Mein Hund er treibt mich in den Wahnsinn!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von caligirl83 08.08.07 - 12:52 Uhr

Oje unser Cocker ist nun 2 1/2 Jahre alt und die Cocker Hündin von unten ist heiß ! Ihr glaubt nihct was mit ihm los ist er Jault von 24 Stundem am Tag 23,59 Stunden #freu. Ich könnte ihm so dir Gurgel umdrehen! So die Leute unter uns Züchten halt auch Cocker meint ihr es wird besser wenn ich ihn mal lassen würde unsere Nachbarin sagt auch immer komm halt runter und lass ihn doch mal! Ich kenne sie nicht so gut und habe nur mal mitbekommen das sie schon mal Welpen hatte vor 2 Jahren. Ach mann was soll ich denn machen ?

Beitrag von joy1975 08.08.07 - 12:55 Uhr

Kastrieren!!!

Es gibt echt genug Hundeelend in der Welt, da braucht man nicht noch weiteres zu produzieren. Und Dein Hund leidet unter seinem Trieb.

Beitrag von lillymarleen201 08.08.07 - 13:01 Uhr

***

Beitrag von caligirl83 08.08.07 - 13:11 Uhr

Ich denke ich hätte diese Frage lieber nicht stellen sollen ! Danke Trotzdem ! Ich möchte meinen Hund nicht Kastrieren wenn es nihct Nötig ist !

Nicht jeder Züchter gleich Vermehrer !

Beitrag von lillymarleen201 08.08.07 - 13:30 Uhr

Naja wenn deine Nachbarin sagt komm doch mal runter und lass ihn mal rauf dann klingt das für mich nach Vermehrer.

Ich würde nicht irgendeinen Hund auf meine "Zuchthündin" lassen.

Beitrag von caligirl83 08.08.07 - 13:40 Uhr

Ja du hast recht deshalb sagte ich ich Was soll ich machen !
Aber ich habe bei meinem TA angerufen und er meint es gibt auch spritzen dagegen! Morgen soll ich mal zum Gespräch kommen da es jezt eh schon zu spät für die Sprize ist! Naja und Kastriren möchte ich ihn nicht wenn es nicht Medizinisch Notwendig ist ich glaube du hast es mal selber gesagt das du es nie machen würdest wenn es nicht Nötig ist ! Ich lasse meinen Hund natürlich nihct mit dem von unten ...... machen das war wohl grad so eine Kurzschlussreaktion von mir weil ich total genervt bin von ihm !


Oder ich rufe ihn gleich in die Küche und Kastrire ihn doch ! Aber selber ! #schock#schein

Beitrag von lillymarleen201 08.08.07 - 13:43 Uhr

Unser Rüde mußte mit 11 kastriert werden.
Hodenkrebs.
Er hat es soweit ganz gut weggesteckt ;-)

Hmmmmmmmm von dieser Spritze halte ich nichts.
Ein Bekannter läßt seinen Jack Russel spritzen,aber wirklich besser geworden ist es auch nicht.

Beitrag von caligirl83 08.08.07 - 13:48 Uhr

#kratz:-(#heul Oje wirklich?? Ach menno ich möchte ihn doch nicht um seine Männlichkeit berauben! So ein ......... weißt du ob es dennoch Alternativen gibt ?

Beitrag von emilylucy05 08.08.07 - 13:57 Uhr

Von solchen spritzen halte ich auch nichts. Weiß nicht ob bei Rüden auch so ist aber ich hab meine Hündin Hormone spritzen lassen gegen läufigkeit - mit dem ergebnis das sie eine Gebärmutterentzündung bekam und eingeschläfert werden mußte. Erst da hat mich der Tierarzt darüber aufgeklärt das diese spritzen das begünstigen können.

Wenn unser Labbi sich mal so entwickeln sollte werd ich ihn auch kastrieren lassen. Der Hund leidet ja auch irgendwie darunter.

lg emilylucy

Beitrag von lillymarleen201 08.08.07 - 14:02 Uhr

Nee außer Eier ab, Spritze oder Gejaule in Kauf nehmen kenne ich nix.

Beitrag von shandor 08.08.07 - 13:34 Uhr

Ich fürchte nur, es wird nötig sein. Es sei denn, ihr habt vor auszuziehen.
Oder möchtest du das jetzt 2 Mal jährlich mitmachen ?

Es wird übrigens nicht besser, sondern eher schlimmer. Da nutzt es auch nichts, wenn du ihn "mal dran" lässt."

Dann weiß er ja erst Recht, worum es geht. ;-)


Eva

Beitrag von caligirl83 08.08.07 - 13:42 Uhr

Da habe ich nicht dran gedacht das es schlimmer wird ! Natürlich lasse ich meinen Hund nicht auf die Hündin von unten ! Das war grad so eine 0815 Reaktion von mir ! ich werde ihn das nächste mal wenn die Hündin läufig ist Sprizen lassen ! Danke Trotzdem

Beitrag von smr 08.08.07 - 14:06 Uhr

Was spricht gegen eine Kastration, wenn Dein Hund so auf die Läufigkeit einer Hündin reagiert. Wenn Du keinen Nachwuchs mit ihm zeugen möchtest, ich drück es jetzt mal so aus, spricht doch nichts dagegen und das Problem ist gelöst, übrigens minimierst Du das Risiko von Prostatakrebs, was ich gut finde.
LG
Sandra

Beitrag von keks9 08.08.07 - 14:36 Uhr

ist dein Hund den gekört ?

Wenn das eine Züchterin ist warum lässt sie denn jeden beliebigen *dackel*nicht böse gemeint auf ihre *Zuchthündin*???
Eine Züchterin achtet darauf welcher Hund die zuchthündin belegen darf.

Erstens MUß der *Zuchtrüde* einiges an Bedingungen erfüllen und zweitens wo züchtet sie denn?

In einer Mietswhg ????
weil du schreibst die unter dir#kratz

Ich frage mich was denn das für eine *Züchterin*ist

Hat dein Coccer den Papiere?Denn ohne darf sie ihn eh nicht *rauflassen*

Komische ansichten.

Verstehe ich jetzt nicht.......

Beitrag von budges... 08.08.07 - 14:09 Uhr





hat dein hund papiere? ist tierärztlich KOMPLETT untersucht, durchgeröngt? die hündin auch????

Beitrag von caligirl83 08.08.07 - 14:27 Uhr

#pro Ja er hat Papiere ,sie auch, sagte ja sie ist eingetragene Züchterin (hat sie gesagt ) Untersuchung wäre kein Problem und Röntgen sicher auch nicht! Habe aber weiter oben schon geschrieben das es eine 0815 Situation war und ich deshalb gesagt habe ich lasse ihn mal da drauf ! Ne Ich denke ich werde es das nächste mal mit Spritzen versuchen!

Beitrag von budges... 08.08.07 - 14:34 Uhr

trotz allem würde ich es nicht machen ;-)


ich hab auch nen unkastrierten rüden und wenn er mel mehr probleme macht wird er einfach kastriert

warum willst du das nicht?

und die aussage deiner nachbarin hört sich sehr unseriös an

Beitrag von budges... 08.08.07 - 14:35 Uhr

auch ist es mit papieren nicht getan

eintrag beim züchterverein etc

evtl hast du in deinem kaufvertrag auch ne klausel das du nicht züchten darfst



Beitrag von andrea_right_back 08.08.07 - 15:13 Uhr

"evtl hast du in deinem kaufvertrag auch ne klausel das du nicht züchten darfst"

sorry, aber wo gibts den sowas?? #schock

und was machen die wenn man sich nicht daran hält??? würd mich echt mal interessieren!!

nix für ungut

lg

andrea

Beitrag von budges... 08.08.07 - 15:26 Uhr

ja das gibt es


gerade wenn die tiere vom züchter stammen verpflichtest du dich meist NICHT weiter zu züchten, falls du ads doch möchtest kostet es meist gebühren oder so..


genau weiß ich das auch nicht

hab das nur gerade im bekanntenkreis

Beitrag von andrea_right_back 08.08.07 - 14:31 Uhr

ey.... lass dir nix einreden!!! wer sagt das rüden die nicht zur zucht verwendet werden immer kastriert werden müssen?!?!

ich finde das schon heftig, aufs gerade wohl einen hund unters messer zu legen!!

ich hatte meinen TA gefragt wie das mit dem kastrieren aussieht, er meinte es gibt KEINE garantie das es danach besser wird, und beim hund meines bruders (berner sennen) hat das absolut NICHTS geändert!!

weshalb soll man einen hund dann unnötig einer operation aussetzen??

rede erstmal mit dem TA darüber ob es wirklich zwingend nötig ist ihn seiner manneskraft zu berauben!!

gruß

andrea... die ihrem hund das sicher nur im krankheitsfall antun wird!!! lasse mir ja auch nicht die brüste amputieren damit ich keinen brustkrebs bekomme #gruebel#kratz



Beitrag von budges... 08.08.07 - 14:40 Uhr

deine brüste schreien abernicht den ganzen tag oder?


doch das ist ein grund. übrigens verweigern sehr viele rüden die futteraufnahme und auch ist es eine große psychiche belastung.



was wird danach nicht besser? das jaulen?


ich glaube du sprichst von interesse an hündinnen oder von agression



Beitrag von andrea_right_back 08.08.07 - 15:11 Uhr

http://www.drc-online.org/gesund/kastratr.html

ich bin halt dagegen... nicht jeder muss meiner meinung sein!!

abgesehen davon gibt es auch eine menge spätfolgen nach der kastration!!!

http://www.kleintierpraxis-am-hafen.de/kastrationh.html

ich würde das meinem niemals antun, und schon gar nicht mit dem hier bereits gebrachten argument: dann beugst du hodenkrebs vor #schock und auf das war meine aussage mit den brüsten bezogen!!

gruß

andrea

Beitrag von budges... 08.08.07 - 15:24 Uhr

glaub mir ich weiß wovon ich rede ich hab schon zig rüden gesehen - BEIM und nach dem kastrieren

  • 1
  • 2