Betrifft Inlandsflug Ende 09/07

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von easy82 08.08.07 - 13:33 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ende September werde ich zum 1. Mal fliegen und mein Spatz kommt mit. *aufgeregtbin*

Nun hab ich aber verschieden Fragen und hoffe, ihr könnt mir helfen:
- Laut Fluggesellschaft brauch ich nen Kinderausweis mit Bild. Haha, wie soll das denn gehen?
- KiWa muss verpackt sein - WIE, das konnte mir die Dame der telefonischen Auskunft nicht sagen.
- Babysafe muss ebenfalls als Fracht aufgegeben werden und verpackt werden - WIE, das wußte sie auch nicht.
- Ist ein Inlandsflug, wird weniger als 1 Stunde dauern und ich soll 1 bis 1,5 Stunden vor Abflug da sein - WARUM?

Und ganz wichtig: Spatz wird 3 Monate alt sein - merkt sie was davon, dass wir fliegen? Ist ihr das unangenehm? Da es auch mein erster Flug sein wird, weiß ich nicht mal, was da so passiert, wie man sich fühlt und so. Erfahrungen eurerseits?

Danke für's Lesen & Antworten!

easy82 & Josephine (morgen 8 Wochen)

Beitrag von vanilla82 08.08.07 - 13:44 Uhr

Also zu den anderen fragen kann ich keine antwort geben,, aber es ist echt so das Babys schon einen ausweiß brauchen, witzig oder?

und ein foto muss auch drin sein *pfff*

ich mein für was? das Baby verändert sich doch eh von monat zu monat..

Behörden halt #gaehn

Beitrag von leoniem 08.08.07 - 14:20 Uhr

Huhu!

Also ich kenn mich gut aus...Wir sind mit Emily geflogen und zwar us den USA nach Deutschald da war sie 5 Monate alt...Und sie hat fast den kompletten Flug verpennt...

Kinderausweis *in unseren Fall mussten wir nen eigenen Pass haben* musst du haben, mit den Bildern ist es zwar etwas abentuerlich, Emily war gerade mal 2 Mon. alt als wir die haben machen lassen, aber es klappt schon ganz gut...Geh zum Fotografen die kennen sich aus...

Kinderwagen verpacken ist quatsch...Ich hatte meinen Hartan Skater mit, hab nur die Tragetasche rausgemacht und im Koffer gepackt und den Skater ganz normal zusammen gelegt und mit einen Kofferband fixiert damit er nicht aufgeht unterwegs...Und dann einfach als Gepaeckstueck abgeben...
Nur kontrolliere den Kinderwagen sofort nachdm du ihn im Empfang nimmst, denn manchmal gehen die dort mit den Sachen nicht besonderes pfleglich um...Schmeissen die etc...
Wenn du auf Nummer sicher gehen willst und nen sehr guten und teuren Kiwa hast, kannst du ihn nochmal in Folie einwickeln...Dann ist er etwas geschuetzt...

Wenn du magst kannst du ihn auch bis zum Flugzeug mitnehmen und dann erst dort abgeben, dann wird er runter gefahren kurz vor Abflug...

Maxi Cosi musst du am Flugzeug abgeben, es sei denn du hast fuers Baby nen extra Sitz reserviert und bezahlt dann kannst du ihn im Fleiger so festmachen wie auch im Auto, viele Babyschalen sind auch Flugtauglich...

Am besten rentiert sich bei sowas immer so ein Travel System, d.h wo man z.b nen Buggy hat *wie quinny zapp, oder Maxi Taxi, oder teutonia oder andere* und den Maxi Cosi einfach drauf tun kann...Ist sehr praktisch und man kann es bis zum Flugzeug hin fahren und dann da abgeben...


1 bis 1,5 Stunden vorher, weil man nicht abschaetzen kann wie lange das dauert mit Einchecken, zoll etc...Dann brauchst du nicht so rennen...Die Flieger starten ja um eine gewisse Zeit und das Boarding beginnt so ne halbe Stunde vorher...Und dann gibt es noch viel Rennerein von den Zoll bis zum Abfluggate....
Daher ist 1 Stunde vorher gar nicht viel...Ich wuerde sowie mit Baby zur 1,5 bis 2 Stunden tendieren dann ist es nicht so hektisch wenn man was auf anhieb nicht findet oder was man laenger warten muss etc...


Der erste Flug ist immer aufregend...Ich war beim ersten Mal froh als ich allein mit meiner Grossen flog dass ich alles richtig gefunden habe und dann endlich im Flieger sass....;-)#hicks

Die Kleinen stoert das Fleigen eher nicht...Wie gesagt Emily hat nur den ganzen Flug *10 Stunden* gegessen und geschlafen...Naja und gewickelt haben wir auch noch zwischendurch...Die Toiletten haben so ne Klapptische wo man wickeln kann...Aber bei einer Stunde Flug wird das wohl eher nicht der Fall sein...

Ich frag mich nur wie sie das Baby dann im Flieger ohne Babysafe sichern wollen...#gruebel#kratz Ich hatte meinen immer dabei da ich immer auch fuer Kind bezahlt habe...Aber 10 Stunden Flug sind ja auch etwas anderes wie eine Stunde...
Das solltest du vll. mit der Fluggesselschaft noch klaeren...

Naja ich wuensche euch beiden dann nen angenhmen Flug...Wir schon alles klappen...Und den Kinderausweis solltest du mal schon demnaechst beantragen, denn ich glaub da muss man auch drauf warten...

LG Doro


Beitrag von hippychick 08.08.07 - 14:22 Uhr

>>Laut Fluggesellschaft brauch ich nen Kinderausweis mit Bild. Haha, wie soll das denn gehen?

hast du ne digitalkamera? dann leg das baby auf ne weisse decke handtuch und mach ein foto von kopf mit etwas schultern
wenn nicht, geh zum fotografen, die haben meist beanbags, da wird das baby draufgelegt...fertig

>>KiWa muss verpackt sein - WIE, das konnte mir die Dame der telefonischen Auskunft nicht sagen.
- Babysafe muss ebenfalls als Fracht aufgegeben werden und verpackt werden - WIE, das wußte sie auch nicht.

da gibt es meistens vorm boarden riesenplastiksaecke wo das zeug reinkommt

>>Ist ein Inlandsflug, wird weniger als 1 Stunde dauern und ich soll 1 bis 1,5 Stunden vor Abflug da sein - WARUM?

wegen den sicherheitskontrollen

start und landung koennen unangenehm werden wegen dem druck, lass sie trinken und du kau am besten kaugummi zum druckausgleich

das wird schon, wir sind schon oft geflogen, war nie ein problem. viel spass!

hippy

Beitrag von colibrie 08.08.07 - 14:24 Uhr

Hallo easy82,

ich bin letzte Woche mit unserem kleinen mann das erste Mal geflogen und ich kann deine nervosität verstehen!!! Ich konnte die letzten Nächte vor dem Flug gar nicht mehr schlafen so aufgeregt war ich!
Also, bei unserem Flug wurde kein Ausweis des Kleinen (er ist 11Monate alt) verlangt, nichts! Bei einem Inlandflug hab ich soetwas noch gar nicht gehört!!
Den KiWa brauchte ich nicht verpacken, sondern konnte ihn direkt bis zum Flugzeug mitnehmen und habe ihn auch gleich nachdem ich wieder ausgestiegen bin zurückbekommen. Du musst ihn aber bei den sicherheitskontrollen zusammenklappen und auf der Band packen!!! Lass dir helfen (das ist leider nicht selbstverständlich, man muss die Leute echt darauf ansprechen!:-[)!!! Du kannst Babynahrung und Fläschchen für den Kleinen mitnehmen - musst sie aber auch bei den Sicherheitskontrollen zeigen.
Was mir geraten wurde war, dass ich dem Kleinen vor dem Starten und vor dem Landen Nasentropfen geben sollte. Hab ich auch gemacht! Das ist wichtig, da der Druck beim Starten und Landen sehr stark ist und ich habe ihm während des Startens (beim Landen hat er geschlafen) etwas zu trinken gegeben. Durch das Schlucken wird der Druck auf die Ohren weggenommen!
Sie bekommt nichts vom Flug mit! Du wirst deine Maus auf deinem Schoß, bzw. im Arm halten und wenn es gut läuft schläft sie sogar und verschläft das ganze sogar!!! Das einzig unangenehme ist wie gesagt der Druck beim Starten und Landen - also Nasentropfen geben und etwas zu trinken (wenn sie wach sein sollte)...

Viel Spaß wünsche Ich euch beiden!!
Lg Melanie und Tjark (heute genau 11Monate alt) #blume