen Seite ist es fast Gang und gebe, dass Frauen die fremdgegangen sind oder so halb umgebracht werden...

Ich bin übrigens auch ned rassistisch oder so.. hab selber auch viele ausländische Bekannte und find das gut..

Aber das hier ist der Hammer...

LG Tatty

Beitrag von miss_manu 08.08.07 - 14:25 Uhr

Hallo!

nun muss ich mich auch mal zu diesem Thema äußern.
Sorry, du schreibst du bist nicht rassistisch, sprichst aber von einem ganzen Land als "Neandertal". Mag schon sein, dass der Junge unschuldig ist, doch das Gericht MUSS alle Fakten prüfen, bevor sie einen potenziellen Vergewaltiger entlassen!
Findest du es etwa besser, wenn jemand einfach entlassen wird obwohl es sein könnte dass er eine schwere Straftat begangen hat?
Sorry, aber bei euch in Deutschland kommen Kinderschänder nach 3 Jahren frei, DASS nenn ich Neandertal! Ich bin Halbtürkin und kenne meine "Zweite Heimat" sehr gut. Was du da schreibst von wegen "Frauen werden halb umgebracht wenn sie fremdgehen..." ist ja wohl der totale Schwachsinn!

Habe selbst unlängst von einer Studie gelesen, dass in östlichen Ländern nicht mehr Frauen misshandelt werden als bei uns in Österreich oder Deutschland! Arbeite im Sozialbereich in Wien, und bei uns sind die Frauenhäuser immer voll, und zwar nicht nur von Türkinnen!

Natürlich kann jeder seine eigene Meinung zu dem thema haben, wenn es aber in richtung Hetze gegen ein ganzes Land geht obwohl man von diesem keine ahnung hat finde ich das wirklich schlimm. Wenn das nicht Feindlichkeit gegen ein anderes Land ist, was dann?

Beitrag von tatty2612 08.08.07 - 15:32 Uhr

Huhu...

möchte mit Sicherheit nicht behaupten, dass hier in Deutschland alles so läuft wie es sein soll... gerad beim von dir angesprochenen Thema Kinderschändung ist hier wohl noch sehr viel Handlungsbedarf... Da geb ich dir vollkommen recht.

Ok, mit dem Thema wie Männer ihre Frauen behandeln bin ich wohl nicht deiner Meinung. Gut du magst dich wirklich besser auskennen aber ich habe doch schon von vielen solchen Taten gehört... Egal auch.. das tut ja zum Thema nichts...

Fakt ist das es für mich schon "Neandertal " ist, wenn man nen Jugenlichen in deine 50 Grad heiße Zelle mit 30 echten Verbrechern steckt und das obwohl momentan weder bewiesen ist, das er schuldig noch das er unschuldig ist.
Das ernstzunehmende Zeugenaussagen einfach unter den Tisch fallen. Und das man mal eben eine sooo wichtige Verhandlung auf über einen Monat verschiebt weil alle wichtigen Richter gerade Urlaub haben.

Also ich kann die Vorgehensweise in diesem Fall echt nicht verstehen und ich denke es wäre angebrachter gewesen, wenn man den Jungen nach Deutschland überstellt hätte und ihn dort vor Gericht stellen würde.
Zumal die Strafen, die ihn in der Türkei erwarten ja wohl über alle Maße hart wären.
Sowas erwartet hier in Deutschland wie du schon sagtest nicht mal nen Kinderschänder...somit ist Deutschland was das angeht wohl genauso NEandertal...

Fakt ist wenn du meinst ich bin feindlich gegenüber der Türkei entspricht das zwar nicht den Tatsachen aber ich werde dir das wohl auch nicht ausreden können. Wahrscheinlich siehst du die sache zu persönlich.

Mit meiner MEinung, dass die Türkei noch nicht reif für die EU ist scheine ich allerdings (wenn man mal die Medien betrachtet) nicht ganz allein zu stehen. Da muß halt wirklich in vielen Bereichen noch was getan werden und ich finds wirklich schade das sie sich mit so einer Vorgehensweise noch mehr schaden.

Ich sehe viele Länder und Aktionen was Politik oder anderes in der Welt angeht sehr kritisch, deshalb hasse ich aber bestimmt nicht die ganze Welt..

hoffe ich konnte dich ein wenig beruhigen...

Schließlich können wir doch hier diskutieren aber brauchen ja nicht streiten..

LG Tatty

Beitrag von miss_manu 08.08.07 - 15:48 Uhr

Hallo Tatty!

Möchte ganz bestimmt nicht mit dir streiten und danke dir auch dafür dass du dich näher erklärt hast, so kann ich dein Statement gleich viel besser verstehen und annehmen.

Du hast schon recht, ich nehme das sicher persönlicher als notwendig, aber du musst verstehen dass ich oft wirklich feindliche Meldungen gegen die Türkei zu hören bekomme, meistens von Leuten, die noch nicht mal da waren und keinen Kontakt zu türkisch stämmigen Familien haben und sich einfach eine Meinung bilden über das, was sie in den Medien sehen und hören. Natürlich werden da nur die Schreckensmeldungen verlautbart, über moderne "normale" Türken berichten die ja nicht, das würde ja das Bild von der "zurückgebliebenen 3.-Welt Türkei voller Kopftuchweibern und Brutalo-Ehemännern" zerstören!
Komme auch aus einer türkischen Familie und bei uns wurde noch nie wer geschlagen! Wir tragen keine Kopftücher, haben gute Jobs und sprechen perfekt Deutsch. Und die meisten Türken sind so, nur fallen die nicht auf.....

Was das mit den Gefängnissen angeht gebe ich dir auch recht, finde auch dass sie sie endlich modernisieren müssten.
Deshalb aber gleich das ganze Land als Neandertal hinzustellen finde ich aber unfair. Habe mir z.b. letztes Jahr in Istanbul meine augen operieren lassen und ich sage dir: so ein modernes, schönes, sauberes Krankenhaus habe ich bei uns in Österreich noch nie gesehen! Es gibt also auch Bereiche, wo sie weiter sind als bei uns, das wird aber leider oft vergessen!
War sicher schon über 20mal in verschiedensten Orten der Türkei, habe schöne und weniger schöne dinge gesehen, Dinge die mich begeisterten und auch Dinge die ich beim besten Willen nicht verstehen könnte, aber das ist in JEDEM Land so!

Hoffe das ist geklärt, wünsche dir noch einen schönen Tag,
liebe grüße Manu

Beitrag von tatty2612 08.08.07 - 17:07 Uhr

Also... ich finds gut, dass man sich hier auch mal normal unterhalten kann ohne anzugiften..

Also ich glaub wir sind uns einigermaßen einig.. haben uns nur bissl drastisch ausgedrückt ...

ich geb dir Recht das die Türkei ein wunderschönes Land ist. Und irgendwie glaub ich auch, dass in der Türkei selbst die normalsten Türken leben. Leider verhalten sich hier in Deutschland mache Türken nicht so gut, desshalb denkt man leicht alle wären so. Weiß aber aus eigener Erfahrung das es nicht so ist... schreibst du ja selbst

Egal.. hoffe jedenfalls, dass diese Verhandlung um den Jungen bald zu Ende ist und das die Richter ein realistisches faires Urteil treffen. Wer weiß vielleicht möchte man ja doch irgendwie durch diese strenge Handhabung auch ein politisches Statement setzen.. Wir Normalobürgern werdens wahrscheinlich nicht erfahren.

Also dann wünschen wir mal Marko und der FAmilie alles Gute und das auch bald der Vater seine Behandlung fortsetzt.. wäre sehr schlimm wenn die ganze Geschichte ein noch schrecklicheres Ende nimmt.

In einem sind wohl alle einig... Die Mutter des Mädels hat den ganzen Stein ins Rollen gebracht.. leider kann man es nichtmehr ändern...

Schönen Tag dir auch noch....


LG Tatty

Beitrag von jungemama23 09.08.07 - 14:00 Uhr

Und die meisten Türken sind so, nur fallen die nicht auf.....

Denke da anders drüber. War früher auf einer Hauptschule gewesen. Die moslimischen Mädels hatten mehr oder weniger alle Kopftuch um, durften nicht am Sport und Schwimmunterricht teilnehmen, Klassenfahrten und Ausflüge sowiso nicht. Weiss nicht was daran jetzt modern sein soll. Hatte bis vor kurzem eine türkische Freundin die im Urlaub mit in die Türkei genommen wurde und da mal eben verheiratet wurde. Sie lebt heute wieder in Deutschland steht aber extrem stark unter der Fuchtel der Familie. Das habe ich bestimmt nicht alles aus den Medien!! Kann sein das es Familien gibt wo es anders ist aber glaube die fallen wirklich nicht sehr auf. Sehe hier in München sehr oft Frauen die in einigem Abstand hinter ihren Männern herschleichen. Hast schon recht. Wirklich sehr moderne Leute alles.

mfg

Beitrag von visilo 08.08.07 - 16:18 Uhr

Warum regst du dich so auf? Er wurde angezeigt und einer Anzeige wird nachgegangen ist doch absolut korrekt. Das er nicht bis zur Verhandlung raus kommt ist doch absolut logisch oder denkst du der würde in der Türkei bleiben bis der Prozess losgeht, sicher nicht. Wenn es umgekehrt wäre und hier ein Ausländer eingesperrt wird weil Fluchtgefahr besteht würde sich kein Mensch aufregen, das die Verhältnisse dort im Gefängnis nicht so toll sind ist halt Pech. In Deutschland dauert es übrigends wesentlich länger bis nach der Verhaftung die Verhandlung beginnt, da waren die Türken schon recht flott.
Ach ja auch in Deutschland werden vermeintliche Kinderschänder und Vergewaltiger nicht anders behandelt.

Ach ja und was wenn sich doch rausstellt das er was mit ihr gemacht hat? Wäre es dann gerechtfertigt gewesen#kratz.

LG
visilo

Beitrag von fanima 08.08.07 - 13:29 Uhr

Nach Aussagen des englischen Arztes der 13jährigen, sei sie nicht verhandlungsfähig und er verbiete ihr auszusagen und erst dann etwas dazu zu sagen,wenn sie etwas stabiler ist.

Super und wenn der Arzt meint das dies erst in einem halben Jahr der Fall ist? Soll Marco dann so lange noch dort im Gefängnis sitzen?

Mir tut der Junge verdammt leid und ich hoffe das dies alles nach dem nächsten Gerichtstermin ein Ende findet.

Beitrag von sasi77 08.08.07 - 14:07 Uhr

Hi,
ich finde das auch furchtbar..stelle mir gerade vor meinem Sohn passiert sowas...#schock
Wenn schon der Freund sowas aussagt und der Frauenarzt, kann man den dann nicht frei sprechen? WAS spricht denn eigentlich noch dagegen?
Das er sich mit einem Mädel vergnügen wollte?
Die Mutter von der Engländerin ist ja auch bescheuert...soll sich mal in die Lage versetzen...nur damit die ihren guten Ruf bewahren....#augen

Und was soll das Mädchen jetzt haben, der ist doch NICHTS passiert! Wahrscheinlich ein schlechtes Gewissen und deswegen ANGST und Panik...
Und die Türken regen sich auf das wir uns aufregen über den Fall #augen

LG
Sasi