Wer hat Erfahrungen mit IVF bzw.ICSI im Ausland?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von wasserfrau75 08.08.07 - 12:53 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wer von euch hat Erfahrungen mit IVF ect. im Ausland?
Habe in der letzten Zeit viel herumgesucht im Internet und bin
immer Wieder auf Möglichkeiten im Ausland gestossen,
zB. Prof.Zech in Bregenz.
Sind die Möglichkeiten und Chancen dort wirklich so viel besser?

Wir sind zur Zeit in der Warteschleife und fangen in nächsten Zyklus mit IUI an.
Auch mit KIWU Zentrum in Dortmund haben wir Kontakt aufgenommen,Termin im September.

Aber bei den Kosten die da auf einen zukommen muss man sich
das ja gut überlegen.
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht,welche Kliniken sind zu emfpehlen?

#danke und LG Sabine

Beitrag von maux 08.08.07 - 13:07 Uhr

hallo sabine,

zwar möchte ich weiterhin hier in deutschland behandelt werden (bin beim dr. göhring in tübingen) aber ich halte mir auch die option in bregenz offen.

ich bekomme auch regelmäßig ein newsletter aus seiner praxis. das problem ist... zwar weiß ich es nicht genau, aber ich denke, daß die deutschen krankenkassen keine kosten für die behandlung im ausland übernehmen. wenn du eine e-mail an dr. zech schreibst, bekommst du automatisch einen kostenvoranschlag mit allen preisen zugemailt. du sagst ja, daß du ihm im internet gefunden hast, dann hast du ja die adresse, sonst maile ich sie dir zu. die erfolgsquote und sonstige informationen findest du auf seiner homepage.

letztes jahr habe ich eine e-mail von ihm erhalten, daß sie paare suchen (auch aus deutschland), die sich für einen TV-bericht (du kennst doch diese berichte, paar, kinderlos, behandlung, erfolg/mißerfolg) bewerben können. wir haben es uns überlegt, dann den gedanken aber wieder verworfen, weil wir nicht wollten, daß es jemand erfährt. außerdem bin ich sehr emotional, hätte wahrscheinlich nur geheutl, ob positiv oder negativ ;-) vielleicht machen sie es jedes jahr...

alles gute für dich
maux

Beitrag von wasserfrau75 08.08.07 - 18:56 Uhr

Liebe Maux,

#danke für deine Antwort.Im Augenblick werden wir es auch erst mal mit der IUI bei meinem FA versuchen, und uns in Dortmund Im KIWU Zentrum informieren.
Sollten wir dort keinen Erfolg haben ,denken wir dann über Bregenz nach.Aber auch für uns kommt zur Zeit keine öffentliche Berichterstattung im Fernsehen in Frage, mein Mann hat ein Problem über unser Problem überhaupt mit irgendjemanden zu sprechen#schmoll .Mir hilft es jedoch mit Freunden darüber zu sprechen und mich auszutauschen.Schliesslich haben viele Probleme damit #schwanger zu werden und wünschen es sich,sonst gäbe es ja auch dieses Forum nicht.Vielleicht brauchen Männer länger dazu sich zu öffnen?

Hoffentlich sind unsere Versuche bald von Erfolg gekrönt
und #baby lässt nicht mehr lange auf sich warten.

Auch euch viel viel#klee LG Sabine

Beitrag von kathrin83395 08.08.07 - 16:53 Uhr

Hallo Sabine

wir waren 3x im Landeskrankenhaus Salzburg
da ist man aber nur ne Nummer
gehen jetz zur Babywunschklinik nach Wals/Himmelreich
Bei fragen bitte über VK schrieben
kathrin

Beitrag von wasserfrau75 08.08.07 - 19:01 Uhr

Liebe Kathrin,

schade das es immer noch solche Kliniken gibt die vergessen welch sensibles Thema der Kinderwunsch ist und das es schon hart genug ist damit umzugehen.Hier sollte man besonders menschlich behandelt werden, schliesslich muss man sich schon genug in Intimste Bereiche eingreifen lassen!
Hoffentlich habt ihr in der neuen Klinik mehr #klee und ganz bald Erfolg!!
#liebdrueck Sabine