ich weis auch nicht mehr weiter!!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mia1604 08.08.07 - 13:19 Uhr

mia will einfach mittag´s kein gläschen mehr essen.

sie bekommt schon länger mittags gläschen aber seit ein paar tagen will sie ienfach nix mehr.
ich habe auch schon was anderes gegeben. was kann ich machen????
soll ich ihr ne flasche machen wenn sie nix will?????

wer hatte so was auch schon mal ???????

#danke#danke für eure antworten lg isabell

Beitrag von sunflower.1976 08.08.07 - 13:26 Uhr

Hallo!

Laut Deiner VK ist Deine Tochter vier Monate alt.
Manche Kinder essem am Anfang der Beikost Brei weil es spannend ist, aber der Körper es noch nicht benötigt. Dann kann es sein, dass sie irgendwann den brei zeitweise nicht mehr möchten.
Aber auch sonst ist es völlig normal, dass die Kleinen mal mehr und mal weniger Brei möchten oder auch mal gar keinen.
Gib Deiner Tochter einfach die Flasche und setz´ nochmal für ein oder zwei Wochen, oder besser bis sie selber Interesse am Essen zeigt, ganz aus.

LG Silvia

Beitrag von yvonne111 08.08.07 - 14:01 Uhr

Dann möchte sie momentan kein Gläschen essen.
Das haben wir mit unserem auch schon durch.
Ging wochen gut und auf einmal hat er das Gläschen verweigert.
Haben dann wieder Flasche gegeben die er auch dann ausgetrunken hat.
Nach 1-2 Wochen haben wir wieder mal Gläschen versucht.
So richtig konstand Gläschen isst er erst seid er ca 6 1/2 Monate alt ist.

Lg
Yvonne+Philipp 26.11.2006

Beitrag von raleigh 08.08.07 - 14:07 Uhr

Ja, gibt ihr eine Flasche.

Mag sein, dass sie anfangs aß, weil das neu und spannend war. jetzt ist es das nicht mehr, brauchen tut sie es auch noch nicht, also lehnt sie jetzt ab.

Machen viele Kinder.

Beitrag von jacqueline81 08.08.07 - 14:10 Uhr

Hallo Isabell,

das gleiche Problem hatten wir auch. Lana hatte am Anfang recht gut gegessen und wollte sogar recht bald keine Milch mehr mittags. Nach etwa drei Wochen dann, ging das Theater los. Sie wollte einfach nicht mehr und fing an zu heulen.#heul Daher weiß ich wie anstrengend es ist, aber du musst Geduld haben. Ich hatte mich dagegen entschieden gleich wieder kompl. auf Brei zu verzichten, aber ich haben nochmal langsam von vorne angefangen. Das heißt ich habe ihr wieder ein paar Löffel gegeben und dann im Anschluss die Milch. Ich bin der Meinung, dass es die Kinder nur zu sehr verwirrt. Lana war zu diesem Zeitpunkt aber auch schon fast 6 Monate alt (haben mit 5 Monaten angefangen). Mitlerweile isst sie wieder besser, will sogar keine Milch mehr und bekommt sogar schon nachmittags eine Zwischenmahlzeit.#freu Sprich den Getreide Obst Brei.#mampf

Nich aufgeben. Alles Gute!

LG
Jacqueline#kerze + Lana 26 Wochen#schock