geht es einem von euch....

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von sterni83 08.08.07 - 14:08 Uhr

auch soo mein Mann und ich sind jetzt seid zwei jahren verheiratet und haben eine zwie jahre alte Tochter jetzt möchten wir gerne noch ein zweites Kind und sind auch am üben.
jetzt meine frage:
Wie sollte ich das meinen Eltern beibringen für meine Eltern bin ich immr noch ihre kleine Tochter die mit der Puppe spielt.

Dabei bin ich verheiratet habe ein Kind erwachsen genug um meine eigenen entscheidungen zu treffen aber irgendwie auch angst davor was meine eltern dazu sagen.

Geht es noch jemanden so???

ich weiß es sind blöde gedanken also nicht auslachen:-)

Lg Martina

Beitrag von babsi1785 08.08.07 - 15:15 Uhr

Also ich wurde mit 18 ungeplant schwanger. Mit 20, stand fest das wir jetzt noch ein 2. bekommen, da wir nicht in 10 Jahren noch mal anfangen wollen. Ich war sehr gespannt wie mein Umfeld reagieren würde. Aber sieh da, die haben alle damit gerechnet das wir bald GEschwisterchen bekommen. Stell dich auch drauf ein, das bei der 2. SS alles anders ist. Man wird nicht mehr so oft gefragt wie es einem geht usw.

Babsi

Beitrag von sterni83 08.08.07 - 15:42 Uhr

Hallo Babsi

Danke dir für dein antwort
naja dann lasse ich mich mal überraschen ich meine ich habe meine Tochter mit 22bekommen wenn alles klappt dann bekomme ich mein zweites mit 25jahren sind doch eigentlich super abstände nicht zu jung unjd nicht zu alt.
Naja mal schauen was alle so sagen.
Meine Geschwister freunde und bekannte würden es toll finden.
Nagut danke
Martina