SSDiabetes: Rezepte gesucht!!

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von hibblerin1979 08.08.07 - 14:10 Uhr

Hallo Ihr!


Bei mir wurde letzte Woche SSDiabetes festgestellt, und ich muss mich jetzt an einen Diätplan halten. Ab morgen muss ich zusätzlich Insulin spritzen, vorraussichtlich nur abends.
Nur weiß ich langsam nicht mehr, was ich (mittags) essen soll.
Vollkornnudeln kann ich schon lange nicht mehr sehen, Vollkornreis schmeckt mir nicht, und Kartoffeln hängen mir schon langsam zum Hals raus. Ausserdem weiß ich nicht, was ich an Fleisch essen darf.
Früh und Abends gehts ja noch, da ess ich Vollkornflocken oder Vollkornbrot...
Aber langsam gehen mir die Ideen für ein "richtiges" Essen aus.

Vielleicht kann mir ja einer helfen?? Wäre Euch echt dankbar

LG
Tanja, 35ssw

Beitrag von yvonnechen72 08.08.07 - 17:56 Uhr

Fleisch darfst du alles essen, es enthält keine Kohlenhydrate, es sei den du fügst welche hinzu, wie z.B. bei Buletten oder Panade.
Was hast du sonst als Beilage zu deinem warmen Essen gemacht wenn nicht Reis, Nudeln oder Kartoffeln?

LG Yvonne

Beitrag von hibblerin1979 08.08.07 - 18:15 Uhr

Hallo

naja, das ist es ja, immer nur Vollkornnudeln oder Kartoffeln. Oder ich hab dann eben Vollkornbrot gegessen. Aber auf die Dauer find ich das ziemlich, naja, sagen wir mal langweilig.
Heute hab ich mir eine Kartoffelsuppe gemacht. Gestern gabs Vollkornnudeln, davor Kartoffelbrei.
Wenn Dir nochwas einfällt.....

Danke schonmal,

Tanja

Beitrag von yvonnechen72 08.08.07 - 18:29 Uhr

Was ich eigentlich meinte: Was gab es denn bei dir zum Mittag, bevor der SS-Diabetes diagnostiziert wurde?Da hast du doch vermutlich auch gekocht.Du kannst eigentlich relativ normal weiter essen, achte halt auf die Kohlenhydrate.Und vermeide Zucker sowie Weißmehlprodukte.Zucker jagt den BZ hoch und wird superschnell abgebaut und Weißmehlprodukte sättigen nicht wirklich bzw. nicht so lange wie Vollkornprodukte.

LG Yvonne

Beitrag von hibblerin1979 08.08.07 - 18:59 Uhr

Hi

vorher gabs dann auch die von meinem Arzt verbotenen Sachen:

Polierter Reis (also normaler)
Bratkartoffeln
Pommes/Kroketten/Rösti/Wedges aus dem Backofen
Nudeln in allen Variationen
Weißbrot (z.B. überbackener Toast o.ä.)
Spätzle (aus Weißmehl)

Das darf ich ja alles nicht mehr essen. Also, mir wurde es verboten.

Ausserdem gab es auch mal süße Hauptmahlzeiten wie Pfannkuchen, Milchreis, Griesbrei..... alles verboten. Hab seit der Diagnose komplett auf Zucker verzichtet.

Was mir erlaubt wurde, ist eben Vollkornnudeln, Vollkornreis und Kartoffeln, allerdings nur gekocht. Auf Fett muss ich größtenteils auch verzichten. Naja, und Vollkornbrot halt.
Da mir der Reis aber nicht schmeckt, bleiben mir die VK Nudeln (finde ich aber auch gewöhnungsbedürftig) und fettarm zubereitete Kartoffeln. Nicht gerade viel....

LG
Tanja

Beitrag von onetta 08.08.07 - 20:23 Uhr

Hallo,

ich hatte auch einen SSDiabetes, mußte aber kein Insulin spritzen "nur" beim Essen die Regeln einhalten.

Morgens habe ich Quark mit einem 1/2 Apfel gegessen.

Mittag Salat und ein Stückchen FLeisch .

Ganz prima sind Vollkornwindbeutel mit einer Thunfischcreme, super.

Windbeutel sind auch mit einer Obstquarkfüllung sehr lecker.

Du musst ja nicht so Lange Diät halten, bei mir wurde der Test in der 20SSW gemacht, und das war dann wirklich lang.

Viele Grüße und alles Gute
Onetta

Beitrag von colli26 09.08.07 - 09:13 Uhr

Hallo Tanja,

was ist z.B. mit Ebly, Hirse, Couscous, Quinoa, Dinkel als Beilage. Ich denke, das sind alles Vollkornprodukte (muss man auf der einzelnen Packung aber mal nachschauen).

Hirse, z.B. kann man auch ganz gut etwas süß machen, wenn Du sie fertig gequellt mit Naturjogurt, Mandarinenstücken und zerquetschter Banane mischst.

Ich wünsche DIr noch eine gute Restschwangerschaft - ist ja nicht mehr so lange :-D

LG
Coli
mit Jule und Lena (2 J 2M)

Beitrag von hibblerin1979 09.08.07 - 11:30 Uhr

Hallo

#danke an alle für Eure Antworten...
Werde mal Ebly ausprobieren... bin ja mal gespannt.

Euch noch alles Gute,
Grüßle
Tanja