Wie lange mit Valette???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von trixie04 08.08.07 - 14:24 Uhr

Hab mal ne Frage zur Valette, hab seitdem ich 16 bin mit ihr verhütet. Wie lange hat es bei anderen Valette-benutzerinnen gedauert, bis man schwanger geworden ist? #kratz
würd mich super über viele antworten freuen #freu

#danke an alle....

Beitrag von angie12 08.08.07 - 14:31 Uhr

Hallo Karina,

also ich bin 27 und habe seit den 16 Lebensjahr mit Valette verhütet. Seit über einem Jahr verhüten wir nicht mehr und ich bin immer noch nicht #schwanger. Wir sind in den 13 ÜZ gegangen.

#blume
LG Antje

Beitrag von ela06 08.08.07 - 14:31 Uhr

Also ich habe 11 Jahre die Valette genommen und habe sie im April abgesetzt und bis jetzt ist noch nichts passiert :)

Aber dauert ja eh immer seine Zeit bis man Schwanger wird

Beitrag von blumi8 08.08.07 - 14:34 Uhr

Hallo!

Ich hab (vor allem wegen meiner schlechten Haut damals) auch die Valette genommen, ca. 9 Jahre.

Habe sie Anfang März abgesetz und habe jetzt so langsam etwas, das man einen regelmäßigen Zyklus nennen könnte. Mit dem schwanger werden scheint es allerdings noch etwas zu dauern.

Meine Haut sieht übrigens wieder so schlimm aus, wie vor Pillen-Einnahme. Dir wünsch ich mehr Glück!

Lg,
blumi

Beitrag von nigna 08.08.07 - 14:47 Uhr

Geht mir genauso ! Hab sie auch wegen der Haut bekommen und seit zwei Monaten bin ich pillenfrei und es kommt alles wieder... #schmoll So in Schüben... #heul

Und guck mal hier:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=989977&pid=6353412&bid=24
:-)

LG,
nigna

Beitrag von blumi8 08.08.07 - 15:37 Uhr

Hallöchen nigna,

und ich dachte schon, ich wäre das einzige 25-jährige Pubertätsgesicht! Ich seh aus wie 13!!! Peinlich!

Und als Sahnehäubchen oben drauf hab ich auch noch 4 kg zugenommen seit März. Wollen mal hoffen, dass das nicht so weiter geht (Panik!) #schock

Nun ja, sind wir mal ganz erwachsen und achten nicht so auf Äußerlichkeiten. Wünsch dir noch einen tollen Tag!

LG, blumi

Beitrag von nigna 08.08.07 - 15:50 Uhr

Genau ! Zugenommen hab ich auch (was bei mir zum Glück jetzt net so schlimm ist... ;-)) ! Und so nen Blähbauch vorne dran.
Ätzend #augen!!!

*lach*

Dafür hat meine Mum und mein Arzt gesagt, dass die Frauen mit Hautproblemen mit einer SS plötzlich reinere Haut bekommen (und andersrum) ! Daaa freu ich mich schon drauf ! #huepf

Beitrag von nicolschen 08.08.07 - 14:39 Uhr

Ich kann dir leider auch, wie meine Vorrednerinnen, nichts gutes über eine #schwanger-schaft nach der Valette berichten.

Habe sie im Juli 2006 nach 11-jähriger Einnahme abgesetzt und habe seit dem sehr unregelmäßige Zyklen über 40 Tage!

Schwanger war ich bereits in 11/2006, hatte jedoch eine FG. Aber das lag mit Sicherheit nicht an der Valette.

Bis jetzt hat sich noch nichts wieder getan.

Wünsch dir viel #klee

Nicole

Beitrag von aeffle007 08.08.07 - 14:47 Uhr

Hallo!

Ich habe die Valette im Februar 2005 abgesetzt.
Im April 2005 starteten wir den 1. Versuch und beim 3. Versuch im Juli 2005 hat´s dann geklappt!
Anne ist am 24.03.2006 geboren! #freu
Es hat also recht schnell geschnaggelt.
Allerdings habe ich direkt nach dem Absetzen der Valette 7 kg zugenommen :-[ und die Kilos schleppe ich immer noch mit mir rum :-[

LG Anja

Beitrag von svea79 08.08.07 - 15:21 Uhr

Hallo,

habe auch die valette genommen so um die 3-4 Jahre!


Sie mal hier
http://www.eltern.de/schwangerschaft_geburt/schwanger_werden/news.html?p=5

Beitrag von zickenweib 08.08.07 - 15:35 Uhr

meine freundin war nach der valette direkt im 1. zyklus danach ss, ohne üben ohne alles.

ich bin grad im 4.üz nach der valette und noch guter hoffnungen! nmt ist am 18.08.

ich denke, dass hat nichts mit der pille an sich zutun. wenns danach ginge....

Beitrag von suselchen 08.08.07 - 15:56 Uhr

Hallo Trixie!

Also ich bin im 7. ÜZ nach jahrelanger Valette-Einnahme schwanger geworden. Nach der Geburt hab ich sie dann wieder ein halbes Jahr genommen und bin jetzt im 5. ÜZ.

Liebe Grüsse
Susanne

Beitrag von amy1977 08.08.07 - 17:43 Uhr

Ich habe nach 10 Jahren Valette im Januar 2003 abgesetzt und im Oktober 2003 wurde unsere Tochter geboren.
Sozusagen ein direkter Volltreffer im ersten Versuch!!!

Also wie heißt das so schön:
"Alles kann...nichts muss passieren".

Viel Glück!!!

Beitrag von schnuff04 08.08.07 - 18:38 Uhr

Hallo,

ich habe die Valette auch ca. 10 Jahre genommen und auch nie eine Pillenpause gemacht. Ich bin nach 4 Monaten schwanger gewesen.

Mach Dir einfach keinen Druck, denn mit nem freien Kopf klappt es viel schneller.

Viel Glück #klee

Nicole