überstimmulation durch clomi????????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von zoeluna1902 08.08.07 - 15:30 Uhr

hallo ihr lieben,

hab den letzten zyklus clomi genommen und mein es wurde zusätzlich mit hcg ausgelöst.es hat leider nicht geklappt#heul
war am montag (4 zt) bei meiner fä und sie hat eine große zyste und wasseransammlung im bauchraum festgestellt.am montag sah ich schon aus,als wenn ich einen medizinball verschluckt hätte aber seit gestern abend ist es ganz schlimm.bauchumfang ist noch größer geworden und ich habe tierische schmerzen und übelkeit.
kann das noch vom clomifen sein bzw kann clomi eine überstimmulation auslösen?????
hatte das schon mal jemand von euch(durch clomi)?

#danke für eure antworten

lg zoe

Beitrag von 98honolulu 08.08.07 - 15:40 Uhr

Liebe Zoe,
du Arme, das tut mir sehr leid! Ich habe das schon gehört, gelesen, dass Clomi eine Überstimulation auslösen kann... Ich würde auf jeden Fall spätestens Morgen zum Arzt gehen, am besten heute Abend noch. Ich glaube, damit ist nicht zu spaßen!

LG und gute Besserung

Honolulu #liebdrueck

Beitrag von zoeluna1902 08.08.07 - 15:46 Uhr

danke für deine antwort.leider ist heute mittwoch und alle ärzte,die ich versucht habe anzurufen,haben geschlossen.könnte zu meinem ha gehen aber das ist wohl der falsche ansprechpartner:-(
hoffe jetzt einfach,dass es nicht schlimmer wird.............

lg zoe

Beitrag von sunny_123 08.08.07 - 15:50 Uhr

Hi,

bin auch hier :-)!

Das hört sich bei dir ja gar nicht gut an! Wenn es bis heute abend nicht besser ist, würde ich ins Krankenhaus fahren, nicht das es gefährlich wird! Mach mir Sorgen um Dich, #liebdrueck!

Lg

Beitrag von zoeluna1902 08.08.07 - 15:55 Uhr

das ist ja schön,dass du auch da bist#huepf

mir gehts im monent echt besch................
wenn es gar nicht anders geht,muß ich wohl ins krankenhaus.ist mir nur total unangenhem:-(
weiß ja nicht mal,ob das noch vom clomi kommen kann.ist ja immerhin fast 4 wochen her und ich hab sie ja eigentlich so gut vertragen.ich warte jetzt noch mal etwas ab und wenn es wirklich schlimmer wird bleibt mir nix anderes übrig.

wie gehts dir denn????heute dritter clomitag richtig????

lg zoe

Beitrag von sunny_123 08.08.07 - 16:02 Uhr

Bitte, bitte geh heut abend, wenn es gar nicht mehr geht, ins Krankenhaus! Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass das noch vom Clomi kommt, aber wer weiß!

Mir gehts soweit ganz gut, ;-) richtig heute ist mein dritter Clomitag! Mal sehen was bei rauskommt.

Lg

Beitrag von zoeluna1902 08.08.07 - 16:30 Uhr

so ich hab gerade ein fa ausfindig machen können.muß mich in 15 minuten nochmal melden.berichte dann über vk ok?

lg

Beitrag von 98honolulu 08.08.07 - 15:52 Uhr

Ich würde zumindest bei deinem HA nachfragen, was du tun sollst! Damit ist nicht zu spaßen!

LG

Beitrag von maus81a 09.08.07 - 08:36 Uhr

Hallo Zoe!

Ja - Clomifen kann eine Überstimulation auslösen. Das Vergüngen hatte ich vor 2 Monaten :-[

Nach dem ES hatte ich heftige UL-Schmerzen, einen aufgeblähten Bauch (sah aus wie schwanger...) und hab mich furchtbar gefühlt.

Ich hab Clomifen 1x täglich vom 5-9 ZT genommen. Eigentlich ist bei dieser Menge eine Überstimulation sehr, sehr selten. Wir sind so genannte "high responder" - reagieren heftig auf Hormone #augen

Ich hatte Zysten im Unfang von 9 cm (!) am linken Eierstock. Kontrolle ist in einem Monat. Wenn die Zysten dann noch da sind, muss ich wieder operiert werden #schmoll

Geh auf jeden Fall zum Arzt - mit sowas ist nicht zu spaßen!

Alles Liebe,
Maus